Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Col du Rosier
    



Die Bergstraße über den in der belgischen Provinz Lüttich gelegenen Col du Rosier verbindet den Kurort Spa im Tal der Wayai im Norden mit La Gleize im Tal der Amblève im Südwesten. Der 556 Meter hohe Col du Rosier kann auch von dem südöstlich gelegenen Dorf Ruy im Roanney-Tal aus über Andrimont erreicht werden. Diese Auffahrt mündet zwischen dem Weiler Cour und der Scheitelhöhe in die von La Gleize heraufkommende Südauffahrt. In Radsportkreisen wurde der Anstieg sowohl durch die Tour de France als auch durch den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich bekannt, bei dem er mit seinem Höhenunterschied von 350 Metern und einer Durchschnittssteigung von 5,5 Prozent zu den zwar höheren, aber leichteren Anstiegen zählt. Ungewöhnlich für den Rosier ist seine Bezeichnung als "Col", denn üblicherweise werden die Ardennen-Übergänge "Côte" genannt.



Vor dem Maison du Tourisme mit dem Thermalgebäude Pouhon Pierre le Grand im belgischen Kurbad Spa in den Ardennen


Wir beginnen unsere Auffahrt zum Col du Rosier in der "Rue du Marché" vor dem Maison du Tourisme in Spa. Die Stadt am Rand des Hohen Venn war bereits im Mittelalter für seine Thermal- und Heilquellen bekannt und erhielt im Jahr 1594 die Stadtrechte. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Spa zu einem Kurbad. Das Maison du Tourisme mit dem angebauten Wintergarten wurde im Jahr 1880 als Thermalgebäude "Pouhon Pierre le Grand" erbaut und von 2009 bis 2012 modernisiert. Sein Name weist darauf hin, dass bereits Zar Peter der Große die darin eingefasste Thermalquelle nutzte.



Auf dem Place de la Providence vor dem Viadukt der Bahnlinie von Spa nach Verviers in den Ardennen


Durch die "Rue Royal" und vorbei am "Place du Monuments" erreichen wir den "Place de la Providence", hinter dem wir das Viadukt der Bahnlinie von Spa nach Verviers unterqueren.



In der Rue de Barisart in Spa auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


Hinter dem Eisenbahnviadukt folgen wir für etwa 900 Meter der leicht ansteigenden "Rue de Barisart" mit ihren dicht an dicht stehenden Klinkerfassaden.



In der Rue de Barisart in Spa vor dem Abzweig des Chemin de la Herde auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


Nach etwa dreihundert Metern lockert sich die Bebauung und hinter der Villa "Chateau Les Tourelles" tritt die nun bis zu sechs Prozent ansteigende Rue de Barisart in den Wald ein, in dem wir nach links in den "Chemin de la Herde" abbiegen, ...



Auf dem Chemin de la Herde an der Stadtgrenze von Spa auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


... über den wir kurz darauf die Stadtgrenze von Spa erreichen.



Auf dem Chemin de la Herde bei der Einmündung der Vieille Route de Stavelot auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


Durch offenes Gelände und vorbei an einem Reitgestüt erreicht der leicht ansteigende Chemin de la Herde dann hinter der Einmündung der "Vieille route de Stavelot" wieder ein Waldstück, ...



Auf dem Chemin de la Herde am Abzweig der Route de la Geronstere bei Spa auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


... in dem wir nach rechts auf die aus dem Zentrum von Spa heraufkommende "Route de la Géronstère" auffahren.



Auf der Route de la Gereonstere bei Spa auf dem Weg zum Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


Die knapp zweispurige Straße führt in südlicher Richtung durch den Wald, überquert das Flüsschen "Pendu"...



Auf der Route de Berinzenne zwischen Spa und dem Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


... und geht nach einem Kilometer in die "Route de Bérinzenne" über, die mit aufgebrochenem und rissigem Asphalt geradeaus und nur schwach ansteigend...



Vor der Kehre der Route de Berinzenne unterhalb des Col du Rosier zwischen Spa und La Gleize in den wallonischen Ardennen


... auf eine Kehre zuläuft, hinter der sich die Steigung auf bis zu acht Prozent erhöht.



Auf der Route de Berinzenne vor dem Parkplatz des Musee de la Foret et des Eaux zwischen Spa und dem Col du Rosier in den wallonischen Ardennen


Durch eine lang gezogene Rechtskurve passiert die Route de Bérinzenne dann die Zufahrt zum "Musée de la Foret et des Eaux Pierre Noe", das die Artenvielfalt der Ardennenwälder und deren Mineralquellen aufzeigt.



Auf der Route de Berinzenne zwischen dem Musee de la Foret und dem Scheitel des Col du Rosier oberhalb von Spa in den wallonischen Ardennen


In der Folge läuft die Route de Bérinzenne nun wieder geradeaus und mit bis zu acht Prozent Steigung...



Auf dem Scheitel des Col du Rosier oberhalb von Spa und La Gleize in den wallonischen Ardennen


... auf den nicht ausgeschilderten Scheitel des Col du Rosier zu, über den die Grenze zwischen Spa und Stoumont verläuft.



Hinter dem Scheitel des Col du Rosier oberhalb von La Gleize in den wallonischen Ardennen


Hinter der Gemeindegrenze steigt die Rue de Bérinzenne noch etwa 200 Meter leicht an, dann senkt sie sich mit zwei bis vier Prozent Gefälle zur Einmündung der von Ruy heraufkommenden und als "Le Rosier" ausgeschilderten Ostanfahrt zum Col du Rosier.



Auf der Rue de Berinzenne hinter dem Abzweig der Ostanfahrt zum Col du Rosier oberhalb von Ruy und La Gleize in den wallonischen Ardennen


Dahinter bleibt der Wald nach und nach zurück und es eröffnet sich - selbst bei wetterbedingt eingeschränkter Sicht - ein weiter Ausblick auf die Hügelkette der Ardennen oberhalb von Trois Ponts, Stavelot, Malmedy und Francorchamps.



Auf der Rue de Berinzenne unterhalb des Col du Rosier vor dem Dorf Cour oberhalb von La Gleize in den Ardennen


Etwa zwei Kilometer hinter dem Scheitel erreicht die Bergstraße den Weiler Cour, in dem sie sich durch eine 90-Grad-Linkskurve und eine direkt nachfolgenden 45-Grad Rechtskurve nach Südosten wendet, ...



Auf der Straße vom Col du Rosier nach La Gleize unterhalb des Weiler Cour in den Ardennen


... um unterhalb von Cour mit bis zu zehn Prozent Gefälle und rissigem Asphalt auf zwei Kehren zuzulaufen.



Auf der Straße vom Col du Rosier nach La Gleize unterhalb der Doppelkehre vor Borgoumont in den Ardennen


Auf der nachfolgenden dreihundert Meter langen Geraden bleibt das Gefälle mit acht bis zehn Prozent weitgehend konstant. Die Straße folgt dem Waldrand...



Auf der Straße vom Col du Rosier nach La Gleize vor dem Torhaus des ehemaligen Sanatorium du Basil in den Ardennen


... und führt durch eine langgezogene Rechtskurve zum Torhaus der ehemaligen Lungenheilstätte Sanatorium du Basil. Das im Wald gelegene Sanatorium wurde im Jahr 1903 eröffnet und diente ursprünglich der Behandlung von Tuberkulose-Patienten. Nachdem Medikamente zur Behandlung dieser Krankheit auf den Markt kamen, ging die Auslastung der Tuberkulose-Sanatorien stark zurück, weshalb man sich hier in der Folge auf die Behandlung psychisch Kranker spezialisierte. Seit dem Jahr 2013 ist der riesige Gebäudekomplex ungenutzt und dem Verfall preisgegeben.



Auf der Straße vom Col du Rosier nach La Gleize im Dorf Borgoumont in den Ardennen


Hinter dem Torhaus führt die nun "Borgoumont" genannte Straße durch eine weite Linkskurve in das gleichnamige Dorf.



Auf der Straße vom Col du Rosier nach La Gleize unterhalb des Dorfes Borgoumont in den Ardennen


Hinter Borgoûmont läuft die nun gut ausgebaute Straße auf ein weiteres Waldstück zu, ...



Auf der Straße vom Col du Rosier am Ortseingang von La Gleize im Tal der Ambleve


... hinter dem sie den Ortseingang von La Gleize im Tal der Amblève erreicht. In La Gleize wurde Geschichte geschrieben: Im Winter 1944 stoppten die Alliierten zwischen Stavelot und La Gleize die "Operation Wacht am Rhein", die letzte Großoffensive der deutschen Wehrmacht: Sie drängten die Angriffsspitze der 1. SS-Panzerdivision, die Kampfgruppe Peiper, auf das Gebiet von La Gleize zurück und setzte sie dort fest. Das "Museum December 44" in der Rue de l'Église 7b in La Gleize erinnert mit seinen Exponaten, darunter ein auf der Flucht zurückgelassener Königstiger-Kampfpanzer, an diese letzte Ardennenschlacht.



Auf der Südabfahrt vom Col du Rosier im Talort La Gleize in den Ardennen


Vorbei an einzeln stehenden Einfamilienhäusern und immer flacher werdend...



Auf der Straße vom Col du Rosier an der Einmündung in die N633 bei La Gleize in den Ardennen


... erreicht die Südabfahrt vom Col du Rosier bei der "Brasserie Le Vert de Pommier" die von Stoumont nach Trois Ponts führende N633. Wir biegen hier rechts ab und fahren über Stoumont, die Côte de la Vecquée und den Col du Maquisard zurück nach Spa.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de











noch oben



Home