letztes FotoKirche St. Georg in Wassenbergnächstes Foto

 

Kirche St. Georg in Wassenberg


Die romanische St. Georgs-Basilika am Fuße des Burgbergs wurde nach Fertigstellung des Chors am 30. September 1118 eingeweiht. Die Baumaßnahme setzte sich bis zur Erstellung des Kirchtums im Jahr 1420 fort. Der Baumeister ist unbekannt geblieben.

Im Zentrum des Kirchenschiffes wurde im Rahmen der Beseitigung der Kriegsschäden des 2. Weltkrieges ein Kopfnischengrab entdeckt - aller Wahrscheinlichkeit nach das Grab von Graf Gerhard dem Dritten, dem Gründer von Kirche und zugehörigem Stift und damit auch "Vater" von Wassenberg. Das Grab wurde mit einer Glasplatte abgedeckt und kann besichtigt werden.






nach oben
 

Home