Gebirgsstraßen und Pässe
    
Gailbergsattel
    



      Lage:

    Alpen, Österreich, Gailtaler Alpen, Kärnten

      Talorte:

    Oberdrauburg und Kötschach-Mauthen

      Streckenlänge

    8 km ab Oberdrauburg und 7 km ab Kötschach-Mauthen

      Maximale Höhe:

    971 m

      Maximale Steigung:

    9 %

      GPS-Koordinaten:

    46.715000, 12.967850

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Mai 2018



Der Gailbergsattel verbindet das südlich gelegene Gailtal mit dem Drautal im Norden und verläuft zwischen der Reißkofelgruppe und den Lienzer Dolomiten. Die Südanfahrt von Kötschach-Mauthen zur Scheitelhöhe wird auch "Plöckenpass-Straße" genannt, die Nordrampe vom Scheitel nach Oberdrauburg ist auch unter dem Namen "Gailtalstraße" bekannt. Gebaut wurde die Bergstraße über den Gailbergsattel auf Initiative des Kärntner Landespräsidenten Franz Freiherr von Schmidt Zabierow Ende des 19. Jahrhunderts.


Hauptstraße von Kötschach-Mauthen mit dem Gailtaler Dom


Wir starten die Fahrt über den Gailbergsattel im Zentrum von Kötschach-Mauthen, das die spätgotische Pfarrkirche dominiert, die im Jahr 1308 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sie ist das größte Gotteshaus im Gailtal und wird deswegen auch "Gailtaler Dom" genannt. 



Ansteigende Gailbergstraße nahe dem Ortsausgang von Kötschach-Mauthen in Kärnten


Schon vor dem Ortsausgang beginnt die vielbefahrene Plöckenpass-Straße moderat anzusteigen, führt hinter dem Ortsschild durch zwei Spitzkehren...



Ansteigende Gailbergstraße am Ortseingang von Laas in Kärnten


... und erreicht nach 4 Kilometern die Ortschaft Laas. Die Fahrbahn ist in diesem Bereich an vielen Stellen geflickt und die Fahrbahnmarkierungen sind - wenn überhaupt vorhanden - schwer zu erkennen.



Gasthof Gailberger Höhe auf dem Scheitel des Gailbergsattels in Kärnten


Wir durchfahren hinter Laas zwei weitere, gut ausgebaute Kehren, dann liegt die Scheitelhöhe des Gailbergsattels vor uns. Hier oben findet man den Gasthof Gailberghöhe, einen Kiosk, einen Caravanpark und einen Spielplatz für die Kids. Ein Werbeschild vor dem Gasthof heißt Motorrad- und Oldtimer-Fahrer herzlich willkommen und bei Pannen kann laut der Webseite des Gasthofes die kleine Werkstatt der Eigentümer zur Schadensbehebung genutzt werden. Ein toller Service!



In den Kehren der Gailbergstraße unterhalb des Gailbergsattels im Kärnten


Die Nordrampe hinunter nach Oberdrauburg ist in einem deutlich besseren Zustand als die Südauffahrt und bietet mit ihren 10 Kehren sowohl fahrerisch als auch landschaftlich ...



Blick von den Kehren der Gailbergstraße auf den nördlichen Talort Oberdrauburg in Kärnten


... deutlich mehr als die Südseite: Die Aussicht auf die Dächer von Oberdrauburg ist toll.



Grünanlage mit Wasserspiel vor der Brücke über die Drau in Oberdrauburg


Hinter dem Ortseingang von Oberdrauburg überqueren wir die Gleise der Drautalbahn. Die nachfolgende Bogenbrücke überspannt die Drau und führt uns zur dahinter querenden B100 nach Lienz. Wir fahren durch die Marktstraße und stellen den Wagen auf dem kleinen Parkplatz neben der gepflegten Grünanlage ab.



Rathaus am Marktplatz in Oberdrauburg in Kärnten


Oberdrauburg gefällt uns: Der Ort ist sauber und die Fassaden der Häuser sind gepflegt und farbenfroh. Wir sehen das Rathaus und das daneben stehende "Marx-Haus"...



Marktplatz mit Brunnen in Oberdrauburg in Kärnten


... und genießen unseren Boxenstop im Gasthof Post am Marktplatz, den ein schöner Brunnen verziert, dessen Brunnenfigur von dem Oberdrauburger Bildhauer Helmuth Marx geschaffen wurde.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/











noch oben



Home