Touren mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Coll d'Ordino
    



Der 1.980 Meter hohe Coll d'Ordino liegt im Nordosten der andorranischen Hauptstadt Andorra la Vella zwischen dem "Pic Oest de Casamanya" (2.746 m) im Norden und dem "Bony de les Neres" (2.211 m) im Süden. Über seinen Scheitel führt eine kurven- und kehrenreiche Nebenstraße, die zwischen dem westlichen Ordino (1.290 m) im Tal des "Riu Valira del Nord" und der Passhöhe als "Carretera Secundaria 340" und von dort nach Canillo (1.530 m) im Tal des "Riu Valira d'Orient" als "Carretera Secundaria 240" kartiert ist. Die zehn Kilometer lange Westrampe ab Ordino überwindet die knapp siebenhundert Höhenmeter mit Hilfe von acht Kehren und einer Durchschnittssteigung von sieben Prozent, die ein Kilometer kürzere Ostauffahrt ab Canillo steigt ebenfalls durch acht Kehren knapp fünfhundert Meter mit im Schnitt fünfeinhalb Prozent an. Die Maximalsteigung liegt auf beiden Seiten bei zehn Prozent. Über die Grenzen Andorras hinaus bekannt wurde der Coll d'Ordino vor allem in Radsportkreisen durch die Mehretappen-Profiradrennen Tour de France, Vuelta a España und Volta Ciclista  a Catalunya.



Vor dem Kreisverkehr Rotonda Clota Verda mit der Stahl-Skulptur Arbes des Planeta im Süden von Ordino auf dem Weg zum Coll d Ordino in Andorra


Von Arinsal kommend erreichen wir über das Städtchen La Massana im Süden von Ordino den Kreisverkehr "Rotonda Clota Verda d'Ordino" mit der fünf Meter hohen Stahl-Skulptur Arbes del Planeta (Bäume für den Planeten). Das zweitausend Kilo schwere Gemeinschaftswerk der Künstler Faust Campamà und Sara Valls aus Andorra, Lionel Laussedat aus Frankreich und Maïs Jorba aus Spanien wurde im nahen Encamp gefertigt und im Jahr 2009 hier aufgestellt.



Vor dem doppelten Kreisverkehr in Ordino auf dem Weg zum Coll d Ordino in Andorra


Kurz hinter dem Ortseingang der etwa fünftausend Einwohner zählenden Kleinstadt Ordino erreicht die Hauptverbindungsstraße CG-3 zwei ineinander übergehende Kreisverkehre, ...



Im Kreisverkehr in Ordino vor dem Beginn des Carretera zum Coll d Ordino in Andorra


... die wir den Richtungsschildern "Canillo" und "Coll d'Ordino" folgend durch die erste Ausfahrt des zweiten Kreisels verlassen.



Auf der CS-340 in Ordino im Anstieg zum Coll d Ordino in Andorra


Die "Carretera del Coll d'Ordino" genannte CS-340 läuft zunächst auf einen weiteren Kreisverkehr beim Hotel La Planada zu, den sie durch die dritte Ausfahrt verlässt und steigt dann mit mittleren einstelligen Prozentwerten zur untersten Kehre der Auffahrt an, ...

 

Auf der CS-340 im modernen Wohngebiet El Clos d'Ordino im Anstieg zum Coll d Ordino in Andorra


... hinter der das am Nordhang des "Pic de les Angleves" (1.639 m) gelegene moderne Wohngebiet "El Clos d'Ordino" durchquert wird.



Auf der CS-340 im Wald oberhalb des Wohngebietes El Clos d'Ordino im Anstieg zum Coll d Ordino in Andorra


Durch ein oberhalb des Wohngebietes gelegenes Waldstück steigt die Carretera del Coll d'Ordino mit etwa acht Prozent an...



Auf der CS-340 vor dem Hotel Babot im Anstieg zum Coll d Ordino in Andorra


... und passiert steinschlaggefährdet das etwas unterhalb der Straße auf 1.430 Metern Höhe gelegene Hotel Babot, hinter dem drei Kehren zu durchfahren sind.



Auf dem Carretera del Coll d Ordino zwischen dem Hotel Babot und dem Mirador d Ordino im Anstieg zum Coll d Ordino in den andorranischen Pyrenäen


Wie bei vielen anderen Passstraße auch wurden am Straßenrand Infoschilder für Radsportler aufgestellt, die die verbleibende Entfernung zum Scheitel, die aktuelle Höhe und die Durchschnittssteigung des nächsten Kilometers angeben (hier: 6,6 Kilometer bis zum Scheitel, 1.500 Meter Höhe und 8,5 Prozent).



Auf der CS-340 vor der Schranke zum Absperren der Passstraße zum Coll d Ordino bei Unbefahrbarkeit


Auf 1.545 Metern Höhe passiert die CS-340 wieder mit mittleren einstelligen Prozentwerten eine im Sommer geöffnete Schranke, mit der der Pass im Winter bei Unbefahrbarkeit gesperrt wird.



Auf dem Carretera del Coll d Ordino vor dem Mirador d Ordino im Anstieg zum Coll d Ordino in den andorranischen Pyrenäen


Neunhundert Meter weiter erreicht die Passstraße den auf 1.650 Metern Höhe gelegenen Aussichtspunkt "Mirador d'Ordino", von dem aus man einen schönen Blick über den Talort Ordino hinweg auf die Pyrenäengipfel im Grenzgebiet zwischen Andorra und Spanien mit dem "Pic de Comapedrosa" (2.944 m) hat.



Auf dem Carretera del Coll d Ordino oberhalb des Mirador d Ordino im Anstieg zum Scheitel des Coll d Ordino in den andorranischen Pyrenäen


In der Folge steigt die CS-340 durch den Wald oberhalb des Gebirgsbaches "Riu de les Aubes" in Richtung "Pic Ouest de Casamanya" (2.746 m)...



Auf dem Carretera del Coll d Ordino vor der obersten Kehre der Westauffahrt im Anstieg zum Scheitel des Coll d Ordino in den andorranischen Pyrenäen


... zu den beiden oberen Kehren auf 1.790 und 1.855 Metern Höhe an.



Auf dem Carretera del Coll d Ordino bei Straßenkilometer 8 im Anstieg zum Scheitel des Coll d Ordino in den andorranischen Pyrenäen


Ab Straßenkilometer 8 reduziert sich die Steigung und der Mischwald geht nach und nach in Nadelwald über.



Auf dem Carretera del Coll d Ordino vor dem Parkplatz auf dem Scheitel des Coll d Ordino oberhalb von Ordino in den andorranischen Pyrenäen


Neuneinhalb Kilometer hinter Ordino erreicht die CS-340 eine weitere Schranke, mit der der dahinter angelegte Parkplatz...



Auf dem Carretera del Coll d Ordino vor dem Passschild auf dem Scheitel des Coll d Ordino oberhalb von Ordino in den andorranischen Pyrenäen


... und der sich anschließende Scheitel des Coll d'Ordino gesperrt werden können. Das am rechten Straßenrand stehende Passschild gibt als Scheitelhöhe 1.980 Meter an und beziffert die zurückgelegte Strecke auf 9,9 Kilometer bei einem Höhenunterschied von 693 Metern und einer Durchschnittssteigung von 7 Prozent. Über den unspektakulären Scheiten verläuft die Gemeindegrenze zwischen Ordino und Canillo und hier oben ändert sich die Nummerierung...



Talfahrt auf dem Carretera del Coll d Ordino kurz hinter dem Scheitel des Coll d Ordino nach Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


... der sich nun in den neun Kilometer entfernten östlichen Talort Canillo absenkenden "Carretera secundaria" in CS-240.



Talfahrt auf dem Carretera del Coll d Ordino vor der ersten Kurve hinter der Scheitel des Coll d Ordino oberhalb von Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


Verhinderte der dichte Bergwald auf der Westseite des Scheitels kilometerlang Ausblicke ins Umland, so ändert sich dies hinter der ersten Kurve der Ostrampe: Die "Carretera de Montaup" genannte CS-240 führt ganz überwiegend durch offenes Gelände und bietet dabei tolle Blicke in das Tal des "Valira d'Orient" und die dahinter aufragende Gipfelkette entlang der Grenze zwischen Andorra und Frankreich.



Talfahrt auf dem Carretera de Montaup vom Coll d Ordino mit Blick auf die Casamanya-Gipfel oberhalb von Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


Mit Blick auf die drei Casamanya-Gipfel Pic Ouest, Pic Mig und Pic Nord läuft die CS-240 auf eine Senke zu, ...



Talfahrt auf dem Carretera de Montaup vom Coll d Ordino vor dem Collet de Montaup oberhalb von Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... hinter der sie mit mittleren einstelligen Prozentwerten wieder ansteigt und zweieinhalb Kilometer hinter dem Scheitel des Coll d'Ordino den 1.951 Meter hohen Collet de Montaup erreicht, von dessen kleinem Parkplatz aus man den knapp dreihundert Meter entfernten Aussichtspunkt
Roc del Quer erreichen kann.



Talfahrt auf dem Carretera de Montaup vom Coll d Ordino hinter dem Collet de Montaup oberhalb von Canillo in den andorranischen Pyrenäen


Hinter dem Collet de Montaup senkt sich die Carretera de Montaup in das Tal des Gebirgsbaches "Riu de Montaup", in dem auf 1.915 Metern Höhe die Kurverei...



Talfahrt vom Coll d Ordino durch die Kehren oberhalb des Riu de Montaup auf dem Weg nach Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


... durch die beiden oberen von insgesamt acht Kehren beginnt.



Talfahrt vom Coll d Ordino zwischen den oberen und unteren Kehren des Carretera de Montaup auf dem Weg nach Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


Mit einem Gefälle von bis zu zehn Prozent...



Talfahrt vom Coll d Ordino zwischen den Kehren des Carretera de Montaup auf dem Weg nach Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


... passiert die Ostrampe mehrere einzeln stehende Gebäude, überquert in einer Rechtskurve den Riu de Montaup...



Talfahrt vom Coll d Ordino vor den unteren Kehren des Carretera de Montaup auf dem Weg nach Canillo und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


... und erreicht auf 1.790 Metern die sechs unteren Kehren der Passstraße.



Talfahrt vom Coll d Ordino vor den höchstgelegenen Häusern von Canillo auf dem Weg nach Encamp in den andorranischen Pyrenäen


Mit Blick auf die über den senkrechten Felsabsturz in den Himmel ragende Aussichtsplattform des Mirador del
Roc del Quer...



Talfahrt vom Coll d Ordino durch die unteren Kehren der CS-240 nach Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... windet sich die Ostrampe talwärts, ...



Talfahrt vom Coll d Ordino durch den Felsdurchbruch der CS-240 oberhalb von Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... passiert unterhalb des Collet de Montaup einen Felsdurchbruch...



Talfahrt vom Coll d Ordino durch die mit Stahlnetzen gesicherte Felswand der CS-240 kurz vor Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... und senkt sich dann durch Stahlnetze gegen Steinschlag gesichert...



Talfahrt vom Coll d Ordino durch die unterste Kehre der CS-240 kurz vor Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... durch die unterste Kehre...



Talfahrt auf der CS-240 vom Coll d Ordino vor dem Ortseingang von Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... dem auf 1.530 Metern Höhe gelegenen östlichen Talort im Tal des "Valira d'Orient" entgegen.



Talfahrt auf der CS-240 vom Coll d Ordino kurz hinter dem Ortseingang von Canillo in den andorranischen Pyrenäen


In dem etwa sechstausend Einwohner zählenden Wintersportort Canillo...



Talfahrt auf der CS-240 vom Coll d Ordino vor der Einmündung in die CG-2 in Canillo in den andorranischen Pyrenäen


... mündet die CS-240 in die Hauptverbindungsstraße CG-2, die die Hauptstadt Andorra La Vella mit der jenseits des höchsten Pyrenäenpasses "Port d'Envalira" (2.408 m) gelegenen und zweiunddreißig Kilometer entfernten Grenze zu Frankreich verbindet. Wir biegen hier rechts ab...



Auf der CG-2 zwischen Canillo unterhalb des Coll d Ordino und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


... und folgen der CG-2 in Richtung Andorra La Vella.



Auf der CG-2 im Tal des Valira d Orient zwischen Canillo unterhalb des Coll d Ordino und Encamp in den andorranischen Pyrenäen


Vorbei an den Felsabstürzen am Westufer des Valira d'Orient erreicht die überwiegend vierspurig ausgebaute CG-2...



Auf der CG-2 in Encamp im Tal des Valira d Orient in den andorranischen Pyrenäen


... nach fünf Kilometern die Ortschaft Encamp, von der aus wir über den Gebirgsübergang Collada de Beixalis nach Anyós im Tal des Valira del Nord weiterfahren.




Weitere Infos:
https://climbfinder.com/de/anstiege/coll-d-ordino-ordino











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home