Gebirgsstraßen und Pässe
    
Eyserbosweg
    



      Lage:

    Niederlande, Provinz Limburg, Zuid Limburg

      Talorte:

    Eys und Elkenrade

      Streckenlänge

    1 km von Eys, 2 km von Elkenrade

      Maximale Höhe:

    192 m

      Maximale Steigung:

    17 %

      GPS-Koordinaten:

    50.8337000, 5.9258400

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juli 2017



Der Eyserbosweg zählt für Radfahrer neben dem Cauberg und dem Keutenberg zu den härtesten niederländischen Anstiegen, weil er auf einem Kilometer einen Höhenunterschied von 87 Metern überwindet. Er liegt im Endabschnitt des jährlich stattfindenden Radsport-Frühjahrsklassikers "Amstel Gold Race", das in Valkenburg aan de Geul endet.


Auffahrt zum Eyserbosweg oberhalb des niederländischen Ortes Eys in Süd-Limburg


An dem zuerst recht moderaten Anstieg werden von den Radprofis dann kurz vor dem Scheitelpunkt bei einer Maximalsteigung von 17 Prozent oft die für das Rennen entscheidenden Attacken und Ausreißversuche gestartet. Wer hier dem Peloton wegfahren kann und den nachfolgenden Keutenberg gut überwindet, hat hervorragende Aussichten auf eine Top-Platzierung im Ziel auf dem Cauberg.



Ausblick vom Scheitelpunkt des Eyserbosweges oberhalb des niederländischen Ortes Eys in Süd-Limburg


Der Scheitelpunkt des Eyserbosweges liegt nahe dem Waldstück Eyserbos...



Blick vom Eyserbosweg auf den niederländischen Ort Eys in Süd-Limburg


... und bietet einen schönen Ausblick auf den Talort Eys mit dem Turm der Sint Agathakerk.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de











noch oben



Home