Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Albispass
    



Der in den Zentralschweizer Voralpen gelegene Albispass verbindet den Großraum Zürich mit dem Gebiet zwischen Türlersee, Zugersee sowie Ägerisee und quert dabei den Albiskamm. Der schon bei den Römern bekannte Übergang diente früher als Zugang zum Gotthardpass und wurde in den Jahren 1835 bis 1839 neu trassiert. Über den zwischen dem Hochwacht (878 m) im Südosten und dem Oberen Langnauer Berg (896 m) im Nordwesten gelegenen Scheitel führt die sehr gut ausgebaute, "Albisstraße" genannte zweispurige Schweizer Landstraße 383, die von Mettmenstetten im Südwesten nach Adliswil im Norden führt. Die sechs Kilometer lange Südauffahrt ab Rifferswil überwindet den Höhenunterschied von 215 Metern mit durchschnittlich viereinhalb Prozent, die vier Kilometer lange Nordauffahrt ab Langnau am Albis steigt im Schnitt mit knapp sieben Prozent an. Auf dem Scheitel gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.



Vor dem Ortseingang von Rifferswil im Kanton Zürich auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


Vom Zugerberg kommend erreichen wir über Baar und Hauptikon den Ortseingang von Rifferswil im Kanton Zürich.



Am Dorfplatz von Rifferswil mit dem Restaurant Post und dem Dorfbackofen auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


Der im oberen Jonental auf 580 Metern Höhe gelegene Ort hieß früher "Renifriedeswile", wurde erstmals im Jahr 1019 urkundlich erwähnt und hat heute etwa tausendeinhundert Einwohner. Vorbei am Restaurant Post und dem gegenüber stehenden Dorfbackofen am Dorfplatz...



Vor der Reformierten Kirche in Rifferswil auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... erreichen wir vor der Reformierten Kirche die Jonenbachstraße. Das früher dem Hl. Martin geweihte Gotteshaus wurde im 12. Jahrhundert erbaut und im frühen 18. Jahrhundert erweitert. Wir biegen hier links ab...



Auf der Jonenbachstraße in Rifferswil unterwegs zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... und folgen der entlang dem Jonenbach leicht ansteigenden und danach wieder an Höhe verlierenden Jonenbachstraße...



Vor der Einmündung in die Albisstraße in Unterrifferswil auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... in das sich übergangslos anschließende Unterrifferswil, wo wir die von Mettmenstetten heraufkommende Albisstraße erreichen, auf die wir dem Richtungsschild "Zürich Albispass" folgend rechts abbiegend auffahren.



Auf der Albisstraße zwischen Unterrifferswil und Schonau beim Abzweig Seleger Moor auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


Hinter dem Ortsausgang passiert die Albisstraße den Abzweig zu einem Hochmoor mit dem im Jahr 1953 gegründeten Park Seleger Moor, überquert kurz dahinter den Schwarzenbach...



Auf der Albisstraße vor dem Weiler Schonau in der Gemeinde Rifferswil auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... und erreicht nach etwas mehr als einem Kilometer den auf 610 Metern Höhe gelegenen Weiler Schonau in der Gemeinde Rifferswil, ...



Auf der Albisstraße im Weiler Schonau in der Gemeinde Rifferswil auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... in dem sich die Steigung auf sechs Prozent erhöht.



Auf der Albisstraße in der Kehre beim Weiler Schonau in der Gemeinde Rifferswil auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


Durch eine weite Linkskehre mit dem Abzweig der Schonaustraße nach Neuschonau dreht die "383" in nordwestliche Richtung...



Auf der Albisstraße zwischen Schonau und Vollenweid auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... und steigt dann zwischen dem Moränenstreifen "Jungalbis" und dem 741 Meter hohen "Goom" geradeaus verlaufend...



Auf der Albisstraße vor dem Ortseingang von Vollenweid auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... zu dem auf 650 Metern Höhe gelegenen Weiler Vollenweid in der Gemeinde Hausen am Albis an.



Auf der Albisstraße zwischen Vollenweid und Riedmatt auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


Hinter Vollenweid führt die Albisstraße mit Blick auf den "Hochwacht"...



Auf der Albisstraße oberhalb von Vollenweid vor der Einmündung in die Von Hausen zum Albispass führenden Straße in den Zentralschweizer Voralpen


... zu der auf 661 Metern Höhe gelegenen Einmündung in eine ebenfalls "Albisstraße" genannte Vorfahrtsstraße, die von Hausen am Albig über Riedmatt heraufkommt. Hier biegen wir links ab...



Auf der Albisstraße vor dem Abzweig der Reppischtalstraße zum Türlersee auf dem Weg zum Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... und erreichen achtzig Meter weiter den Abzweig der Reppischtalstraße nach Türlen am Türlersee an. Wir bleiben auf der Albispassstraße, ...



Auf der Albisstraße oberhalb von Riedmatt im Westhang des Huebersberges auf dem Weg nach Albis auf dem Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... die durch Leitplanken und eine Betonwand gesichert am Westhang des "Huebersberges" mit bis zu acht Prozent ansteigt und durch den Bergwald oberhalb des Fellibaches...



Auf der Albisstraße vor dem Ortseingang von Albis auf dem Albispass in den Zentralschweizer Voralpen


... den auf 765 Metern Höhe gelegenen Ortseingang von Albis in der Gemeinde Langnau am Albis erreicht.



Auf der Albispassstraße zwischen dem Ortseingang von Albis und dem Scheitel des Albispasses in den Zentralschweizer Voralpen


Dahinter reduziert sich die Steigung auf mittlere einstellige Prozentwerte. Die seitlich der Albispassstraße angelegten Parkplätze deuten an, dass die Ortschaft an Wochenenden und in der Ferienzeit wegen ihrer Nähe zum Großraum Zürich und den zahlreichen Wanderwegen touristisch stark frequentiert ist.



Auf der Albispassstraße vor dem in einer Kurve gelegenen Scheitel des Albispasses in den Zentralschweizer Voralpen


Sechs Kilometer hinter Rifferswil wird der in einer Kurve gelegenen Scheitel des Albispasses erreicht.



Passschild auf dem Scheitel des Albispasses oberhalb von Rifferswil und Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


Das seitlich der Albisstraße stehende Passschild nennt eine Höhe von 793 Metern.



Berghotel Windegg auf dem Albispass oberhalb von Rifferswil und Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


Auf der Südseite des Scheitels bietet sich das Bergrestaurant Windegg...



Restaurant Albis auf dem Albispass oberhalb von Rifferswil und Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


... und auf der Nordseite die mit Sonnenschirmen abgeschattete Terrasse des Restaurant Albis für einen Boxenstopp an.



Gegenverkehr in British Racing Green auf der Nordrampe des Albispasses oberhalb von Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


Hinter dem Scheitel senkt sich die Passstraße zunächst mit leichtem Gefälle durch eine lang gezogene Linkskurve. Wir haben hier den ersten sehenswerten Gegenverkehr - in British Racing Green!



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses vor der obersten Kehre oberhalb von Langnau am Albis und dem Zürichsee in den Zentralschweizer Voralpen


Dreihundert Meter hinter dem Scheitel wird die oberste von insgesamt vier Kehren erreicht, von der aus man den knapp vierhundert Meter tiefer gelegenen Zürichsee sieht.



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses durch die weit gezogenen Kurven oberhalb von Langnau am Albis und dem Zürichsee in den Zentralschweizer Voralpen


Dahinter geht es durch weit gezogene Kurven...



Motorrad auf der Nordrampe des Albispasses zwischen den weit gezogenen Kurven oberhalb von Langnau am Albis und dem Zürichsee in den Zentralschweizer Voralpen


... und mit mittleren einstelligen Prozentwerten...



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses vor der mittleren Kehre oberhalb von Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


... zu der auf 715 Metern Höhe gelegenen zweiten Kehre.



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses vor dem Ortseingang von Unteralbis in der Gemeinde Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


Durch zwei Weitere wird dann der auf sechshundert Metern Höhe gelegene Ortseingang von Unteralbis in der Gemeinde Langnau am Albis erreicht.



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses vor dem Landgasthof Löwen in Unteralbis in der Gemeinde Langnau am Albis in den Zentralschweizer Voralpen


Vorbei an dem seit 1899 bewirtschafteten Landgasthof Löwen, ...



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses auf Höhe des Wildnisparks Zürich Langenberg zwischen Langnau am Albis und Adliswil in den Zentralschweizer Voralpen


... dem rechts der Straße gelegenen Wildnispark Zürich Langenberg...



Talfahrt auf der Nordrampe des Albispasses vor der Fußgängerbrücke beim Wildnispark Zürich Langenberg zwischen Langnau am Albis und Adliswil in den Zentralschweizer Voralpen


... und unter der den Parkplatz Wildnispark mit dem Parkeingang verbindenden Fußgängerbrücke hindurch...



Talfahrt auf der Straße vom Albispass nach Adliswil vor dem Abzweig der Bucheneggstraße nach Stallikon in den Zentralschweizer Voralpen


... läuft die Albisstraße dann auf den zwischen Langnau und Adliswil gelegenen Abzweig der Bucheneggstraße nach Stallikon zu. Statt nun Richtung Zürich weiterzufahren, biegen wir hier links ab, um zu dem auf 768 Metern Höhe gelegenen Pass und Dorf Buchenegg aufzufahren.




Weitere Infos:
Historisches Lexikon der Schweiz











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home