Gebirgsstraßen und Pässe
    
Fernpass
    



      Lage:

    Alpen, Österreich, Tirol

      Talorte:

    Leermoos und Nassereith

      Streckenlänge

    22 km

      Maximale Höhe:

    1.212 m

      Maximale Steigung:

    10 %

      GPS-Koordinaten:

    47.3625000,10.8310000

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Juli 2017



Der Fernpass überquert die Nördlichen Kalkalpen und verläuft zwischen den Lechtaler Alpen im Westen sowie dem Wettersteingebirge und der Mieminger Kette im Osten. Er verbindet das nördlich im Außerfern gelegene Leermoos mit Nassereith im Süden. Der Pass wurde bereits von den Römern als Teil der berühmten "Via Claudia Augusta" genutzt, einer Handels- und Militärstraße, die von Norditalien an die Donau führte.


Rasthaus Zugspitzblick an der Nordrampe des Fernpasses in Tirol


Wir befahren den Fernpass von Reutte in Tirol kommend ab Leermoos. Durch das Dorf Biberwier führt die gut ausgebaute, aber stark befahrene Passstraße durch dichten Hochwald, der kaum Ausblicke auf die Tiroler Bergwelt zulässt. Vorbei am Blindsee erreichen wir schnell das auf 1.180 m Höhe gelegene "Rasthaus Zugspitzblick", wo wir eine ausgedehnte Kaffeepause einlegen, ...



Blick von der Nordrampe des Fermpasses auf die Zugspitze


... um von hier den tollen Blick über den Blindsee hinweg auf den Westabsturz der 2.962 Meter hohen Zugspitze im Wettersteinmassiv zu genießen.



Hotel Fernpass auf der Ostseite der Passhöhe


Danach ist der etwa 30 Meter höher gelegene Scheitelpunkt des Fernpasses schnell erreicht. Auf der Westseite der Passhöhe passieren wir das "Hotel Fernpass", ...



Rasthaus Fernpass auf der Westseite der Passhöhe


... und fahren dann am "Rasthaus "Fernpass" und der gegenüber gelegenen Tankstelle vorbei auf die zuerst nur leicht abfallende Südrampe.



Rasthaus Fernsteinsee auf der Südrampe des Fernpasses in Tirol

Durch weite Kurven und eine Spitzkehre ist kurz darauf das "Rasthaus Fernsteinsee"...


Schloss Fernstein an der Südrampe des Fernsteinpasses in Tirol


... und der Fernsteinsee mit dem gleichnamigen, oberhalb des Sees gelegenen Schlosshotel erreicht. Schloss Fernstein entstand durch Um- und Ausbau der im 13. Jahrhundert erstmals erwähnten Burg Fernstein, die den Pass sicherte und von der aus die Wegezölle eingetrieben wurden.

Hinter dem Fernsteinsee schwingt sich die Passstraße in weiten Kurven hinunter in den nur noch 6 Kilometer entfernten Talort Nassereith.




Weitere Infos:
https://kurvenkoenig.de/










noch oben



Home