Foto-Reisebericht - Reiseführer - Reise-Info
  

Colle di Val d'Elsa in der Toscana
  
Historische Oberstadt mit Castello aus dem 13. Jahrhundert

 


Tiefergelegenes Zentrum von Colle di Val d Elsa der dem historischen Stadtkern auf einem bergrücken




Colle di Val d'Elsa liegt an einer ehemals strategisch wichtigen Stelle zwischen den Städten Florenz, Siena und Volterra und am historischen Frankenweg, der Rom mit dem Norden verbindet.

Colle di Val d'Elsa liegt zweigeteilt: Colle Alta auf einem Hügel und Colle Bassa an dessen Fuß.


Obelisk auf der Piazza Arnolfo in Colle di Val d Elsa









Das Zentrum von Colle Bassa bildet die Piazza Arnolfo mit dem mächtigen Obelisken...


Blick auf den Obelisken und die Loggien an der Piazza Arnolfo in Colle di Val d Elsa







... und ihren alten Loggien.


Aufstieg zur Oberstadt von Colle di Val d Elsa







Der Aufstieg zur Oberstadt Colle Alta ist steil...


Altes Mauerwerk und rankendes Grün in der Oberstadt von Colle di Val d Elsa






... aber auch lohnend. Man findet hier wunderschöne Ecken...


Ausblick von Colle Alto auf das Umland von Colle di Val d Elsa






... mit herrlichen Ausblicken auf das Umland von Colle.


Colle di Val d Elsa mit Kirche





Das mittelalterliche Colle Alta liegt auf einem langgestreckten Bergrücken hoch über dem Fluss Elsa und wird von Dom und Castello dominiert.


Porto Nuova ist Zugang zur historischen Altstdt von Colle di Val d Elsa




Die Altstadt mit ihren historischen Palästen und dem Castello di Piticciano aus dem 13. Jahrhundert erreicht man durch die Porto Nuova.

Colle Val d'Elsa war seit dem Jahr 1598 Bischofssitz.


Häuserwirrwarr in Colle di Val d Elsa






Wehe dem, der hier oben nach zu vielen Gläsern Rotwein im Rausch sein Haus suchen muss!!!


Blick aus der Altstadt von Colle di Val d Elsa auf die moderne Unterstadt



Ein Stockwerk tiefer liegt die neue, im Vergleich zur Ruhe der Altstadt fast hektische Unterstadt mit ihren Geschäften und Märkten.

Auch der Fußweg vom Castello über die Via delle Ronite zur Unterstadt lohnt sich: er bietet die schönsten Ausblicke auf das Elsa-Tal.


Häuserzeile in der Oberstadt von Colle di Val d Elsa





Viele Häuser sind auch heute noch reich verziert und zeugen vom Wohlstand vergangener Tage.

Vom 13. bis weit in das 18. Jahrhundert hinein florierte hier die Papierindustrie.


malerischer Platz in der Altstadt von Colle di Val d Elsa






Auch die kunstvolle Verarbeitung von Kristallen hat Colle di Val d'Elsa zu Wohlstand verholfen.


palastartiges Wohnhaus aus dem Mittelalter in Colle di Val d Elsa






Was wie ein Palast aussieht, ist in Wirklichkeit die Rückseite eines Wohnhauses gutbetuchter Zeitgenossen des Mittelalters.


idyllische Seitengasse in Colle di Val d Elsa







Die schmalen idyllischen Seitengassen...


begrünte Hausfront in Colle di Val d Elsa






... sind immer einen kleinen Abstecher wert.


Madonnenbild als Wandmalerei in der Altstadt von Colle di Val d Elsa








Auch wenn die Fassaden in den Seitenstrassen teilweise renovierungsbedürftig erscheinen, glaubensbezogene Darstellungen wie diese Wandmalerei sind gut erhalten und gepflegt.


Toskana pur: historische Häuser und grüne Umgebung von Colle di Val d Elsa





Toscana pur:
Von jedem Punkt der Altstadt aus sind es nur wenige Meter bis ins Grüne - naturbezogene Lebensweise gab es hier offensichtlich bereits im Mittelalter.



Literaturtipp:

Literaturtipp Baedeker Reiseführer Toskana

Baedeker Allianz Reiseführer Toskana



Die Website von Colle di Val d'Elsa finden Sie unter
www.comune.colle-di-val-d-elsa.si.it











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:

Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



nach oben
 

Home