Gebirgsstraßen und Pässe
    
Col du Donon
    



      Lage:

    Vogesen, Frankreich, Elsass

      Talorte:

    Raon-sur-Plaine und Schirmeck

      Streckenlänge

    5 km ab Raon-sur-Plaine und 10 km ab Schirmeck

      Maximale Höhe:

    727 m

      Maximale Steigung:

    9 %

      GPS-Koordinaten:

    48.5073000, 7.1462200

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juli 2017



Der verkehrsarme Col du Donon verbindet das südöstlich gelegene Tal der Brouche mit dem Tal der Plaine im Nordosten. Er liegt an der Südwestflanke des 1.009 m hohen Vogesengipfels "Le Donon" im Département Bas-Rhin.

Wir befahren den Col du Donon vom Col du Wettstein kommend von Schirmeck aus auf der D392, die leicht ansteigend dem Framont-Tal folgt und die Dörfer Vacquenoux und Haymonrupt passiert.  


Passhöhe auf dem Col du Donon oberhalb von Schirmeck in den Vogesen


Hinter Haymonrupt verlässt die Straße den Talboden und führt, nun stärker ansteigend, durch den Mischwald des "Forestière du Pont de Moussé". Nach zwei Kehren ist dann schnell die Scheitelhöhe erreicht.

Der zwar nicht sehr steile aber vergleichsweise lange Anstieg zum Col du Donon war schon mehrfach im Programm des Profi-Radrennens "Tour de France", zuletzt im Jahr 2001 während der 6. Etappe von Commercy nach Straßburg.



Blick von der Passstraße des Col du Donon auf Raon-sur-Plaine in den Vogesen


Die Abfahrt durch den Wald ins Plaine-Tal ist unspektakulär, bietet aber jenseits der Waldgrenze einen schönen Blick auf Raon-sur-Plaine. Vor der einzigen Kehre der Westrampe findet man das von zwei Flaggen flankierte Ehrenmal "Monument des Évadés et Passeurs" aus dem Jahr 1960. Es erinnert an die Opfer des Aufstandes gegen das Deutsche Reich im Jahr 1944, aber auch an die französischen Kriegsgefangenen, denen die Flucht aus deutschen Lagern gelang und die als Freiwillige im "Bataillon Foch" weiterkämpften und half, die Slowakei zu befreien.




Weitere Infos:
https://fr.wikipedia.org/











noch oben



Home