Gebirgsstraßen und Pässe
    
Schelberg
    



      Lage:

    Niederlande, Mergel- en Heuvelland, Südlimburg

      Talorte:

    Mheer und Mesch

      Streckenlänge

    5 km ab Mheer und 1,5 km ab Mesch

      Maximale Höhe:

    132 m

      Maximale Steigung:

    9 %

      GPS-Koordinaten:

    50.7730000,5.7443000

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    Mai 2018



Der südöstlich von Maastricht zwischen Mesch und Mheer nahe der Grenze zu Belgien gelegene Schelberg ist besonders bei Rennradfahrern beliebt. Mit maximal neun Prozent ist der Anstieg nicht übermäßig steil und der Straßenbelag ist sehr gut.


Kasteel Mheer nordöstlich des Schelberg in der niederländischen Provinz Limburg


Vom Grensheuvel kommend befahren den Schelberg von der Ortschaft Mheer aus. Die Diuvenstraat führt zuerst hinauf zu dem etwa tausend Jahre alten Kasteel Mheer...



Herz-Jesu-Statue Heilig Hartbeeld von Sjef Eijmael vor der Sint Lambertuskerk im niederländischen Mheer


... und passiert kurz darauf die vor der Sint Lambertuskerk stehende Herz-Jesu-Statue "Heilig Hartbeeld", die 1965 von dem aus Valkenburg an der Geul stammenden Bildhauer Sjef Eijmael geschaffen wurde.



Fachwerkhäuser flankieren die Rondelenstraat in Mheer Richtung Limbeek und Schelberg


Etwa 300 Meter weiter biegen wir nach links ab und folgen der schmalen Rondelenstraat vorbei an schönen Fachwerkhäusern in Richtung Limbeek und Schelberg, bis diese den Groeneweg erreicht, dem wir nach rechts folgen.



Restaurant Op De Hej am Heiweg zwischen Libeek und dem Scheitel des Schelberges


Hinter dem Weiler Libeek fahren wir auf dem Heiweg weiter, passieren das "Restaurant Op De Hej" sowie den Campingplatz "Vivarekeratie"...



Aussichtsturm Uitkijktoren Mescherhei zwischen Mheer und Mesch kurz vor dem Scheitel des Schelberges


... und parken 500 Meter weiter auf dem links der Straße gelegenen Parkplatz unterhalb des im Jahr 2013 errichteten und neun Meter hohen Aussichtsturms "Uitkijktoren Mescherhei", ...



Blick vom Aussichtsturm Uitkijktoren Mescherhei nahe dem Scheitel des Schelberges auf das Maastal


... von dessen Plattform man einen schönen Ausblick über den in dem nahen Wäldchen gelegenen Scheitelpunkt des Schelberg hinweg hat bis in das Maastal mit dem etwa neun Kilometer entfernten Maastricht. Im Umland begann gegen Ende des 2. Weltkrieges die Befreiung der Niederlande, die mit schweren Gefechten zwischen den Alliierten und der deutschen Wehrmacht verbunden war. Der nahe Ort Mesch wurde am 12.9.1944 als erstes niederländisches Dorf von Soldaten der 30. Amerikanischen Infanteriedivision "Old Hickory" befreit und von hier aus wurde in der Folge die Rheinland-Offensive gestartet.



Unspektakulärer Scheitel des Schelberg zwischen Mheer und Mesch in der niederländischen Provinz Limburg


Hinter dem Aussichtspunkt steigt der alleeartige Heiweg nun noch bis zu dem knapp 200 Meter entfernten, unspektakulären Scheitel des Schelberg an.



Ortseingang von Mesch südwestlich des Schelberg in der niederländischen Provinz Limburg


Hinter der Scheitelhöhe fällt die Straße anfänglich mit 9 Prozent Richtung Mesch, dessen Ortsschild wir nach 1,5 Kilometer vor der Motorhaube unseres Schwarzen auftauchen sehen. Der im Tal der Voer gelegene Ort gehört zur Gemeinde Eijsden-Margraten und ist das südlichste Kirchdorf der Niederlande. Es ist im Osten, Süden und Westen von der Staatsgrenze zu Belgien umgeben.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/











noch oben



Home