Gebirgsstraßen und Pässe
    
Pas van Wolfhaag
    



      Lage:

    Belgien und Niederlande, Wallonien und Limburg

      Talorte:

    Gemmenich und Vaalsbroek

      Streckenlänge

    1 km ab Gemmenich und 2 km ab Vaalsbroek

      Maximale Höhe:

    272 m

      Maximale Steigung:

    10 %

      GPS-Koordinaten:

    50.7535000,6.0013000

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Oktober 2017


Der Pas van Wolfhaag verbindet die belgische Ortschaft Gemmenich am Fuß des Vaalserberges mit Vaals und Vaalsbroek in den Niederlanden. Seinen Namen erhielt der Anstieg von dem nördlich der Scheitelhöhe gelegenen niederländischen Dorf Wolfhaag.


Pas van Wolfhaag zwischen Gemmenich und der Scheitelhöhe


Vom Dreiländerpunkt auf dem Vaalserberg kommend befahren wir den Pas van Wolfhaag ab dem Ortsausgang von Gemmenich auf der auch "Route de Vaals" genannten N608. Die leicht bergauf führende Straße besitzt hier eine raue Asphaltdecke und die Straßenmarkierungen sind - soweit überhaupt vorhanden - auch nicht mehr die Besten.



Überholverbot auf dem Pas van Wolfhaag zwischen Gemmenich und der Scheitelhöhe


Vor der Scheitelhöhe wird der Straßenbelag dann zusehends besser und auch die Markierungen sind wohl neueren Datums. Hier oben ist Vorsicht geboten, denn Radfahrer meiden nachvollziehbar die holprige Rinne am Straßenrand und nutzen - oft nebeneinander fahrend -  teilweise die gesamte rechte Fahrspur. Und es gibt hier etliche Radler: Der Pas de Wolfhaag ist in Radsportkreisen recht beliebt, wohl weil er jährlich im Programm des Amstel-Gold-Race ist und auch bei Jedermann-Radrennen bewältigt werden muss.



Scheitelhöhe des Pas van Wolfhaag zwischen Gemmenich und Vaalsbroek


Über den Scheitel des Pas van Wolfhaag verläuft die belgisch-niederländische Grenze und hier steht das ehemalige Zollhaus, das nun Wohnzwecken dient.



Blick von der Scheitelhöhe des Pas van Wolfhaag zwischen Gemmenich und der Scheitelhöhe


Vom Scheitelpunkt hat man einen schönen Blick über die hügelige Wald- und Wiesenlandschaft und das nahe gelegene Dorf Wolfhaag, ab dem man entweder über den stärker befahrenen Gemmenicherweg Richtung Vaals oder über den verkehrsarmen Schuttebergweg zum Kasteel Vaalsbroek weiterfahren kann.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/











noch oben



Home