Gebirgsstraßen und Pässe
    
Camerig
    



      Lage:

    Niederlande, Provinz Limburg, Zuid Limburg

      Talorte:

    Epen und Vaals

      Streckenlänge

    6 km von Epen, 5 km von Vaals

      Maximale Höhe:

    278 m

      Maximale Steigung:

    9 %

      GPS-Koordinaten:

    50.7660000,5.9607900

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juli 2017



Der Camerig verbindet den im Westen gelegenen Talort Epen mit der Gemeinde Vaals im äußersten Südosten der niederländischen Provinz Limburg. Der Anstieg ist bei Radsportlern wohlbekannt, denn er wird nicht nur regelmäßig bei dem Radklassiker "Amstel-Gold-Race" befahren, auch die "Mergellandroute" und "Limburgs Ergste" haben den "Klim" im Programm, der als der härteste Anstieg der Niederlande gilt.


Ausblick vom Anstieg Camerig oberhalb der niederländischen Ortschaft Camerig in Süd-Limburg


Wir befahren den Camerig ab Epen auf der nach Südosten führenden "Wilhelminastraat", biegen kurz hinter dem Ortsausgang nach links auf den "Terpoorterweg" ab und passieren nach etwa 500 Metern das auf der rechten Straßenseite gelegene "Restaurant Wingbergermolen" sowie das daran angrenzende Gehöft "Wingbergerhoeve".

Verlief die Strecke bis hierher fast eben, beginnt nun der auf dem ersten Kilometer bis zu 9 Prozent steile Weg hinauf. Der Straßenverlauf ist mit seinen Anstiegen, ebenen Zwischenpassagen und einigen kurzen Gefällestrecken abwechslungsreich und bietet schöne Ausblicke.



Gaststätte Buitenlust oberhalb von  Camerig in Süd-Limburg


Nach 2,5 Kilometern erreichen wir den Abzweig des "Groenenweg" und machen auf der Terrasse des schön gelegenen Restaurants "Buitenlust" einen ausgiebigen Boxenstopp.



Anstieg Camerig oberhalb der niederländischen Ortschaft Camerig in Süd-Limburg


Wir sitzen hier lange, schauen den vorbeikommenden Radsportlern, Bikern und Rollerfahrern zu, gönnen uns dabei zwei leckere Megaburger und genießen das tolle Panorama.



Auf dem Groenenweg nahe dem Anstieg Camerig oberhalb der niederländischen Ortschaft Camerig in Süd-Limburg


Anstatt auf dem nun weiniger steil ansteigenden Camerig weiter bis zum nahen Hochplateau zu fahren, folgen wir stattdessen dem schmalen und verkehrsarmen Groenenweg hinauf zum Panisberg, ...



Wegekreuz am Anstieg Camerig oberhalb der niederländischen Ortschaft Camerig in Süd-Limburg


... wo wir nach rechts auf den "Zevenwegenweg" abbiegen und nach einem knappen Kilometer wieder den Camerig erreichen, der in diesem Abschnitt "Epenerbaan" genannt wird.



Vor dem Scheitelpunkt des Anstiegs Camerig oberhalb der niederländischen Ortschaft Camerig in Süd-Limburg


Nun sind es noch etwa 500 Meter bis zu dem im Vijlenerwald gelegenen Scheitelpunkt. Die Ostrampe des Camerig hinunter nach Raren und Vaals ist weniger kurvenreich als die Westrampe, bietet aber schöne Ausblicke auf das deutsch-niederländische Grenzgebiet.




Weitere Infos:
http://www.klimtijd.nl











noch oben



Home