Gebirgsstraßen und Pässe
    
Col de la Salcée
    



      Lage:

    Vogesen, Frankreich, Elsass

      Talorte:

    Bourg-Bruche, Fouchy und Lubine

      Streckenlänge

    10 Kilometer von Lubine, 3 km von Bourg-Bruche und

     

    12 Kilometer von Fouchy

      Maximale Höhe:

    585 m

      Maximale Steigung:

    10 %

      GPS-Koordinaten:

    48.3600000, 7.1777000

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juli 2017



Der Col de la Salcée liegt nur wenige Kilometer westlich des Col de Steige. Er verbindet das im Vallée de la Bruche gelegene Bourg-Bruche mit Fouchy im
Val de Villé und Lubine im Fave-Tal. Wir befahren den Pass in West-Ost-Richtung von Bourg-Bruche nach Lubine.


Auf dem Scheitelpunkt des Col de la Salcee in den Vogesen


Wir verlassen Bourg-Bruche auf der nur leicht ansteigenden und fast gradlinig verlaufenden D50 in östlicher Richtung und erreichen den nur drei Kilometer entfernten Col de la Salcée kurze Zeit später. Zu sehen gibt es auf der von Wald umgebenen Passhöhe nichts, deswegen fahren wir nach einem kurzen Foto-Stopp weiter Richtung Lubine. Wir folgen der auf dem Scheitelpunkt nach Süden abzweigenden D214, die zuerst durch geschlossenen Mischwald führt und bis zu einer Höhe von 690 Metern weiter ansteigt. Hinter dem Waldstück passieren wir die einzelstehende Ferme Auberge des Cimes, die neben einem Restaurant auch Übernachtungsmöglichkeiten bietet. Wenige Hundert Meter weiter ist der Weiler Le Climont erreicht. Nun wird die Strecke deutlich kurvenreicher und schlängelt sich durch abwechslungsreiches Gelände hinunter zur Einmündung in die von Fouchy kommende D34. Vorbei an den wenigen Häusern von Fouillaupré lassen wir den Roadster nun nach Lubine ausrollen.




Weitere Infos:
http://vosges.tous-cyclos.com/











noch oben



Home