Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Col de Romme / Pas de la Sallettaz
    



Der Col de Romme erhielt seinen Namen von dem auf der Passhöhe gelegenen kleinen Skiort Romme in der Gemeinde Nancy-sur-Cluses. Über seinen Scheitel verläuft die "Route du Col de Romme" genannte Departementstraße D119, die die Talorte Cluses (490 m) und Le Reposoir (980 m) miteinander verbindet. Die Nordauffahrt von Cluses über Nancy-sur-Cluses überwindet mit Hilfe von zwölf Kehren einen Höhenunterschied von etwas mehr als achthundert Metern bei einer Durchschnittssteigung von knapp neun Prozent. Die deutlich kürzere Südwestauffahrt ab Reposoir steigt etwa 320 Höhenmeter mit im Schnitt knapp sechs Prozent an und kommt mit sechs Kehren aus. Bekannt wurde der Col de Romme durch die Radrundfahrt Tour de France, die den Gebirgsübergang erstmals im Jahr 2009 im Programm hatte.



Vor der Kommunalverwaltung in Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Wir starten die Auffahrt zum Col de Romme am Kreisverkehr vor dem von Bäumen teilweise verdeckten modernen Gebäude der Kommunalverwaltung von Cluses. Die beidseitig des Flusses "L'Arve" und unterhalb des 1.222 Meter hohen Hausberges "Pointe de Chevran" gelegene Stadt hat etwas mehr als siebzehntausend Einwohner. Hält man sich hier rechts und verlässt den nachfolgenden Kreisverkehr durch die erste Ausfahrt, ...



Auf der D1205 vor dem Ortsausgang von Cluses unterwegs zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


... dann überquert man die der Rhône zustrebende L'Arve und passiert kurz darauf mit Blick auf den 1.863 Meter hohen, in Wolken gehüllten "Le Môle" den Ortsausgang von Cluses.



Auf der D4 hinter dem Ortsausgang von Cluses unterwegs zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Die Departementstraße D1205 läuft in der Folge auf einen weiteren Kreisverkehr zu, bei dem wir dem Richtungsschild "Le Reposoir" folgen. Die nun als "D4" ausgeschilderte Straße überquert kurz darauf die "Autoroute Blanche A40". Vor der Brücke über die Autobahn signalisiert ein Schild, dass der achtzehn Kilometer entfernte Col de la Colombière geöffnet ist, einen Hinweis auf die Befahrbarkeit des Col de Romme sehen wir nicht.



Auf der D4 hinter Cluses vor dem Abzweig der D119 zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Kurz hinter der Brücke verlassen wir die D4 und fahren links abbiegend auf die D119 in Richtung Nancy-sur-Cluses auf. Die D4 führt direkt nach Le Reposoir und weiter zum Col de Colombière.



Auf der D119 hinter Cluses vor den Felsabbrüchen oberhalb der Arve auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Die "Rue de la Garette" genannte D119 verläuft zunächst parallel zur Autobahn und der L'Arve. Sechshundert Meter hinter dem Abzweig von der D4 erreicht sie einen Bergwald, in dem die von dem Fluss geschaffenen Felsabbrüche passiert werden.



Auf der D119 hinter der ersten Kehre oberhalb von Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Wie bei vielen anderen Passstraßen auch wurden seitlich der Passstraße im Kilometerabstand Infoschilder für Radsportler aufgestellt, die die aktuelle Höhe, die verbleibende Entfernung zum Scheitel und die Durchschnittssteigung des nächsten Kilometers angeben (hier, hinter der ersten Kehre: 600 m Höhe, 8 km zum Scheitel und 10 Prozent Steigung).



Auf der D119 in den Felswänden zwischen Cluses und Les Cruz auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Durch massive Begrenzungsmauern und riesige Stahlnetze gesichert windet sich die Rue de la Garette entlang senkrechter Felswände und durch drei weitere Kehren. Sie überquert dabei die Grenze zwischen den Gemeinden Cluses und Nancy-sur-Cluses, bei der sich der Straßenname in "Route de Nancy" ändert.



Auf der D119 in den Felswänden oberhalb des Arve-Tals zwischen Cluses und Les Cruz auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Mit schönen Ausblicken in das inzwischen fast dreihundert Meter tiefer gelegene Arve-Tal...



Auf der D119 in dem Weiler Les Cruz zwischen Cluses und Nancy-sur-Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


... wird dreieinhalb Kilometer hinter Cluses der auf 760 Metern Höhe gelegene Weiler "Les Cruz" in der Gemeinde Nancy-sur-Cluses erreicht, in dem die nächste Kehre zu durchfahren ist.



Auf der D119 oberhalb des Weilers Les Cruz zwischen Cluses und Nancy-sur-Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Hinter Les Cruz geht es weiter wie zuvor: Durch eine weitere Kehre...



Auf der D119 oberhalb des Weilers Les Cruz zwischen Cluses und Nancy-sur-Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


... und entlang einer schroffen Felswand...



Auf der D119 vor dem Ortseingang von Nancy-sur-Cluses oberhalb von Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


... steigt die D119 dem Ortseingang von Nancy-sur-Cluses entgegen.



Auf der D119 in der Ortschaft Nancy-sur-Cluses oberhalb von Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


Der auf 930 Metern Höhe im Nordosten des "Massif des Bornes" gelegene und von Almwiesen umgebene Ferienort hat etwas mehr als dreihundert Einwohner, die überwiegend von der Land- und Viehwirtschaft leben. Vorbei an einem Brunnen und dem Abzweig der "Rue de la Mairie" zur Kirche Notre-Dame-de-la-Nativité, dem Rathaus und zum Ortsteil La Frasse steigt die nun "Route du Col de Romme" genannte D119...



Auf der D119 vor den Kehren oberhalb von Nancy-sur-Cluses auf dem Weg zum Col de Romme in den Savoyer Alpen


... dem Bergwald entgegen, in dem sie mit Hilfe von sechs weiteren Kehren...



Auf der D119 vor dem Weiler Chavannes zwischen Nancy-sur-Cluses und dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


... zu dem auf 1.200 Metern Höhe gelegenen Weiler Chavannes im Skigebiet Romme - Nancy-sur-Cluses ansteigt.



Auf der D119 im Weideland zwischen Chavannes und dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


Bei Chavannes bleibt der Wald zurück. Die Nordrampe führt nun durch steil ansteigendes Weideland, ...



Auf der D119 vor dem großen Holzkreuz unterhalb des Ortseinganges von Romme auf dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


... passiert auf 1.280 Metern Höhe ein großes Holzkreuz...



Auf der D119 vor den ersten Häusern der Ortschaft Romme auf dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


... und erreicht dahinter deutlich flacher ansteigend die ersten Häuser...



Auf der D119 vor dem Ortseingang von Romme auf dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


... und den Ortseingang des Wintersportortes Romme in der Gemeinde Nancy-sur-Cluses.



Auf der D119 vor dem Ortseingang von Romme auf dem Col de Romme in den Savoyer Alpen


Fast eben passiert die D119 dann den innerhalb des Ortes gelegenen Scheitel des Col de Romme.



Mazda MX-5 NC in der auf dem Scheitel des Col de Romme gelegenen Ortschaft Romme oberhalb von Cluses und Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Ein Passschild finden wir auf dem Hochpunkt nicht.



Auf der D119 in Romme auf dem Col de Romme oberhalb von Cluses und Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Hinter der Kapelle aus dem 17. Jahrhundert folgen wir dem Richtungsschild "Le Reposoir"...



Talfahrt auf der D119 vom Col de Romme nach Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... und machen uns auf den Weg hinunter ins Tal des "Le Foron du Reposoir". Durch einen weiten Rechtsbogen erreicht die "Route du Romme" weiter ansteigend...



Mazda MX-5 NC auf der D119 etwas unterhalb des Col de Romme auf dem Weg nach Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... einen auf 1.325 Metern Höhe am Pas de la Sallettaz gelegenen kleinen Schotterparkplatz, auf dem sich ein Fotostopp anbietet: Von hier hat man einen schönen Blick in das zwischen dem "Massif des Bornes" und der "Chaîne des Aravis" eingebettete Tal des von Grand Foron und Petit Foron gebildeten Foron du Reposoir, auf den 1.463 Meter hohen "Tête de Romme" und das an dessen Hang auf dem Col de Romme gelegene gleichnamige Dorf, hinter dem sich die wolkenverhangenen Gipfel des Chablais oberhalb von Les Gets und Morzine anschließen.



Talfahrt oberhalb der Kehren der D119 vom Col de Romme nach Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Hinter dem Pas de la Sallettaz senkt sich die D119 mit bis zu zehn Prozent durch den Bergwald...



Talfahrt vor den Kehren der D119 vom Col de Romme nach Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... zu den beiden oberen von insgesamt sechs Kehren, ...



Talfahrt vor der Engstelle der D119 zwischen dem Col de Romme und Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... zwischen denen sie sich auf 1.120 Metern Höhe wegen einer neuen Hangsicherungsmauer für ein kurzes Stück verengt. Im Bereich der oberen Kehren droht Steinschlag!



Talfahrt durch die unteren Kehren der D119 zwischen dem Col de Romme und Le Reposoir in den Savoyer Alpen


Durch die unteren Kehren...



Talfahrt vor der untersten Kehren der D119 zwischen dem Col de Romme und Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... erreicht die Passstraße die auf 1.040 Metern Höhe gelegenen ersten Häuser an der Südwestrampe, ...



Talfahrt auf der D119 vom Col de Romme vor dem Ortseingang von Le Reposoir in den Savoyer Alpen


... hinter denen dann der Ortseingang des an der Route des Grandes Alpes gelegenen Le Reposoir passiert wird.



Talfahrt auf der D119 vom Col de Romme vor der Einmündung der D119 in die D4 im Talort Le Reposoir in den Savoyer Alpen


In dem am Zusammenfluss von Grand Foron und Petit Foron gelegenen und etwas mehr als fünfhundert Einwohner zählenden Bergdorf mündet die D119 auf 970 Metern Höhe in die von Cluses heraufkommende D4. Von hier aus bietet sich eine Weiterfahrt zum nahen Col de la Colombière an.




Weitere Infos:
https://climbfinder.com/de/anstiege/romme-sur-cluses










Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home