Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Col de la Colombière
    



Der 1.618 Meter hohe Col de la Colombière liegt an der Route des Grandes Alpes zwischen dem Tal der Arve im Nordosten und dem Tal der Borne im Südwesten. Über seinen zwischen dem "Pointe Blanche" (2.438 m) im Nordwesten und dem "Pointe de la Botte" (1.807 m) im Südosten gelegenen Scheitel führt die Departementstraße D4, die Cluses (490 m) über Le Reposoir (980 m) mit La Place (1.230 m), Le Chinaillon (1.280 m) und Le Grand-Bornand (920 m) verbindet. Die Nordostauffahrt ab Cluses überwindet mit Hilfe von sechs Kehren einen Höhenunterschied von etwas mehr als eintausendeinhundert Metern bei einer Durchschnittssteigung von sieben Prozent. Die deutlich kürzere Südwestauffahrt ab Le Grand-Bornand steigt knapp siebenhundert Höhenmeter mit im Schnitt sechs Prozent an und benötigt dreizehn Kehren. Die Maximalsteigung von zwölf Prozent findet man auf der Nordostrampe eineinhalb Kilometer unterhalb des Scheitels. Bekannt wurde der Col de la Colombière durch die Radrundfahrt Tour de France, die den Gebirgsübergang seit dem Jahr 1960 mehr als zwanzig Mal im Programm hatte. Eine lohnende Alternative zur Auffahrt auf der D4 ab Cluses über Neyrolles ist die landschaftlich reizvolle und wenig befahrene D119, die über Nancy-sur-Cluses und den Col de Romme nach Le Reposoir führt, wo die D4 wieder erreicht wird.



Auf der Route du Romme beim Ortseingang von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Vom Col de Romme kommend erreichen wir auf der D119 den Ortseingang von Le Reposoir, hinter dem uns ein großes Hinweisschild die Befahrbarkeit des Col de la Colombière signalisiert.



Vor der Einmündung der D119 in die D4 im Bergdorf Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Wenige Meter weiter mündet die "Route du Romme" in die von Cluses heraufkommende D4, auf die wir links abbiegend auffahren.



Auf der Route de la Colombiere in Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Schon innerhalb des zwischen dem "Tête des Bégus" (1.907 m) im Massif des Bornes und dem "Pointe d'Areu" (2.478 m) in der Chaîne des Aravis gelegenen Ortes steigt die hier "Route de Béol" genannte D4 an, passiert das Hotel-Restaurant La Chartreuse und erreicht durch eine Rechtskurve...



Auf der Route de la Colombiere vor dem Ortsausgang von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... den auf 990 Metern Höhe gelegenen Ortsausgang von Le Reposoir, hinter dem sich der Straßenname in "Route de la Colombière" ändert.



Auf der Route de la Colombiere vor den Häusern hinter dem Ortsausgang von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Dahinter gewinnt die Nordostrampe durch drei Kehren und vorbei an den letzten Häusern des Bergdorfes mit Steigungswerten bis zu zehn Prozent weiter an Höhe...



Auf der Route de la Colombiere im Südosthang des Petit Bargy oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... und quert durch betonierte Fahrbahnbegrenzungen gesichert den Südostabfall des 2.098 Meter hohen "Petit Bargy".



Auf der Route de la Colombiere im Bergwald zwischen Le Reposoir und Chalet Neuf auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Zwei Kilometer hinter Le Reposoir durchquert die Route de la Colombière ein kurzes Waldstück...



Auf der Route de la Colombiere vor der Doppelkehre zwischen Le Reposoir und Chalet Neuf auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... und erreicht nach einem weiteren Kilometer die Doppelkehre...



Auf der Route de la Colombiere bei der kleinen Skistation Chalet Neuf oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... bei dem auf knapp 1.300 Metern Höhe gelegenen Weiler "La Boucherie" im kleinen Skigebiet Le Reposoir-Chalet Neuf mit dem im Jahr 1966 erbauten Skilift "Chalet Neuf".



Auf der Route de la Colombiere bei dem Parkbereich der kleinen Skistation Chalet Neuf oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Etwas oberhalb des Weilers und der Skilift-Talstation wurde ein asphaltierter Parkbereich angelegt, ...



Auf der Route de la Colombiere vor der Sperrschranke hinter der kleinen Skistation Chalet Neuf oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... hinter dem eine Schranke installiert wurde, mit der im Winter die nicht offen gehaltene Passstraße gesperrt wird.



Auf der Route de la Colombiere oberhalb des Gebirgsbaches Grand Foron hinter La Boucherie auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Hatte sich die Steigung zwischenzeitlich auf etwa sechs Prozent reduziert, so erhöht sie sich jetzt wieder auf zehn Prozent. Die Route de la Colombière verläuft nun oberhalb des Gebirgsbaches "Le Grand Foron"...



Auf der Route de la Colombiere im überhängenden Südosthang des Pointe Dzerat oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


... und quert den schroffen und teilweise überhängenden Südosthang des "Pointe Dzérat" (2.278 m).



Auf der Route de la Colombiere im überhängenden Südosthang des Pointe Dzerat oberhalb von Le Reposoir auf dem Weg zum Col de la Colombiere in den Savoyer Alpen


Auf etwa 1.450 Metern Höhe taucht dann zwischen den Wolkenfetzen die Einsattelung des Col de la Colombière auf. Wie bei vielen anderen Bergsstraßen wurden seitlich der Fahrbahn im Kilometerabstand Hinweisschilder für Radsportler aufgestellt, die die verbleibende Entfernung zum Scheitel, die aktuelle Höhe und die Durchschnittssteigung des nächsten Kilometers angeben (hier: 1.507 m Höhe, 1 km zum Scheitel und 11 Prozent Steigung).



Auf der Route de la Colombiere im Schlussanstieg zum Col de la Colombiere oberhalb von Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Im Schlussanstieg windet sich die D4 mit Blick auf die Passhöhe entlang dem felsigen Südostabfall des 2.364 Meter hohen "Pointe du Midi".



Auf der Route de la Colombiere vor dem Scheitel des Col de la Colombiere oberhalb von Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Achtzehn Kilometer hinter Cluses - und für uns vom Col de Romme kommend sechseinhalb Kilometer hinter Le Reposoir - wird dann der Scheitel des Col de la Colombière erreicht.



Mazda MX-5 NC Sportsline auf dem Scheitel des Col de la Colombiere oberhalb von Le Reposoir und Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Wir parken den Mazda MX-5 unterhalb des Passschildes, das eine Höhe von 1.618 Metern angibt und legen dann in dem empfehlenswerten Scheitel-Restaurant La Colombière einen Boxenstopp ein.



Mazda MX-5 NC Sportsline auf dem in Wolken gehüllten Scheitel des Col de la Colombiere oberhalb von Le Reposoir und Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Als wir zum Roadster zurückkehren, hat es sich derart zugezogen, dass das große Steinkreuz auf der Südseite des Scheitels kaum noch zu sehen ist.



Talfahrt auf der in Wolken gehüllten Südwestrampe des Col de la Colombiere oberhalb von Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Vorsichtig rollen wir auf der zunächst schmalen und hier oben bis zu zehn Prozent steilen Südwestrampe talwärts, ...



Talfahrt auf der Südwestrampe des Col de la Colombiere nahe der Gemeindegrenze zwischen Le Reposoir und Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... überqueren kurz hinter dem Scheitel die Grenze zwischen den Gemeinden Le Reposoir und Le Grand-Bornand...



Talfahrt auf der Südwestrampe des Col de la Colombiere vor der obersten Kehre auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... und erreichen auf 1.570 Metern Höhe im Südhang des "Pointe Blanche" (2.438 m) die oberste Kehre einer 3er-Gruppe, wo zwei Schotterparkplätze zur Besteigung des "Pic de Jallouvre" (2.408 m) angelegt wurden.



Talfahrt auf der Südwestrampe des Col de la Colombiere auf der Brücke über einen Wildbach auf 1530 Metern Meereshöhe auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Hinter den Kehren senkt sich die Route de la Colombière in einem weiten Rechtsbogen und überquert auf 1.530 Metern Höhe einen unterhalb des Col de la Colombière entspringenden Wildbach, der gemeinsam mit dem "Ruisseau des Bouts" den "Torrent de Chinaillon" bildet. Hier lichtet sich die Wolkendecke etwas, aber von der die Passstraße umgebende Hochgebirgsszenerie sehen wir immer noch nichts.



Talfahrt vor der Schranke der Südwestrampe des Col de la Colombiere auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Sechshundert Meter hinter der Brücke passiert man auf 1.480 Metern die Schranke, die in den Wintermonaten bei Unbefahrbarkeit die Nordwestrampe sperrt.



Talfahrt hinter der Schranke der Südwestrampe des Col de la Colombiere auf dem Weg nach Le Chinaillon und Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Dahinter sind wir dann unterhalb der Wolkendecke. Die D4 senkt sich oberhalb des Weilers "Le Cuillery"...



Talfahrt vom Col de la Colombiere auf Höhe des Restaurants Le Chalet Venay oberhalb von Le Chinaillon auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... durch die vierte Kehre zu dem auf 1.380 Metern gelegenen Restaurant Le Chalet Venay, von dem man einen schönen Ausblick in das Tal des "Torrent de Chinaillon" hat.



Talfahrt vom Col de la Colombiere durch die Kehren zwischen dem Restaurants Le Chalet Venay und dem Ortseingang von Le Chinaillon auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


In der Folge geht es durch zwei weitere Kehren...



Talfahrt vom Col de la Colombiere vor dem Ortseingang des Wintersportortes Le Chinaillon auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... zu dem auf 1.300 Metern gelegenen Ortseingang von Le Chinaillon in der Gemeinde Le Grand-Bornand.



Talfahrt vom Col de la Colombiere durch den Wintersportort Le Chinaillon auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Früher passierte man auf der "Route du Vielle Village" im ursprünglichen Bergdorf die "Chapelle du Chinaillon", heute führt die gut ausgebauten "Route du Chinaillon" durch Chinaillon, das sich mit dem Einsetzen des Tourismus in den 1960er Jahren von einem kleinen Bergdorf zu einen modernen Wintersportort entwickelt hat. Vorbei an Hotels, Appartementhäusern, Geschäften, Restaurants...



Talfahrt vom Col de la Colombiere durch den Wintersportort Le Chinaillon beim Maison du Tourisme auf dem Weg nach Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... und dem Maison du Tourisme geht es an vielen holzverkleideten Fassaden entlang hinunter zum Abzweig der Nebenstraße zu den Parkplätzen des Skigebietes Le Chinaillon - Le Grand-Bornand unterhalb des 2.050 Meter hohen "Mont Lachat de Châtillon", das seinen Besuchern neunzig Pistenkilometer und vierundzwanzig Lifte bietet.



Talfahrt vom Col de la Colombiere oberhalb einer 4er-Kehrengruppe zwischen Le Chinaillon und Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Durch die Ortsteile La Place, Les Faux und Les Frasses wird dann eine Gruppe von vier Kehren erreicht, ...



Talfahrt vom Col de la Colombiere zwischen der mitlleren und unteren Kehrengruppe oberhalb von Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... hinter denen die Departementstraße oberhalb des Torrent de Chinaillon weitgehend geradeaus weitergeführt wird.



Talfahrt vom Col de la Colombiere vor der untersten Kehre kurz vor dem Ortseingang von Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Mit einem Gefälle um sieben Prozent geht es dann zu einem letzten Kehrenpaar, ...



Talfahrt vom Col de la Colombiere vor den ersten Häusern und dem Ortseingang von Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... hinter dem die ersten Häuser und der Ortseingang von Le Grand-Bornand passiert werden.



Talfahrt auf der D4 vom Col de la Colombiere am Abzweig der Rue de l'Orée du Bois in Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


Um das Zentrum des Hauptortes der etwas mehr als zweitausend Einwohner zählenden, gleichnamigen Gemeinde zu umgehen, verlassen wir neunhundert Meter hinter dem Ortseingang die nach links abdrehende D4 und folgen der "Rue de l'Orée du Bois", ...



Talfahrt vom Col de la Colombiere auf der Rue de l'Orée du Bois in Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... die sich durch eine Kehre...



Talfahrt vom Col de la Colombiere auf der Rue de l'Orée du Bois vor der Einmündung in die D4 in Le Grand-Bornand in den Savoyer Alpen


... zu einem Kreisverkehr absenkt, in dem wir wieder die D4 erreichen und den wir durch die erste Ausfahrt verlassen.



Talfahrt vom Col de la Colombiere auf der Route du Grand Bornand in den Savoyer Alpen


Auf der zunächst "Route de Villavit" und in der Folge "Route du Grand Bornand" genannten D4 fahren wir dann über den nahen Col de Saint-Jean-de-Sixt nach La Clusaz weiter.




Weitere Infos:
https://climbfinder.com/de/anstiege/col-de-la-colombiere-scionzier










Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home