Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Col de Landoz-Neuve
    



Der 1.260 Meter hohe Grenzpass Col de Landoz-Neuve liegt in der Gebirgskette "Côte de la Haute Joux" des Französischen Jura nahe der Grenze zur Schweiz oberhalb der Täler "Val de Mouthe" im Nordwesten und "Vallée de Joux" im Südosten. Über seinen Scheitel verläuft die größtenteils durch Bergwald führende Departementstraße D389, die das auf 930 Metern Höhe gelegene Mouthe mit dem zur Gemeinde Le Lieu gehörenden Dorf Les Charbonnières verbindet, das zwischen dem "Lac de Joux" und dem "Lac Brenet" auf 1.020 Metern Höhe liegt. Die auf französischer Seite "Route des Charbonnières", auf Schweizer Seite "Route de Mouthe" genannte Bergstraße nutzt eine natürliche Senke zwischen den Bergen "Grand Crêt" (1.419 m) im Südwesten und "Crêt Gellin" (1.314 m) im Norden. Sie überwindet dabei ab Mouthe einen Höhenunterschied von 330 Metern, ab Les Charbonnières beträgt der Höhenunterschied 240 Meter. Die Durchschnittssteigung beträgt auf beiden Seiten etwa 3,5 Prozent.



Auf der D437 in Mouthe vor dem Abzweig der D389 zum Col de Landoz-Neuve im französischen Jura

 
Vom Col du Lancier kommend erreichen wir auf der D45 die etwa tausend Einwohner zählende Ortschaft Mouthe, die wir auf der D437 in Richtung "Petite Chaux" und "Saint-Laurent-en-Grandvaux" durchqueren. Kurz vor dem südwestlichen Ortsausgang biegen wir dem Richtungsschild "Vallée de Joux" folgend nach links auf die D389 ab.



Auf der D389 Route de Charbonnieres vor dem Ortsausgang von Mouthe auf dem Weg zum Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


Die Route des Charbonnières passiert eben verlaufend den Ortsausgang von Mouthe, überquert den Gebirgsbach Cébriot und dreht dann durch eine Rechtskurve...



Auf der D389 Route de Charbonnieres im Bergwald unterhalb des Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


...in den dichten Bergwald "Forêt Domaniale du Noirmont".



Auf der D389 Route de Charbonnieres auf Höhe der Zufahrt zum Restaurant Chez Liadet unterhalb des Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


Leicht ansteigend schlängelt sich die D389 dann entlang dem etwas unterhalb der Straße dem "Cébriot" zufließenden Gebirgsbach "Le Cul du Bief Rau", wendet sich dann nach Osten und passiert drei Kilometer hinter Mouthe die Zufahrt zu dem rechts der Fahrbahn hinter den Bäumen gelegenen Restaurant "Chez Liadet".



Auf der D389 Route de Charbonnieres zwischen Chez Liadet und Chez Gresset unterhalb des Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


In der Folge quert die Bergstraße mit mittleren einstelligen Prozentwerten den teilweise schroffen Südwestabfall des "Crêt Gellin"...



Auf der D389 Route de Charbonnieres unterhalb des Cret Gellin auf dem Weg zum Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


... und windet sich dann durch das Weideland "Vieille Landoz" unterhalb der bis zu 1.342 Meter hohen "Crêt Charbonnette" im Süden der Passstraße.



Auf der Route de Charbonnieres vor dem Bauernhof La Vieille Landoz kurz vor dem Scheitel des Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


Vorbei an dem etwas unterhalb der Straße gelegenen Bauernhof "La Vieille Landoz" erreicht die D389 dann durch eine Rechtskurve...



Auf der D389 Route de Charbonnieres vor dem Passschild des Col de Landoz-Neuve im französischen Jura


... den unspektakulären Scheitel des Col de Landoz-Neuve, über den die Wasserscheide zwischen Rhein und Rhone verläuft. Die beiden Passschilder geben eine Höhe von 1.260 Metern an.



Auf der D389 Route de Charbonnieres zwischen dem Scheitel des Col de Landoz-Neuve und der Grenze zur Schweiz im französischen Jura


Hinter dem Scheitel durchquert die Route des Charbonnières leicht abfallend die Almwiesen von Landoz Neuve...



Auf der Route de Mouthe vor der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz knapp unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


... und erreicht nach etwas mehr als einem Kilometer die Grenze zur Schweiz. Hier ändert sich der Name der ganzjährig offen gehaltenen Passstraße in "Route de Mouthe". Vorbei an der links der Fahrbahn gelegenen Berghütte "Refuge du Poteau"...



Auf der Route de Mouthe am Rand des Rissoux-Bergwaldes hinter der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz knapp unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


... passiert die Route de Mouthe den Rand des größten zusammenhängenden Waldgebietes der Schweiz, des Rissoux-Bergwaldes im Naturpark "Parc naturel régional Jura vaudois".



Auf der Route de Mouthe vor dem Schweizer Grenzgebäude unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


Eineinhalb Kilometer hinter der Grenze wird auf 1.135 Metern Höhe das Schweizer Grenzgebäude erreicht, bei dem bei unserer Überfahrt keine Kontrolle stattfindet.



Auf der Route de Mouthe in den Almwiesen oberhalb von Les Charbonnieres unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


In der Folge steigt die Route de Mouthe noch einmal kurz an und es öffnet sich der Blick auf die Höhenzüge "L' Etang" und "Prés Pourris" im Südosten.



Auf der Route de Mouthe in den Almwiesen unterhalb des Col de Landoz-Neuve auf dem Weg nach Le Sechey im Waadtländer Jura


Danach geht es mit leichtem Gefälle durch die Almwiesen hinunter zum Abzweig der Nebenstraße nach "Le Séchey" im Kanton Waadt, ...



Vor dem Ortseingang von Le Sechey unterhalb der Col de Landoz-Neuve im Jura


... dessen Ortseingang fünfeinhalb Kilometer hinter dem Scheitel des Col de Landoz-Neuve erreicht wird.



Auf der Route du Lieu in Le Sechey unterhalb der Col de Landoz-Neuve im Jura


Vorbei am ehemaligen Rathaus aus dem Jahr 1880 mit seinem markanten Uhrturm ist das auf 1.050 Metern Meereshöhe gelegene Dorf auf der "Route du Lieu" schnell durchquert.



Auf der Straße von Le Sechey nach Les Charbonnieres im Vallee de Joux unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


Dahinter führt die Hauptstraße 131 mit Blick auf den 1.483 Meter hohen "Dent de Vaulion" durch die Wiesen des Vallée de Joux...



Auf der Rue du Mont d Or vor der Kirche von Les Charbonnieres im Vallee de Joux unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


... und erreicht nach eineinhalb Kilometern den zur Gemeinde "Le Lieu" gehörenden Ort "Les Charbonnières" mit der seitlich der "Rue du Mont d'Or" stehenden Dorfkirche aus dem Jahr 1834, die 1957 den Brand des Weihnachtsbaumes im Kirchenschiff knapp überstand und in der 1968 eine Orgel installiert wurde.



Auf der Rue du Mont d Or vor der Einmündung der Straße von Vallorbe in Les Charbonnieres im Vallee de Joux unterhalb des Col de Landoz-Neuve im Jura


Am nachfolgenden Abzweig der Straße nach Vallorbe halten wir uns rechts und folgen der "131" in Richtung "Lausanne"...



Auf der Hauptstraße 131 am Nordufer des Lac de Joux unterhalb des Col de Landoz-Neuve und des Col du Mollendruz im Jura


... und rollen entlang dem Nordufer des Lac de Joux nach L'Abbaye, um von dort aus zum Col du Mollendruz aufzufahren.




Weitere Infos:
Col de Landoz-Neuve von Mouthe - Anstiegsprofil (climbfinder.com)
Col de Landoz-Neuve von Les Charbonnieres - Anstiegsprofil (climbfinder.com)











noch oben



Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



Home