Foto-Reisebericht - Reiseführer - Reise-Info
    
Nibelungenstadt Worms am Rhein
    
Backfischfest - größtes Wein- und Volksfest am Rhein

 

Backfischfest-Anhänger

 

Das Wormser Backfischfest hat eine beachtliche Tradition. Als Ausgleich für den Wegfall des Sedanstages organisierte man erstmals im Jahr 1933 das große Wein- und Volksfest, in dessen Mittelpunkt man die älteste Zunft Deutschlands rückte, die im Jahr 1106 gegründete Wormser Rheinfischerzunft, und dem man den Namen "Backfischfest" gab. Nicht nur wegen der zum Verzehr angebotenen, gebackenen Fische: Backfische nennt man in Worms und Umgebung auch adrette junge Mädchen, die man auf neudeutsch auch als "Teenager" bezeichnet.


Das Fanfarencorps Nibelungenstadt Worms eröffnet das Backfischfest

Das Backfischfest beginnt immer am letzten Wochenende im August und dauert neun Tage. Es ist DAS Wormser Großereignis, für das sich dem Vernehmen nach nicht wenige Wormser Urlaub nehmen, um ausgiebig feiern zu können.

Eröffnet wird das Backfischfest auf dem Marktplatz im Zentrum der Stadt mit dem Aufmarsch der Landsknechte und der Eröffnungsfanfare durch das "Fanfarencorps Nibelungenstadt Worms".


Gesellentanz bei der Eröffnung des Backfischfestes in Worms

Älter als das Backfischfest ist der von Mitgliedern der Turngemeinde 1846 Worms aufgeführte "Gesellentanz". Er wurde erstmals zu Ehren von Bischof Johann von Dalberg im Jahr 1483 aufgeführt.

Die sechzehn Zunftgesellen, der Becherträger und der Fahnenschwinger tanzen und stampfen in den traditionellen rotweißen Kostümen und mit den Zunftzeichen in den Armbeugen...


Obverbürgermeister und Barockbläserensemble bei der Eröffnung des Wormser Backfischfestes




... und werden dabei vom Barockbläserensemble Worms musikalisch begleitet.

Der anschließenden Ansprache des Oberbürgermeisters...


Übergabe des Stadtschlüssels an den Bojemääschter vun de Fischerwääd... folgt der Aufzug der Alt-Wormser Fischerzunft zu den Klängen des Wormser Stadtpfeifermarsches. Dieser Marsch wurde früher beim Einzug der Wormser Delegation am Frankfurter Pfeifergericht gespielt und wurde von Johann Wolfgang von Goethe in dessen Werk "Dichtung und Wahrheit" beschrieben.
 
Die Abordnung der Fischer "erkauft" sich dann mit zwei Karpfen den Stadtschlüssel. Damit gehen für die Zeit des Festes die Amtsgeschäfte des Wormser Oberbürgermeisters Michael Kissel symbolisch auf den "Bojemääschter vun de Fischerwääd" Markus Trapp und dessen Backfischbraut Jacqueline über.


Tanzaufführung der Tanzschule im Park beim Backfischfest in Worms





Nach einer Tanzaufführung der "Tanzschule im Park", ...


Grußwort der Rheinhessischen Weinkönigin während der Eröffnung des Backfischfestes in Worms





... der Begrüßung einer Vielzahl von Weinmajestäten und dem Grußwort der Rheinhessischen Weinkönigin Lisa Bunn...


Tanz der Lederarbeiter während des Backfischfestes in Worms





... folgt der "Tanz der Lederarbeiter", mit dem die Tanzgruppe des Gauß-Gymnasiums an die alte Tradition der Wormser Gerber und Lederarbeiter erinnert, ...


Tanz der Wormser Lederarbeiter beim Backfischfest




... mit der die Namen der einstigen Wormser Lederwerke Heyl-Liebenau, Cornelius Heyl AG sowie Doerr und Reinhart eng verbunden sind und die mit deren Werksschließungen ein jähes Ende fand.


Zug der Landsknechte und des Fanfarencorps zur Kisselswiese in Worms









Nach der Eröffnungsveranstaltung formieren sich alle Teilnehmer und ziehen gemeinsam zu den Fanfaren des Fanfarencorps...


Gesellentänzer auf dem Weg zum Festplatz in Worms






... durch die Altstadt...


Konzertorgel am Eingang zum Backfischfest-Festplatz in Worms





... zu dem am Rheinufer seitlich der Nibelungenbrücke gelegenen Festplatz , der nun mit einer Konzertorgel die musikalische Begleitung übernimmt, ...


Backfischfest auf der Kisselswiese in Worms am Rhein



... um sie kurz darauf von den Lautsprecheranlagen der traditionellen und supermodernen Fahrgeschäfte übertönen zu lassen.

Begleitet vom Duft gebrannter Mandeln, gebratenem Fleisch und gebackenem Fisch...


Wonnegauer Weinkeller auf dem Backfischfest in Worms




... schlängelt sich der Zug bis in das Zelt mit dem "Wonnegauer Weinkeller", in dem mehr als 140 Winzer der umliegenden Weinbaugemeinden über 440 Rot- und Weißweine der Region zum Verkosten anbieten.


Grußwort des Bojemääschters vun de Fischerwääd im Wonnegauer Weinkeller





Nach einem kurzen Grußwort des Bojemääschters vun de Fischerwääd...


Handnirschttrinken im Wonnegauer Weinkeller beim Backfischfest in Worms






... und einem internationalen Handnirschttrinken...


Nibelungenschlag beim Backfischfest in Worms








... eröffnet der Oberbürgermeister mit dem "Nibelungenschlag" den Festplatz und den Wonnegauer Weinkeller - eine nicht ganz einfache Aufgabe, bei der eine Sektflasche mit einem gezielten Schlag mit dem Nibelungenschwert "Balmung" entkorkt werden muss.


Willkommensgruß an der Wormser Fischerwääd während des Backfischfestes


Da die Zunft der Rheinfischer im Zentrum des Backfischfestes steht ist es selbstverständlich, dass in deren "Stadtteil" Große Fischerweide ebenfalls Backfischfest gefeiert wird.

Die "Fischerwääder Kerb" wird dabei zum Fest im Fest, das mit einem Platzkonzert am Samstagvormittag beginnt,...


Geschmückte Fischerwääd in Worms



... mit einem musikalischen Weckruf am Sonntag fortgesetzt wird und deren weitere Höhepunkte eine Kinderolympiade, eine Abendveranstaltung mit Stimmungsmusik und die Auslosungsparty "Uff de Gass vor de Bojemääschterei" für das Fischerstechen sind.


Blick durch die geschmückte Wormser Fischerwääd, in der die Zunft der Rheinfischer angesiedelt war







Selbstbewusst ist die Wormser Rheinfischerzunft mit Recht, denn ohne die Fischerwääder und deren Verein zur Brauchtumspflege wäre das Backfischfest ledig eine große Kirmes.

Von hier ziehen am zweiten Festsonntag zur Mittagszeit die Fischerstechermannschaften...


Geschmückte Wormser Rheinpromenade am Hagenbräu






... Richtung geschmücktem Rheinufer...


Fischerstechen zwischen Bauer und Bäuerin beim Wormser Backfischfest




... und Floßhafen. Das seit 1949 stattfindende Wormser Fischerstechen wird traditionell mit dem lustigen Stechen zwischen Bauer und Bäuerin eröffnet, bei dem der Bauer oft den Kürzeren zieht.


Fischerstechen beim Wormser Backfischfest




Danach ist Kampf angesagt. Die aus zwei Ruderern und einem auf einer Planke stehenden Stecher bestehenden Mannschaften ringen im KO-System um den Wanderpokal des Oberbürgermeisters.


Fischerstecher beim Wormser Backfischfest



Mit der fünf Meter langen Lanze versuchen sie dabei, den Gegner ins Wasser zu schicken und selbst auf der Planke zu bleiben.

Erfolgreichster Wormser Fischerstecher ist Uwe Thuidum, der zwischen 1985 und 2003 sechs Mal siegte.


Fahrattraktion auf dem Backfischfest in Worms








Nach dem Fischerstechen empfiehlt sich ein ausgiebiger Besuch des Festplatzes, um nach dem langen Sitzen am Floßhafen den Kreislauf wieder auf Touren zu bringen, ...


Fahrgeschäft auf dem Wormser Backfischfest









... was bei der Vielzahl moderner und rasanter Fahrbetriebe nicht schwer fällt.


Riesenrad auf dem Backfischfest in Worms





Wer es eine Gangart ruhiger mag, dem sei das große Riesenrad empfohlen.


Backfischfest-Symbol am großen Riesenrad auf der Wormser Kisselswiese


Ein weiterer Höhepunkt des "Festes mit Herz" ist der große Backfischfest-Umzug, an dem mehr als 1000 Teilnehmer und über 100 Zuggruppen und Wagen teilnehmen.

Den traditionellen Backfischfest-Abschluss bildet das Große Höhenfeuerwerk über dem Rhein, das seit 2007 musikalisch untermalt wird.



Weitere Informationen:
Wormser Backfischfest

Wormser Gesellentanz



 





 



Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:

Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



nach oben
 

Home