Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Alpl
(Alpl Pass)
    



Über den in den Fischbacher Alpen gelegenen Gebirgsübergang Alpl führt die "Weizer Bundesstraße" genannte B72, die die Marktgemeinde Krieglach im Mürztal mit St. Kathrein am Hauenstein und Weiz am Weizbach verbindet. Die Bergstraße nutzt dabei die Senke zwischen der 1.490 Meter hohen Stanglalpe im Westen und dem 1.302 Meter hohen Hauereck im Nordosten. Unterhalb der Passstraße liegt das Dorf Alpl, das durch den dort geborenen Dichter und Schriftsteller Peter Rosegger bekannt wurde, über die Scheitelhöhe des Alpl-Passes verläuft die Wasserscheide zwischen Mürz und Feistritz.



Im Mürztal auf dem Marktplatz von Krieglach mit dem Nepomuk-Brunnen


Wir starten unsere Tour zum Alpl Pass vor dem Sankt-Johannes-Nepomuk-Brunnen auf dem Hauptplatz der Marktgemeinde Krieglach. Der wohl berühmteste Einwohner der Gemeinde, Peter Rosegger, verlegte im Jahr 1877 seinen Wohnsitz nach Krieglach, wo er am 26. Juni 1918 im Alter von 74 Jahren verstarb. In seinem von ihm selbst entworfenen Land- und Sterbehaus ist seit 1948 das Rosegger-Museum untergebracht. Zudem erinnert im Rosegger-Park ein Denkmal an den Poeten und Schriftsteller, der in seiner Jugend ein Waldbauernbub war.



Auf der Alplstraße vor dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Krieglach und der Semmering-Begleitstraße auf dem Weg zum Alpl-Pass in den Fischbacher Alpen


Durch die Pestalozzistraße erreichen wir die Alplstraße, die vorbei an dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr auf die "Semmering-Begleitstraße" genannte L135 zuläuft, ...



Auf der Alplstraße unter der Semmering-Begleitstraße am Ortsausgang von Krieglach auf dem Weg zum Alpl-Pass in den Fischbacher Alpen


... die sie dann unterquert und dabei den Ortsausgang von Krieglach passiert.



Auf der Alplstraße vor der Sandbichl-Kapelle zwischen Krieglach und Schwöbing auf dem Weg zum Alpl-Pass in den Fischbacher Alpen


Vorbei an der Sandbichl-Kapelle erreicht die Alplstraße knapp hundert Meter weiter die Bundesstraße B72, auf die wir rechts abbiegend auffahren.



Auf der Alplstraße zwischen Krieglach und Schwöbing auf dem Weg zum Alpl-Pass in den Fischbacher Alpen


Die B72 steigt in der Folge mit sechs bis acht Prozent dem Hirschkopf (1.193 m), dem Kaiserkogel (1.393 m) und dem Wackenberger Kogel (1.290 m) entgegen und überquert dabei die in einem Tunnel verlaufende Semmering-Schnellstraße S6, die die Süd-Autobahn A2 über den Semmering-Pass hinweg mit der Pyhrn-Autobahn A9 verbindet.



Auf der Alplstraße vor dem Krieglacher Ortsteil Schwöbing auf dem Weg zum Alpl-Pass in den Fischbacher Alpen


Nach 1,5 Kilometern passiert die Bundesstraße den zu Krieglach gehörenden Ortsteil Schwöbing, dreht dann nach Südosten ab und läuft als "Weizer Bundesstraße" dem Bergwald entgegen.



Auf der Weizer Bundesstraße zwischen Krrieglach und Alpl am Nordosthang des Hockgölk in den Fischbacher Alpen


Die gut ausgebaute und an absturzgefährdeten Stellen mit Leitplanken gesicherte B72 quert in der Folge oberhalb des Traibaches verlaufend die teilweise schroffen Nordostabhänge des 1.176 Meter hohen Hockgölk...



Auf der Weizer Bundesstraße zwischen Krrieglach und Alpl am Nordosthang des Kühberges in den Fischbacher Alpen


... sowie des 1.146 Meter hohen Kühberges...



Auf der Weizer Bundesstraße oberhalb von Krieglach am Abzweig der Fahrstraße nach Alpl  in Roseggeres Waldheimat


... und erreicht nach weiteren fünf Kilometern die auf 1.039 Metern Meereshöhe gelegene Anhöhe Höllkögerl, auf der eine schmale Fahrstraße in die Siedlung Alpl abzweigt. Anstatt nun auf der Passstraße weiter zur Scheitelhöhe zu fahren, verlassen wir hier die B72...



Auf der Fahrstraße nach Alpl in der Waldheimat hinter dem Abzweig von der Weizer Bundesstraße B72 oberhalb von Krieglach


... und folgen der knapp zweispurigen, abschüssigen Straße...



Im Dorf Alpl im Zentrum von Roseggers Waldheimat in den Fischbacher Alpen östlich von Krieglach in der Steiermark


... nach Alpl, dem Zentrum von Peter Roseggers Waldheimat. Der über die Grenzen des Alpenraumes hinaus bekannte Schriftsteller und Poet wurde hier am 31. Juli 1843 geboren, sammelte während seiner Schneiderlehre mündlich überlieferte Dorfgeschichten und begann diese aufzuschreiben. Während seiner Zeit in Graz arbeitete er als Bibliothekar und veröffentlichte erste Werke, darunter "Die Schriften des Waldschulmeisters" im Jahr 1875. 1877 kehrte er in die Waldheimat zurück und verfasste seine bekanntesten Romane und Erzählungen, darunter "Waldheimat - Das Waldbauernbübl", "Der Gottsucher", "Die Försterbuben" und "Die Schriften des Waldschulmeisters".



Im Dorf Alpl vor der von Peter Rosegger finanzierten Waldschule


Da er selbst wegen mangelnder Schulpflicht und stundenlanger Schulwege keinen geregelten Schulunterricht erhielt, weil viele "Alpler" Analphabeten waren und um der massiven Landflucht zu begegnen, rief er nach seinem literarischen Durchbruch zu einer Spendenaktion für den Bau der Waldschule in Alpl auf, die im September 1902 eingeweiht werden konnte. Wegen zurückgehender Schülerzahlen wurde Roseggers Waldschule Mitte der 1970er Jahre geschlossen; heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz und dient als Museum.



Im Dorf Alpl in Peter Roseggers Waldheimat auf der Fahrstraße zum Gasthof zur Waldesruhe in den Fischbacher Alpen östlich von Krieglach in der Steiermark


Parkmöglichkeiten für Pkw und Busse findet man, wenn man der Straße etwas weiter folgt. Von dort aus führt der gut ausgeschilderte "Christmette-Rundwanderweg" zu dem am Osthang des 1.186 Meter hohen Riegelbauerkogels gelegenen und nur zu Fuß zu erreichenden Kluppeneggerhof, dem Geburtshaus von Peter Rosegger. Hinter den Parkplätzen läuft das Sträßchen dann entlang dem Freßnitzbach noch zum nahe gelegenen Gasthof zur Waldesruhe weiter und endet nach zwei Kilometern beim Gehöft Schmiedhofer.



Im Dorf Alpl vor dem Zinkhaus neben der Waldschule in Peter Roseggers Waldheimat in den Fischbacher Alpen östlich von Krieglach in der Steiermark


Um nicht zurück zum B72-Abzweig auf der Anhöhe Höllkögerl fahren zu müssen, biegen wir zwischen der Waldschule und dem markanten Zinkhaus...



Im Dorf Alpl auf dem zur Weizer Bundesstraße B72 führenden Hubertus Ramsauer Weg in den Fischbacher Alpen


... in die Gemeindestraße "Hubertus Ramsauer Weg" ein, ...



Auf dem steil ansteigenden Hubertus Ramsauer Weg im Dorf Alpl im Zentrum von Roseggers Waldheimat in den Fischbacher Alpen


... die mit durchschnittlich zwölf Prozent und rissigem Asphalt dem Steinbach folgend durch einen Mischwald ansteigt...



Auf dem Hubertus Ramsauer Weg oberhalb von Alpl vor der Einmündung in die Weizer Bundesstraße unterhalb der Scheitelhöhe des Alpl-Passes in den Fischbacher Alpen


... und die nach knapp neunhundert Metern die von der Höllkögerl-Anhöhe heraufkommende B72 erreicht, die gerade den Steinbach überquert hat.



Auf der Weizer Bundesstraße B72 zwischen der Steinbachbrücke und dem Scheitel des Alpl-Passes in den Fischbacher Alpen


Hinter der Brücke über den Steinbach steigt die Weizer Bundesstraße mit niederen einstelligen Prozentwerten weiter an...



Vor dem Scheitel des Alpl-Passes oberhalb von Krieglach und Sankt Kathrein in den Fischbacher Alpen


... und erreicht durch eine langgezogene Linkskurve den unspektakulären Scheitel des unterhalb der 1.227 Meter hohen Jägerhöhe gelegenen Alpl-Passes. Seitlich der Fahrbahn stehen hier oben zwei kleine Unterstellhäuschen, zwischen denen der vom Gasthof Schlagobersbauer heraufkommende Zisleranger Weg in die Bundesstraße einmündet.



Auf der Weizer Bundesstraße B72 zwischen dem Scheitel des Alpl-Passes und der Brücke über den Hirschbach oberhalb von Sankt Kathrein am Hauenstein


Hinter der Scheitelhöhe senkt sich die Bundesstraße in südöstlicher Richtung zunächst nur leicht, dann kündigt ein Warnschild ein Gefälle von elf Prozent an.



Auf der Weizer Bundesstraße B72 vor der Hirschbachbrücke zwischen dem Alpl-Pass und Sankt Kathrein am Hauenstein in den Fischbacher Alpen


In dem Gefälle läuft die Bergstraße aussichtsreich auf die Brücke über den Hirschbach zu, ...



Auf der Weizer Bundesstraße B72 zwischen der Hirschbachbrücke und dem Hotel Roseggerhof unterhalb des Alpl-Passes in den Fischbacher Alpen


... passiert am Ende des Steilstücks den links der Straße gelegenen Gasthof Roseggerhof...



Auf der Weizer Bundesstraße B72 zwischen dem Scheitel des Alpl-Passes und Sankt Kathrein am Hauenstein in der Steiermark


... und senkt sich dann, oberhalb des Messnerbaches verlaufend und durch Leitplanken sowie Stützmauern gesichert, ...



Auf der Weizer Bundesstraße B72 unterhalb des Alpl-Passes vor dem Abzweig zum Soldatenfriedhof von Sankt Kathrein in den Fischbacher Alpen


... hinunter zum Abzweig eines Fahrweges zu dem etwas oberhalb von St. Kathrein am Hauenstein gelegenen Soldatenfriedhof, auf dem 105 Opfer des Zweiten Weltkrieges ihre letzte Ruhe fanden.



Auf der Weizer Bundesstraße B72 am Ortseingang von Sankt Kathrein am Hauenstein unterhalb des Alpl-Passes in den Fischbacher Alpen


Knapp vier Kilometer hinter dem Scheitel des Alpl-Passes passiert die Weizer Bundesstraße den Ortseingang des östlichen Talortes St. Kathrein am Hauenstein. Durch die nachfolgende scharfe Linkskurve...



Auf der Weizer Bundesstraße B72 unterhalb des Alpl-Passes im Talort Sankt Kathrein am Hauenstein in den Fischbacher Alpen


... führt die B72 in die Ortsmitte der etwas mehr als sechshundert Einwohner zählenden Gemeinde im Tal des Hirschbaches. Bis zur Schließung im Jahr 1960 wegen Unrentabilität profitierte der Ort vom Braunkohlebergbau, seitdem gewinnt der Fremdenverkehr besonders in den Wintermonaten durch das nahe Wintersportgebiet Hauereck immer mehr an Bedeutung. Von St. Kathrein aus bietet sich eine Weiterfahrt zum Roseggerhaus auf der Pretulalpe ebenso an wie zum Alois-Günther-Haus oberhalb des Pfaffensattels oder zum Feistritzsattel.




Weitere Infos:
https://www.alpenpaesse.de











noch oben



Home