Foto-Reisebericht - Reiseführer - Reise-Info
  
Livorno in der Toskana
  
Provinzhauptstadt und wichtigster Hafen der Toskana

 


Beeindruckende Fassade in der Viale Carducci in Livorno in der Toskana
Livorno ist die zweitgrößte Stadt in der Toskana. Das Stadtbild wird vom Hafen geprägt: im Norden haben sich ausgedehnte Containeranlagen und Raffinerien angesiedelt.

Livorno war schon zu Zeiten der Römer Flottenstützpunkt, stand aber bis zur Versandung des Pisaner Hafens immer im Schatten der Stadt mit dem Schiefen Turm. Im 16. Jahrhundert ließen dann die Florentinischen Großherzöge den Hafen von Livorno zum wichtigsten Seehafen der Region ausbauen.

Wir parken wie so oft am Hauptbahnhof...


Eingang zum Park an der Viale Carducci in Livorno in der Toskana






... und gehen zu Fuß ins Zentrum, vorbei am Park in der Viale Carducci ...


Neoklassischer Wasserbehälter Cisternone an der Piazza del Cisternone in Livorno in der Toskana





... und dem Wasserbehälter "Cisternone" mit seiner neoklassischen Frontseite an der Piazza del Cisternone, der nach Plänen von Pasquale Poccianti zwischen 1828 und1842 erbaut wurde.


Blick durch die Palmen begrünte Via de Larderel in Livorno in der Toskana




Die Medici ließen Livorno ab 1576 durch Bernardo Buontalenti als "ideale Stadt" mit einem fünfeckigen Grundriss anlegen, den ein Wassergraben umgab.


Durch die Via de Larderel...


Blick auf die Standbilder von Ferdinand III. und Leopold II. auf der Piazza della Repubblica in Livorno in der Toskana





... erreichen wir die weitläufige Piazza della Repubblica, die von den sich gegenüberstehenden Standbildern von Ferdinand III. und Leopold II. geprägt wird.


Nahaufnahme von Ferdinando III. aus dem Haus Habsburg-Lothringen auf der Piazza della Repubblica in Livorno in der Toskana








Der nicht nur von Tauben verehrte Ferdinando III. (1769-1824) stammte aus dem Haus Habsburg-Lothringen und war ebenso Großherzog der Toskana wie ...


Leopold II. aus dem Haus Habsburg-Lothringen auf der Piazza della Repubblica in Livorno in der Toskana





... sein Sohn Leopold II. (1797-1870), der 1859 abdankte und die Toskana verließ, um sein Versprechen auf Neutralität gegenüber Österreich nicht brechen zu müssen.


Blick auf die Via Grande und die Piazza Grande in Livorno in der Toskana






Durch Livornos Hauptgeschäfts- und Einkaufsstraße Via Grande...


Blick auf die Via Grande und die Piazza Grande in Livorno in der Toskana






... erreichen wir die Piazza Grande. Hier, genau gegenüber der Niederlassung von McDonald's, ...


Aussenaufnahme des Duomo in Livorno in der Toskana






... wurde von 1594 bis 1606 der Dom von Livorno erbaut, der nach schwerer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg in den Nachkriegsjahren nach den alten Plänen wieder aufgebaut wurde.


Innenaufnahme des Duomo in Livorno in der Toskana






Das lichtdurchflutete Innere dieser bischöflichen Hallenkirche beeindruckt uns.


Denkmal für den Großherzog der Toskana Ferdinand I. auf der Piazza Micheli in Livorno






Nur wenige Meter weiter Richtung Hafen auf der Piazza Micheli steht das Denkmal für Großherzog Ferdinand I., der als Befreier der Meere und Sieger über das Piratentum gefeiert wird.

Seine Galeeren schlugen 1607 die Korsaren und 1608 die zahlenmäßig überlegene Flotte der Osmanen. Zu seinen Füßen sind vier in Ketten gelegte Sklaven dargestellt als Symbol der Niederlage und Unterwerfung.


Fischerboote im Hafen von Livorno in der Toskana






Der alte Hafen, in dem neben Fischerbooten...


Fähren im Hafen von Livorno in der Toskana






... auch Segler, die Fähren nach Korsika, Kreuzfahrtschiffe, ...


Motoryachten im Hafen von Livorno in der Toskana










... Motoryachten...


Boote der Guardia di Finanza im Hafen von Livorno in der Toskana






... und die Boote der Guardia di Finanza anlegen...


Schiffe und Kräne im Hafen von Livorno in der Toskana, genannt Porto Mediceo






... und der nach seinen Gründern Porto Mediceo genannt wird, ...



... liegt im Schutz der mächtigen Alten Festung Fortezza Vecchia,
die im Auftrag der Medici um 1520 erbaut wurde.

Blick auf die mächtige Festungsanlage Fortezza Vecchia am Porto Mediceo in Livorno in der Toskana

Dabei wurden Teile einer älteren Festung aus dem 11. Jahrhundert weiterverwendet,
darunter der mächtige Rundturm im Zentrum der Verteidigungsanlage.



Palmenbewachsene Piazza Municipo in der Altstadt von Livorno in der Toskana






In der Nähe der Fortezza Vecchia liegt die Piazza Municipo mit dem Palazzo Municipo, ...


Boote und Kanäle im alten Kaufmannsviertel von Livorno in der Toskana






... von dem es nur wenige Schritte bis zum ehemaligen Kaufmannsviertel am Nordrand der Altstadt sind.


Venezia Nuova oder Neues Venedig, die schönste Ecke von Livorno in der Toskana





Dieses von Kanälen und Booten geprägte Stadtviertel entstand ab 1630 und wird auch "Venezia Nuova" genannt - Neues Venedig. Ein treffender Name für die wohl schönste Ecke von Livorno.



An das Stadtviertel Venezia Nuova grenzt die Neue Festungsanlage Fortezza Nuova, deren mächtige Mauern vom Fosso Reale umschlossen sind, einem breiten Wassergraben, der auch heute noch die fünfeckige Altstadt umgibt.

Der Wassergraben Fosso Reale umgibt die mächtige Verteidigungsanlage Fortezza Nuova in Livorno in der Toskana

Dieses Bollwerk wurde zwischen 1590 und 1600 geschaffen und dient heute Einwohnern und Touristen als wunderschöne Grünanlage.
 


Denkmal für Guiseppe Garibaldi am Fosso Reale in der Altstadt von Livorno in der Toskana





Hier am Fosso Reale steht auch das Denkmal zu Ehren von Guiseppe Garibaldi, dem legendären Kämpfer für die italienische Vereinigung.


Toskanische Häuserfassade spiegelt sich im Fosso Reale in Livorno in der Toskana





Wir genießen am Fosso Reale noch ein wenig die warmen Stahlen der Novembersonne, bevor wir zu unserem am Hauptbahnhof geparkten Auto zurückeilen, denn wir wollen noch ...


Blick auf das Cap Calafuria südlich von Livorno in der Toskana






... zum 10 Kilometer südlich von Livorno an der Küstenstraße gelegenen Cap Calafuria, ...


Cap Calafuria mit seinen mächtigen Felsen südlich von Livorno in der Toskana










... um von dessen felsiger Spitze ...


Die untergehende Novembersonne über dem Mittelmeer am Cap Calafuria südlich von Livorno in der Toskana







... den Sonnenuntergang über dem Mittelmeer zu genießen.



Literaturtipp:

Literaturtipp Baedeker Reiseführer Toskana

Baedeker Allianz Reiseführer Toskana



Die Website von Livorno finden Sie unter
http://www.comune.livorno.it











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:

Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



nach oben
 

Home