Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Col de Gamia / Col d'Askonzabal
    



Den in einigen Landkarten als Col d'Askonzabal bezeichnete Col de Gamia findet man an der Nordseite der Pyrenäen im Departement Pyrénées-Atlantiques. Über seinen 503 Meter hohen, zwischen dem "Eheta" (637 m) im Norden und dem "Lauhiburu" (783 m) im Süden gelegenen Scheitel führt die "Route de Gamia" genannte Departementstraße D120, die Ibarrolle (175 m)  im Kanton "Pays de Bidache, Amikuzeet Ostibarre" mit Saint-Jean-le-Vieux (205 m) im Kanton "Montagne Basque" verbindet. Die sieben Kilometer lange Südwestauffahrt steigt ab Saint-Jean-le-Vieux mit durchschnittlich viereinhalb Prozent an, die zwei Kilometer kürzere Nordostauffahrt beginnt in Ibarrolle mit dem im Schnitt sechseinhalb Prozent steilen Anstieg. Die Maximalsteigung von dreizehn Prozent liegt etwa auf halbem Weg zwischen Ibarrolle und dem Scheitel.



Talfahrt auf der D918 vom Col d Osquich vor dem Abzweig zum Col de Gamia oberhalb von Larceveau in den Pyrenäen


Vom Col d'Osquich kommend erreichen wir auf der D918 zweieinhalb Kilometer hinter Saint-Just-Ibarre den auf 150 Metern Höhe gelegenen Abzweig der D120, die über den sieben Kilometer entfernten Col d'Askonzabal / Col de Gamia nach Saint-Jean-le-Vieux führt.



Auf der D120 vor Ibarrolle auf dem Weg zum Col de Gamia Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Die durchgehend asphaltierte Route de Gamia verläuft ohne Fahrbahnmarkierungen zunächst weitgehend geradeaus und fast eben durch das landwirtschaftlich genutzte Tal des "Ruisseau de Laminosine".



Auf der D120 vor dem Dorf Ibarrolle auf dem Weg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Eineinhalb Kilometer hinter dem Abzweig von der D918 erreicht die D120 den Ortseingang des knapp einhundert Einwohner zählenden Dorfes Ibarrolle in der Gemeinde Gamarthe. Erstaunlich: Entgegen den uns vorliegenden Landkarten sowie den Webseiten des Kultusministeriums und der Gemeinde unterschlägt das Ortsschild ein "r" im Ortsnamen.



Auf der D120 im Dorf Ibarrolle auf dem Weg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Vorbei an mehreren verstreut gelegenen Häusern und Gehöften, ...



Auf der D120 im Dorf Ibarrolle vor der Pfarrkirche Saint-Barthelemy auf dem Weg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... dem Rathaus der kleinen Gemeinde sowie der etwas abseits der Departementstraße am Hang stehenden Pfarrkirche Saint-Barthélemy durchquert die D120 den Ort, ...



Auf der Route de Gamia vor dem Ortsausgang von Ibarrolle auf dem Weg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


...
überquert einen dem Ruisseau de Laminosine zustrebenden Bach, passiert das Ortsausgangsschild, dem ebenfalls ein "r" fehlt, ...



Auf der Route de Gamia hinter Ibarrolle vor dem Anstieg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... und beginnt auf 215 Metern Höhe mit dem gut ausgeschilderten Anstieg zu der noch drei Kilometer entfernten Scheitelhöhe.



Auf der Route de Gamia hinter Ibarrolle im Anstieg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Die Departementstraße durchquert in der Folge ein Waldstück...



Auf der Route de Gamia vor einem Gehöft in Einzellage oberhalb von Ibarrolle im Anstieg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... und passiert dahinter einen weiteren, etwas höher auf einer Lichtung gelegenen Bauernhof.



Auf der schmalen Route de Gamia zwischen Ibarrolle und dem Abzweig nach Gamarthe im Anstieg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Die schmaler werdende Straße folgt danach mit Steigungswerten bis zu dreizehn Prozent dem immer einsamer werdenden Tal des links der Straße fließenden Ruisseau de Laminosine...



Auf der schmalen Route de Gamia vor dem Abzweig der Nebenstraße nach Gamarthe im Anstieg zum Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... und passiert auf 350 Metern Höhe den Abzweig der ebenso schmalen Nebenstraße "Basaburuko errepidea" nach Gamarthe.



Auf der schmalen Route de Gamia zwischen dem Abzweig der Nebenstraße nach Gamarthe und dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Auf 400 Metern Höhe wechselt die D120 von der Gemeinde Gamarthe in die Gemeinde Bussunaruts-Sarrasquette. Kurz darauf bleibt der Bergwald zurück.



Gegenverkehr auf der schmalen Route de Gamia zwischen dem Abzweig der Nebenstraße nach Gamarthe und dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Mit Blick auf die bewaldeten Gipfel von Lauhiburu (783 m), Kohegi (792 m) und Harribiribila (797 m) haben wir bei rückläufigen Steigungswerten den einzigen Gegenverkehr der Auffahrt.



Auf der schmalen Route de Gamia durch offenes Gelände zwischen dem Abzweig der Nebenstraße nach Gamarthe und dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


Durch eine langgezogene Rechtskurve läuft die Route de Gamia nun durch offenes und schrofferes Gelände...



Auf der schmalen Route de Gamia unterhalb des 503 Meter hohen Askonzabal kurz vor dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... auf den 503 Meter hohen Berg "Askonzabal" zu...



Auf der schmalen Route de Gamia vor dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... und erreicht dann die fünf Kilometer hinter Ibarrolle gelegene Scheitelhöhe. Ein Passschild sehen wir hier oben nicht. Rechts der Straße wirbt jedoch ein Schild für das "Restaurant Gamia", das über die abzweigende Zufahrt erreicht werden kann. Da wir nicht sicher sind, ob wir hier wirklich auf dem Scheitel sind, ...



Auf der schmalen Route de Gamia hinter dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... folgen wir der Route de Gamia mit tollen Ausblicken in das Tal des "Ruisseau Tosca" und auf die dahinter aufragenden nördlichen Pyrenäenausläufer, ...



Auf der schmalen Route de Gamia hinter dem Scheitel des Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... bis sie sich kurz darauf in Richtung Saint-Jean-le-Vieux absenkt. In der vor uns liegenden Senke...



Auffahrt zum Restaurant Gamia oberhalb der Route de Gamia in den Pyrenäen


... verlassen wir die D120 rechts abbiegend und fahren hinauf...



Vor dem Restaurant Gamia beim Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


...  zu dem etwas oberhalb der Passstraße gelegenen und sehr gut besuchten Restaurant Gamia, ...



Vor dem Restaurant Gamia beim Col de Gamia - Col d Askonzabal in den Pyrenäen


... auf dessen Parkplatz wir tatsächlich noch einen aussichtsreichen Abstellplatz für unseren Boxenstopp im empfehlenswerten Panorama-Restaurant finden.




Weitere Infos:
https://climbfinder.com/de/anstiege/col-de-gamia-bunus











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home