Gebirgsstraßen und Pässe
    
Volovljek Sedlo
(Volovljek-Sattel oder Kranjski Rak)
    



      Lage:

    Alpen, Slowenien, Steiner Alpen bzw. Kamnik-Savinja-Alpen

      Talorte:

    Kamnik, Gornji Grad und Luce

      Streckenlänge

    16 km ab Kamnik über Studenca, 16 km ab Gornji Grad

     

    und 5 km ab Luce

      Maximale Höhe:

    1.029 m

      Maximale Steigung:

    12 %

      GPS-Koordinaten:

    46.2832000, 14.6884500

      Mautgebühr:

    Nein

      Letztmals befahren:

    August 2018




Der Volovljek Sedlo liegt nur drei Kilometer nordwestlich des Crnivec-Passes und verbindet die Ortschaft Luce im oberen Savinja-Tal mit Kamnik im Oberkrain sowie Gornji Grad im östlichen Sanntal. Er nutzt dabei die Senke zwischen den Bergen Debell rob (1.459 m) und Bukovec (1.553 m) im Westen sowie Plešivec (1.330 m) und Kranjska Reber (1.440 m) im Osten. Über den Sattel führt die slowenische Landstraße Nr. 924. Auf der Scheitelhöhe liegt der Weiler "Kranjski Rak", der dem Sattel seinen slowenischen Zweitnamen gab.


Südanfahrt zum Volovljek-Sattel kurz hinter dem Abzweig von der 225 nahe Podlom in Slowenien


Vom Scheitel des Crnivec-Passes fahren wir auf dessen Westrampe etwa 600 Meter abwärts zum Abzweig der "924" nahe dem Weiler Podlom. Die wellige Bergstraße führt leicht ansteigend nur kurz durch offenes Gelände, dann flankieren immer mehr Laubbäume die raue Fahrbahn.



Auf der Straße 924 vom slowenischen Podlom zum Volovljek-Sattel in den Steiner Alpen


Nach etwa 500 Metern erreicht sie ein geschlossenes Waldstück, ...



Weite Kurven auf der Südanfahrt zum Volovljek-Sattel kurz hinter dem Abzweig von der 225 nahe Podlom in Slowenien


... und schlängelt sich mit 5 bis 6 Prozent Steigung am Südwesthang des Plešivec entlang.



Südanfahrt zum Volovljek-Sattel kurz vor dem Scheitel


Hinter dem Weiler Kališe wendet sie sich nach Nordosten und folgt nun mit bis zu 10 Prozent Steigung dem Westhang des Plešivec. Dabei gibt sie nur selten den Blick ins Tal und zum Kranjska Reber frei.



Scheitelhöhe des Volovljek-Sattels zwischen Luce und Podlom in Slowenien


Etwa 4,5 Kilometer hinter dem Abzweig ist dann die Scheitelhöhe mit dem Weiler "Kranjski Rak" erreicht, ...



 Gasthaus Okrepcevalnika na Kranjskem Raku auf dem Volovljek-Sattel oberhalb von Luce in Slowenien


... wo sich das Berggasthaus "Okrepcevalnika na Kranjskem Raku" zu einem Boxenstop anbietet.



Nordrampe des Volovljek-Sattels kurz hinter der Scheitelhöhe im Mischwald


Kurz hinter dem Sattel führt die nun stark abfallende "924" wieder in ein Waldstück, in dem mehrere schön zu fahrende Kurven und vier Kehren auf uns warten.



Auf der Nordseite des Volovljek-Sattels kurz vor dem Weiler Podvolovljek ober halb von Luce in Slowenien


Vor Podvolovljek bleibt der Wald dann zurück und es ergeben sich schöne Ausblicke auf den 1.967 Meter hohen Dleskovec und die Hochebenen Planina Podvežak und Planina Ravne.



Hinter dem Volovljek-Sattel kurz vor Podvolovljekoberhalb von Luce in Slowenien


Verlief die Nordrampe bisher auf der östlichen Talseite, so wechselt sie nun auf die westliche und folgt dem Flüsschen "Lucnica", das im nördlichen Talort Luce in die "Savinja" mündet.



Häuser der Streusiedlung Posvolovljek auf der Nordabfahrt vom Volovljek-Sattel oberhalb von Luce in Slowenien


Wir passieren mehrfach Ortsteile der Streusiedlung Podvolovljek...



Nordabfahrt vom Volovljek-Sattel kurz vor dem Ortseingang von Luce in Slowenien


... und rollen auf der nun zwischen Fels und Fluss eingezwängten Landstraße ins Tal, ...



Ortsschild und erste Häuser von Luce nördlich des Volovljek-Sattels in Slowenien


... wo wir dann das Ortsschild und die ersten Häuser von Luce erreichen.




Weitere Infos:
https://alpenrouten.de/











noch oben



Home