Foto-Reisebericht - Reiseführer - Reise-Info

  
Sylt
  
"Insel der Kontraste"
 


Panorama Gosch am Kliff in Wenningstedt


Wie ein Bollwerk gegen die rauhe Nordsee liegt Sylt vor der nordfriesischen Küste, im Außenland, in dem gegen Ende der Eiszeit vor etwa 20.000 Jahren entstandenen Uthland. Schwere Sturmfluten haben der Insel Sylt, die bis 1864 in dänischem Besitz war, ihre heutige Gestalt gegeben.


"Es war, als ob die freie Luft, der salzige Geschmack, die tosenden Wogen mich spornten und beglückten. Herzlich frisch und stärkend war der Wind, die Wanderungen auf dem festen Sand das Meer entlang meine Lust. Die Wogen, ihr Grollen, die Wolken vor und über mir, der Strand, die Dünen, das graue Gras, es war alles mein. Wie ein Trunkener lief ich stundenlang den Strand entlang oder durch den flüssigen Sand der Dünen, meine Gesänge schreiend, wo es einsam war, schreiend mit den Möwen."
Emil Nolde


Sylt ist die Insel der Kontraste: Westerland, die Metropole der Insel, zeigt sich großstädtisch und vor allem im Sommer von sehr vielen Tagestouristen total überlaufen. Einsame Dünenlandschaften findet man im Norden der Insel am Ellenbogen und im Naturschutzgebiet List-Land, Trubel am Lister Hafen, Szenentreffs im mondänen Kampen und eine ausgedehnte Heidelandschaft bei Braderup. Im Osten von Sylt existieren noch landwirtschaftliche Betriebe und an der Südspitze der Insel, im Hafen von Hörnum, kann man den abenteuerlichen Duft der christlichen Seefahrt und der Walfänger schnuppern, während Surfer die Brandung am Weststrand bei Wenningstedt schätzen.


Unser Ferien-Domizil lag im Zentrum der Insel, in Wenningstedt.
 

    Wenningstedt

Das Nordseeheilbad ist als Feriendomizil für Familien geradezu prädestiniert, liegt es doch im Zentrum der Insel zwischen Hörnum im Süden und List im Norden und nahe der Einkaufsmöglichkeiten der Stadt Westerland und verfügt über einen herrlichen Sandstrand.

 
 

 

Ziele unserer Tagesausflüge, die man auch bequem mit Kindern durchführen kann, waren:

 

 

    Braderup

am Wattenmeer gelegener Ortsteil von Wenningstedt mit Naturzentrum und faszinierender Heidelandschaft nahe des Weissen Kliffs

 

 

    Hörnum

an drei Seiten von Stränden umgebener kleiner Hafenort ganz im Süden der Insel, jüngster Sylter Seebadeort

 

 

    Kampen

über die Landesgrenzen hinweg bekannter, mondäner Ort der Künstler, Schriftsteller und Reichen

 

 

    Keitum

wegen seiner Lage und Bebauung oft als das schönstes Dorf der Insel bezeichnet

 

 

    List

nördlichster Ort Deutschlands mit dem Lister Hafen, der Alten Bootshalle und mit dem größten zusammenhängenden Dünengebiet im List-Land

 

 

    Morsum

ländlicher Ort, ganz im Osten der Insel gelegen, nahe dem sehenswerten Morsumer Kliff

 

 

    Munkmarsch

ehemals wichtiger Fährhafen für Westerland-Besucher, heute Geheimtipp für Segler und Surfer

 

 

    Rantum

nahe der mit nur 500 Metern schmalsten Stelle der Insel gelegen, zwischen Nordsee, Rantumer Becken und Wattenmeer

 

 

    Westerland

Zentrum und einzige Stadt der Insel mit etwa 10.000 Einwohnern, bereits seit 1855 Seebad

 

 


    Sylter Highlights


hier finden Sie nicht ganz alltägliche Tipps und Fotos zum Thema "Sylt"


 


Übersichtskarte
 

 

Allgemeine Tipps:

 

 

   Anreise

Zur Anreise wählten wir den Sylt-Shuttle der Deutschen Bahn ab Niebüll über den Hindenburgdamm nach Westerland.
Auto-Shuttle auf dem Hindenburgdamm
Das Rückfahrt-Ticket kostete 78 Euro, bei An- und Abreise Dienstag bis Donnerstag gibt es ermäßigte Preise. Die Shuttlezüge verkehren mit wenigen Ausnahmen stündlich, während der Hochsaison teilweise auch halbstündlich.
Reservierungen sind nicht möglich.
Aktuelle Informationen finden Sie unter
http://www.dbautozug.de 

Preiswerter ist die Benutzung der Fährverbindung der Rømø-Sylt Linie von Havneby in Dänemark nach List, dafür verlängert sich aber für deutsche Autofahrer die Anfahrt bis zum Fährhafen.
Syltfähre vor dem Fährhafen List
Die Überfahrt mit der neuen Fähre "Sylt Express" dauert gerade einmal 35 Minuten und kostet je nach Fahrzeugtyp ab 56 Euro. Platzreservierungen sind unter der Rufnummer 04652-475 möglich.
Aktuelle
Informationen finden Sie unter
http://www.syltfaehre.de

Sylt lässt sich auch ohne eine stundenlange Anreise erreichen: die Insel verfügt über einen kleinen Flughafen, der u.a. von Hapag Lloyd regelmäßig angeflogen wird.
Blick auf Keitum im Landeanflug auf den Flughafen Sylt
Die aktuellen Flugpläne und Preise erfahren Sie unter
http://www.hlx.com/de/
 

   Ausflüge

Von List und Hörnum aus kann man mit den Adler-Schiffen Ausflüge zu den Inseln Föhr und Amrum sowie zu den Seehundbänken unternehmen.
Die Adler-Schiffe bieten von Hörnum und List aus eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten an
Das aktuelle Ausflugsprogramm finden Sie unter
http://www.adler-schiffe.de

Auch die Sylter Verkehrs-Gesellschaft SVG bietet ein attraktives Ausflugsprogramm an. Die Bus-Touren führen u.a. nach Legoland und Kopenhagen.
Busse der SVG Sylt
Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.svg-sylt.de/
 

   Hotels

  Hotel buchen:
Hotel Reservation Service
 

   Links

www.sylt.de
www.syltinfo.de
www.wenningstedt.de
 

   Literaturtipps

Literaturtipp Baedeker Sylt Amrum Föhr
Sylt Amrum Föhr Baedeker Allianz Reiseführer

Sylt. Eine Bildreise von Hans Jessel

Sylt für die Seele von Hans Jessel und Traugott Giesen

Sylt: Insel zwischen Sturm und Stille von Christian Papendick

 

   Tanken

Die Benzin- und Dieselkosten liegen auf der Insel etwas über dem Festland-Niveau, weshalb sich ein Auftanken im Raum Niebüll bezahlt macht.
 

   Urlaub mit Kindern

Inselzirkus in Wenningstedt
Mitmachzirkus in den Sommermonaten, hier können Kinder von 6 bis16 Jahren eine Woche lang selbst die Kunst der Akrobatik, Zauberkunst oder Clownerie erlernen.
Weitere Infos: Kurverwaltung Wenningstedt
 

Kampino Kinderclub
Mit einem Ferienpass können Kinder an Ausflügen, Theater, Koch-Events, Piratenfahrten, Teenie Disco und Schauspielschule teilnehmen.
Weitere Infos: Kurverwaltung Kampen
 

Tier- und Vogelparadies Tinnum
Tierpark mit etwa 400 Tieren vom Wildschwein bis zum Emu. Kinder können auf Eseln oder Ponys reiten oder eine Bootsfahrt unternehmen.
Weitere Infos: http://www.sylt-az.de/tierpark-tinnum/
 

Wattwanderungen für Kinder
Pädagogisch geschulte Biologen zeigen Kindern die Welt des Wattenmeeres.
Weitere Infos: Schutzstation Wattenmeer Hörnum
 

   Veranstaltungen

Biikebrennen auf Sylt
Das Biikebrennen ist ein friesisches Volksfest, dessen Brauchtum mythischen Ursprungs sein soll. Die Biikefeuer brennen jeweils am 21. Februar den Winter aus
 

Harley-Davidson-Treffen auf Sylt
Jeweils Mitte Juni treffen sich auf der Insel bis zu 700 Harley-Davidson-Fahrer aus Deutschland und dem benachbarten Ausland zum großen Showdown und Insel-Corso
weitere Infos:
http://vivasylt.com/butler_john/Harley03.htm
 

Ringreiten
Ab Pfingstsonntag finden in 14-tägigem Rhythmus in den Ortschaften Archsum, Keitum und Morsum insgesamt sieben Turniere im Ringreiten statt
weitere Infos:
http://www.krv-sylt.de/
 

Sylt-Marathon
Tradition hat inwischen auch der jeweils im März stattfindende Sylt-Marathon: die Teilnehmerzahl für diesen über die Distanz von 33,333 km führenden Insel-Lauf ist auf 1.300 limitiert.
weitere Infos:
http://www.sylt-news.de
 

Weitere Sylter Veranstaltungstermine finden Sie unter
http://www.vivasylt.com/index1.htm
 

   Wetter

Die Einheimischen sagen, Sylt habe eigentlich gar kein Wetter, sondern nur ein gesundes Klima.

Im Jahresmittel scheint auf Sylt die Sonne etwa 500 Stunden länger als im Binnenland. In den Monaten April, Mai, Juni und September gibt es besonders viele wolkenlose Tage, während in den Monaten Juli und August der Wind besonders häufig von See her weht, erfrischend und schadstoffarm, besonders gut für die Atemwege
.












nach oben
 

Home
 


Seite aktualisiert: 09.11.2009