Unser Labrador Einstein
  
06.10.2007 - Blut muss ins Hirn

 






Es gibt Tage, da will mir einfach nichts mehr einfallen, womit ich Kalli und Ulrike überraschen kann.

An solchen Tagen hilft nur eins:
Einfach irgendwo hinlegen.

Wo, das ist vollkommen egal.









Hauptsache, beim Liegen sind die Beine oben, ...







... weil dann das ganze Blut aus den Beinen nach unten in den Kopf läuft und so mein Hirn optimal durchblutet wird...

Dann fällt mir immer was ein!







Es war eine prima Idee, sich triefend nass im Ostseesand zu wälzen und sich dann auf Kallis Hose breit zu machen.

Als er aufgewacht ist, war er ganz schön überrascht, wie seine Hosenbeine aussahen.










Auch das ist mir mit gut durchblutetem Gehirn eingefallen:

Nass aus dem See zu kommen und direkt zu Ulrike zu laufen, um ihr zu zeigen, wie sehr ich sie mag...



Ergo: Beine hoch beim Ruhen.
Der guten Einfälle wegen!







 




nach oben
 

Home