Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Erbsattel
(Hocherbsattel)
    



Der Erbsattel liegt in den Ennstaler Alpen nahe der Ortschaft Erb in der Senke zwischen dem 1.110 Meter hohen Sittlingerkogel im Nordosten, der 1.136 Meter hohen Rauchkuppe im Südwesten und dem 1.294 Meter hohen Zinödlberg im Westen. Über den 671 Meter hohen Erbsattel verläuft die auch "Erbstraße" genannte Landesstraße L705, die die Marktgemeinde St. Gallen im Tal des Buchauer Baches mit der Ortschaft Großreifling an der Enns verbindet. Seitlich des Scheitels liegt der Weiler Hocherb, weshalb der Gebirgsübergang auch unter dem Namen "Hocherbsattel" bekannt ist.



Auf der Eisenstraße B115 vor dem Ortseingang von Großreifling auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


Von der Radstatthöhe kommend erreichen wir über Mooslandl und Landl auf der "Eisenstraße" genannten B115 den östlichen Talort Großreifling in der Gemeinde Landl.



Auf der Eisenstraße B115 in Großreifling vor dem Abzweig der Erbstraße zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


In der Rechtskurve hinter der Brücke über den Tamischbach zweigt auf der linken Straßenseite die L705 ab, die über Erb zum Erbsattel und weiter nach St. Gallen führt.



Auf der Erbstraße L705 zwischen Großreifling und Erb auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


Die auch "Erbstraße" genannte L705 folgt hinter Großreifling zunächst mit gutem Asphalt und nur leicht ansteigend dem orografisch linken Ufer des Tamischbaches in südlicher Richtung, ...



Auf der Erbstraße L705 im Tamischbachtal auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


... wechselt dann in dem immer enger werdenden Tal mehrfach die Uferseite, passiert den Westhang des 871 Meter hohen Lehenberges...



Auf der Erbstraße im Tamischbachtal vor der Ortsgrenze von Erb auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


... und erreicht 1,5 Kilometer hinter Großreifling die auf 545 Metern Höhe gelegene Ortsgrenze des weit auseinander gezogenen Dorfes "Erb". Dahinter überquert sie den Tamischbach ein letztes Mal und wendet sich dann nach Westen.



Auf der Erbstraße hinter der Ortsgrenze von Erb auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


Die Erbstraße folgt nun dem unterhalb des 1.990 Meter hohen Kleinen Buchstein entspringenden Mühlbach, steigt dabei mit bis zu 18 Prozent an...



Auf der Erbstraße vor dem Gasthof Schnabl in Erb auf dem Weg zum Erbsattel in den Ennstaler Alpen


... und passiert den Gasthof Schnabl, der bereits im 16. Jahrhundert existierte und lange Zeit als Pferdewechselstation genutzt wurde.



Auf der Erbstraße zwischen dem Gasthof Schnabl und Hocherb am Erbsattel in den Ennstaler Alpen


Hinter dem Gasthof liegen auf etwa 600 Metern Höhe einige weitere Häuser und Gehöfte der Streusiedlung Erb, hinter denen die Erbstraße die Gemeindegrenze zu St. Gallen überquert.



Auf der Erbstraße vor dem Abzweig zum Schlosshotell Kassegg unterhalb der Scheitelhöhe des Erbsattels in den Ennstaler Alpen


Kurz vor dem Scheitel des Erbsattels zweigt beim Weiler "Hocherb" die Zufahrt zum Schlosshotel Kassegg ab...



Auf der Erbstraße am Scheitel des Erbsattels oberhalb von Großreifling und St Gallen in den Ennstaler Alpen


... und zweihundert Meter weiter ist bei dem nach dem "Schobererhof" benannten Weiler "Schoberer" der unspektakuläre Scheitel des Erbsattels erreicht.



Auf der Erbstraße hinter der Scheitelhöhe des Erbsattels im Erbbach-Tal auf dem Weg nach Sankt Gallen in der Steiermark


Hinter dem Erbsattel schlängelt sich die Erbstraße mit leichtem Gefälle durch das Tal des Erbbaches, ...



Auf der Erbstraße vor der Brücke über den Erbbach zwischen dem Scheitel des Erbsattels und Sankt Gallen in der Steiermark


... überquert diesen 700 Meter hinter der Scheitelhöhe...



Auf der Erbstraße zwischen dem Scheitel des Erbpasses und dem Reiflingviertel von Sankt Gallen in den Ennstaler Alpen


... und läuft auf die zur Gemeinde St. Gallen gehörenden Weiler "Bergerviertel" und "Reiflingviertel" zu.



Auf der Brücke über den Buchauer Bach bei Sankt Gallen unterhalb des Erbsattels in den Ennstaler Alpen


Etwas mehr als fünf Kilometer hinter dem Erbsattel überquert die Erbstraße den im Bereich von St. Gallen auch "Großer Billbach" genannten "Buchauer Bach"...



Auf der Eisenstraße unterhalb vom Erbsattel vor der Pfarrkirche von St. Gallen in der Steiermark


... und erreicht die "Buchauer Straße" genannte B117, die vom Buchauer Sattel kommend ins Zentrum von Sankt Gallen führt, das von der Burg Gallenstein sowie dem schlanken Turm der im frühen 16. Jahrhundert erbauten und dem Heiligen Gallus geweihten Pfarrkirche überragt wird.



Auf dem Marktplatz mit der Nepomuk-Statue vor dem Marktgemeindeamt von Sankt Gallen unterhalb des Erbsattels in den Ennstaler Alpen


Auf dem lang gezogenen Marktplatz des knapp 1.800 Einwohner zählenden St. Gallen stellen wir den Roadster nahe dem Marktgemeindeamt mit dem Figurenbildstock des Heiligen Nepomuk ab und spazieren zum Zwecke der mittäglichen Nahrungsaufnahme zu dem gegenüber gelegenen, empfehlenswerten Gasthof Hensle, in dem wir freundlich begrüßt und zuvorkommend bewirtet werden. Nach dem Boxenstopp fahren wir zum nahen Laussa-Engpass weiter.




Weitere Infos:
https://alpenrouten.de/











noch oben



Home