Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Adscheid
(Adscheider Weg)
    



Die Auffahrt aus dem mittleren Siegtal über die Kreisstraße K36 auf den "Scheid", den nördlichsten Höhenzug des Westerwaldes, beginnt in dem Hennefer Ortsteil Stein an der gleichen Stelle, an der auch die Straße "Steinermühle" nach Blankenberg von der dem Siegtal folgenden L333 abzweigt. Von diesem Abzweig aus erreicht man über die "Am Ahrenbach" genannte Kreisstraße die auf halber Strecke auf 150 Metern Höhe gelegene Ortschaft Adscheid, von der aus die K36 dann als "Adscheider Weg" auf den Scheitelpunkt an der Einmündung in die von Hennef heraufkommende und nach Altenkirchen (Westerwald) führende B8 zuläuft.



Auf der L333 in Hennef Stein vor dem Abzweig der Straßen nach Blankenberg und Adscheid im Westerwald


Von Hennef aus erreicht man auf der L333 den Ort Stein im Siegtal, der von der Burgruine Blankenberg überragt wird. Kurz hinter dem Gasthaus Steinhof zweigen auf der rechten Straßenseite zwei Straßen ab: Die bei unserem Besuch wegen Straßenarbeiten gesperrte "Steinemühle" führt durch zwei Kehren und an der Burgruine vorbei nach Stadt Blankenberg, ...



Auf der Straße Am Ahrenbach in Hennef Stein unterhalb der Burgruine Blankenberg auf dem Weg nach Adscheid im Westerwald


... die als Kreisstraße K36 kartierte Straße "Am Ahrenbach" verbindet die Ortschaften Adscheid und Uckerath mit dem Siegtal. Der Ausschilderung nach Adscheid folgend fahren wir rechts abbiegend auf die K36 auf, die direkt hinter dem Abzweig mit bis zu sechs Prozent ansteigt und die für LKW gesperrt ist. Vorbei an einer Bushaltestelle passiert die gut asphaltierte Straße ohne Fahrbahnmarkierungen den Ortsausgang von Stein...



Auf der Straße nach Adscheid im Wald oberhalb von Stein im mittleren Siegtal


... und führt dann durch massive Leitplanken gesichert in einen Mischwald, in dem sich ihr Name in "Steiner Straße" ändert.



Auf der Straße nach Adscheid oberhalb des der Sieg zufließenden Ahrenbaches im Westerwald


Die Steiner Straße quert weiter ansteigend die orographisch linke Talseite des der Sieg zufließenden Ahrenbaches...



Auf der Steiner Straße vor dem Ortseingang von Adscheid im Westerwald oberhalb von Hennef-Stein im Siegtal


... und erreicht nach sechshundert Metern den acht Prozent steilen Ortseingang von Adscheid auf dem Höhenrücken Scheid. Auf 30 km/h begrenzt...



Auf der Steiner Straße in Adscheid im Westerwald oberhalb von Hennef-Stein im Siegtal


... führt die K36 in den auf 155 Metern Höhe gelegenen und um das Jahr 1000 n. Chr. besiedelten Hennefer Ortsteil, ...



Auf der Steiner Straße in Adscheid auf dem Höhenzug Scheid im Westerwald oberhalb von Hennef-Stein im Siegtal


... der überwiegend rechts der Steiner Straße liegt und der etwa 220 Einwohner hat.



Auf der Steiner Straße vor dem Ortsausgang von Adscheid im Westerwald oberhalb von Hennef-Stein im Siegtal


Der Ortsausgang von Adscheid ist schnell erreicht. Dahinter steigt die nun "Adscheider Weg" genannte Kreisstraße...



Auf dem Adscheider Weg zwischen Adscheid und Uckerath im Westerwald


... vorbei an einem von den Eheleuten Weiß aus Adscheid im Jahr 1910 errichteten Wegekreuz...



Auf dem Adscheider Weg oberhalb von Adscheid auf dem Weg nach Uckerath im Westerwald


... mit niederen einstelligen Prozentwerten durch Wiesen und Felder...



Auf dem Adscheider Weg oberhalb von Adscheid vor dem Ortseingang von Uckerath im Westerwald


... dem Hennefer Ortsteil Uckerath entgegen.



Auf dem Adscheider Weg oberhalb von Adscheid vor dem Scheitel an der B8 in Hennef-Uckerath im Westerwald


Die Kreisstraße führt leicht ansteigend durch den im Jahr 1131 erstmals urkundlich erwähnten und etwa 3.300 Einwohner zählenden Ort...



Auf dem Adscheider Weg in Uckerath vor der Einmündung in die von Hennef heraufkommende B8


... und erreicht drei Kilometer hinter dem Abzweig bei Stein im Siegtal auf 215 Metern Höhe ihren End- und Scheitelpunkt: Sie mündet hier in die von Hennef heraufkommende, deutlich stärker befahrende Bundesstraße B8. Links abbiegend bietet sich von hier aus eine Weiterfahrt nach Uckerath, Kurscheid, Darscheid oder nach Asbach an.




Weitere Infos:
Adscheider Tal











noch oben



Home