Foto-Reisebericht - Reiseführer - Reise-Info
    

USA Südstaaten
    
Nashville Tennessee - Hauptstadt der Country Music

 


Über die Interstate 40 düsen wir von Memphis nach Nashville in der Hoffnung, die schweren Regenfälle hinter uns zu lassen. Was wir aber nicht wissen: dieser aus dem Süden vom Golf von Mexiko kommende Tornado dreht nun nach Nordosten ab. Das erklärt, warum die Regenschauer immer schwerer werden. Die Tornado-Ausläufer holen uns ein. Glück im Unglück: es sind nur die Ausläufer!
 

bunte Regenpfützen in Nashville
Es ist stockdunkel, als wir in Nashville ankommen. Das erste Hotel ist ausgebucht, das zweite und das dritte ebenso. An einer Tankstelle besorgen wir uns eine Straßenkarte der Stadt, damit das planlose Umherirren ein Ende hat und die Suche nach einer Unterkunft einfacher über die Bühne geht.
 
Aber diesen Kauf hätten wir uns sparen können: das Stadtzentrum gleicht einer einzigen Großbaustelle mit temporären Umleitungen und Einbahnstraßen, da nützt die Karte gar nichts. Zudem sind alle Hotels restlos ausgebucht. Dazu noch die Dunkelheit und die Regenschauer: unsere Stimmung ist auf dem Nullpunkt.


Wohin nun? Irgendwo müssen wir ein Bett finden. Der Entschluss ist schnell gefasst: raus aus Nashville, rauf auf die Interstate 24, nun nach Südosten Richtung Chattanooga, und jedes Motel anfahren, das wir sehen.


schwere Regenschauer eines Tornadoausläufer über Nashville


Nach weiteren 35 Meilen Zimmersuche haben wir dann Glück: im Best Western in Murfreesboro ist ein Zimmer frei und 65 Dollar pro Nacht sind o.k.

Dass die halbe Nacht schon rum ist, ist unser eigenes Pech - oder unsere eigene Dummheit.


Der nette Herr am Empfang klärt uns dann über den Grund unserer Irrfahrt auf: Es ist Samstag Nacht. Samstags ist es ohne Reservierung eh schwierig, ein Zimmer in Nashville zu bekommen. Am morgigen Sonntag soll aber im Adelphia Coliseum von Nashville der American Football Super Bowl stattfinden, DAS Sportereignis in den USA schlechthin.

Der gute amerikanische Familienvater nimmt daran aber nur teil, wenn die ganze Familie mit nach Nashville kommt! Samstags nachmittags steht dann Shopping auf dem Programm und am Samstag Abend ein Besuch in der Grand Ole Opry. Nashville und Umgebung sind für dieses Wochenende seit Wochen ausgebucht! 

Und es regnet weiter Bindfäden.








 



Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:

Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



nach oben
 

Home