Gebirgsstraßen und Pässe
    
Col du Plaetzerwasel
    



      Lage:

    Vogesen, Frankreich, Elsass

      Talorte:

    Metzeral und Kruth-Wildenstein

      Streckenlänge

    20 km von Kruth, 10 km von Metzeral

      Maximale Höhe:

    1.183 m

      Maximale Steigung:

    11 %

      GPS-Koordinaten:

    47.9695000, 7.0430000

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juni 2017



Der Col du Plaetzerwasel kann von Norden her über den Col de la Schlucht, den Col du Herrenberg und den Col d'Hahnenbrunnen sowie von Metzeral und Kruth-Wildenstein aus angefahren werden. Er verbindet das Tal der Thur mit dem der Großen Fecht. Wir starten unsere Auffahrt an der Auberge "La Moraine du Lac" am idyllisch gelegenen See von Kruth-Wildenstein und biegen nach wenigen Metern auf die D27 Richtung Le Markstein ab. Die kurvenreiche, wenig befahrene und gut ausgebaute Straße bietet nur wenige Ausblicke in die tolle Landschaft, denn sie führt überwiegend durch dichten Mischwald und erreicht nach 15 Kilometern den auf etwa 1.200 m Höhe gelegenen Wintersportort.


Aussicht von der Passstraße zum Col du Plaetzerwaesel in den Vogesen


In Markstein biegen wir nach links auf die D27/D430 ab. Drei Kilometer weiter zweigt die D27 nach rechts zum Col du Plaetzerwasel und weiter nach Metzeral ab. Die Straße führt nun überwiegend durch offenes Gelände und bietet tolle Ausblicke.


Auf dem Gipfel des Breitfirst nahe des Col du Plaetzerwaesel in den Vogesen


Knapp zwei Kilometer hinter der Abzweigung erreichen wir das Hochplateau des Le Breitfirst, dessen Schild eine Höhe von 1.280 m über Meereshöhe angibt.


Auf dem Scheitelpunkt des Col du Plaetzerwaesel in den Vogesen


Hinter dem Breitfirst führt die Straße leicht bergab und erreicht nach weiteren 2 Kilometern den in einem Waldstück gelegenen Scheitelpunkt des 1.183 m hohen Col du Plaetzerwasel.


Auf dem Scheitelpunkt des Col du Plaetzerwaesel in den Vogesen


Die Passhöhe des Col du Plaetzerwasel ist unspektakulär: Ein kleiner Schotterparkplatz und eine überdachte Infotafel - das war's. Erstaunlich, dass die Tour de France diesen Pass schon mehrfach im Tourplan hatte, zuletzt im Jahr 2014 auf der Etappe 10.


Vogesenpanorama zwischen Col du Plaetzerwaesel und Le Breitfirst


Die Weiterfahrt hinunter nach Metzeral bietet Fahrspaß pur: Kein Verkehr, guter Straßenzustand, fünf Spitzkehren und tolle Ausblicke. 




Weitere Infos:
http://cyclingup.eu/











noch oben



Home