Erfahrungsbericht
Mazda MX-5 Roadster Coupe

  
"Nur Fliegen ist schöner - wenn überhaupt"

 


Unser MX-5 im Jahr 2017

Zum neuesten Eintrag bitte hier klicken.

 

13.02.2017
Wir haben heute die Saison eröffnet. Die Tage sind zur Zeit einfach zu schön, um den "kleinen Schwarzen" in der Garage zu lassen: Die Luft ist heute zwar noch kalt, aber klar. Und vom wolkenlosen Himmel erreichen uns die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. So macht es wieder richtig Laune, über die niederrheinischen Landstraßen zu touren.


MX-5 vor der untergehenden Februarsonne
 

Schade nur, dass die Tage noch sehr kurz sind: Schon kurz nach 17:45 Uhr zieht sich die Sonne hinter den Horizont zurück.
 


 

15.02.2017
Same procedure as during the last days: pure sunshine and a cloudless blue sky.
Es ist unglaublich. Das Thermometer zeigt heute Nachmittag 15 Grad Celsius.
Mitte Februar! Da muss man einfach raus!


MX-5 am Maas-Ufer im niederländischen Maasbracht
 

Wir fahren in die Niederlande und folgen ein Stück der Maas. In Maasbracht machen wir nahe der großen Maas-Schleuse einen kurzen Boxenstop. Aber aus der geplanten Kaffeepause in der Sonne wird es nichts: Die Betreiber der Restaurants und Cafés haben noch keine Tische und Stühle ins Freie geschafft. Sicher weil es laut Wettervorhersage ab morgen wieder kalt und nass werden soll. Der Winter ist wohl noch nicht ganz vorbei.
Von uns aus kann es aber gerne so bleiben! Schaun mer mal!
 


 

15.03.2017
Wir müssen mal wieder raus auf niederländische und belgische Landstraßen. Über Sittard, Maastricht und Lüttich touren wir entlang der Maas in die belgische Kleinstadt Huy. Am rechten Maas-Ufer finden wir einen Parkplatz für den Kleinen und spazieren über die Maasbrücke 'Pont Roi Baudouin' hinüber zum historischen Rathaus an der Grand Place und der gotischen Kirche Collégiata Notre Dame, die von der mächtigen Zitadelle von Huy überragt werden.

Collegiale Notre Dame vor der Zitadelle der belgischen Stadt Huy an der Maas


Nach unserem Rundgang und einer kurzen Kaffeepause scheuchen wir den Schwarzen dann über Tihange, Ampsin und Amay zum Château de Jehay.


MX-5 vor dem Chateau de Jehay nahe der belgischen Stadt Huy
 

Der Donjon und die Schaufassade mit den beiden Rundtürmen auf der Ostseite sind wegen Sanierungsmaßnahmen leider eingerüstet. Und besichtigen kann man das Renaissance-Schloss nur in den Monaten April bis Oktober. Immerhin ist der Platz vor dem Château zu begehen, so dass wir uns wenigstens das Torhaus und die Schlosskirche aus der Nähe ansehen können.
 

Spiegelung im Wassergraben vo, Chateau de Jehay nahe der belgischen Stadt Huy


Für die Rückfahrt wählen wir Nebenstrecken über St. Georges sur Meuse, Tongeren, Hoeselt, Maas-Mechelen und Maaseik.

Aktueller Kilometerstand: 13.650, Durchschnittsverbrauch 8,2 Liter, besondere Vorkmommnisse: Keine.
 


 


Hier geht es zurück:
Wie alles begann

MX-5 Saison 2016







 



Back


Home