Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Gänsehals
(Gänsehalsstraße)
    



Der 575 Meter hohe Gänsehals liegt zwischen dem Laacher See im Osten und dem Riedener Tal im Westen oberhalb der Ortschaften Rieden, Wehr und Bell im nordöstlichen Teil der Hocheifel. Auf der bewaldeten Anhöhe stehen der Alte Gänsehalsturm aus dem 19. Jahrhundert und der in den 1970er Jahren erbaute neue Gänsehalsturm. Der Hochpunkt des Gänsehalses kann nur erwandert oder mit dem Fahrrad angefahren werden, denn der asphaltierte Fahrweg zu den beiden Türmen ist im oberen Teil für den motorisierten Verkehr gesperrt. Über den Gänsehals verläuft der 14 Kilometer lange Wanderweg "Traumpfad Riedener See".



Auf der L83 vor Riedener Mühle auf dem Weg zum Gänsehals oberhalb von Bell und Rieden in der Eifel


Von der Waberner Heide kommend erreichen wir bei der Riedener Mühle die Landesstraße L83, der wir bis zum Abzweig der Kreisstraße K20 folgen, ...



Auf der L82 zwischen Ettringen und Bell auf dem Weg zum Gänsehals in der Eifel


... die nach etwas mehr als einem Kilometer in die L82 mündet, die das südlich gelegene Ettringen mit dem Talort Bell im Südosten des Gänsehalses verbindet.



Auf der L82 vor dem Ortseingang von Bell auf dem Weg zum Gänsehals in der Eifel


Nach drei Kilometern auf der L82 tauchen die ersten Häuser von Bell vor uns auf.



Am Abzweig der St Florinusstraße von der L82 in Bell auf dem Weg zum Gänsehals in der Eifel


Kurz hinter dem Ortseingang verlassen wir die Landesstraße und biegen nach links in die auf 30 km/h begrenzte St. Florinusstraße ab, ...



In der St Florinusstraße in Bell auf dem Weg zur Gänsehalsstraße und zum Gänsehals in der Eifel


... die leicht ansteigend auf die Gänsehalsstraße zuläuft, in die wir links abbiegen.



Auf der Gänsehalsstraße am Ortsausgang von Bell unterhalb der Anhöhe Gänsehals in der Eifel


Vorbei am westlichen Ortsausgang von Bell verläuft die eher einem Fahrweg ähnelnde Gänsehalsstraße - nun nur noch auf 50 km/h begrenzt - durch landwirtschaftlich genutztes Gelände...



Auf der Gänsehalsstraße zwischen Bell und dem Parkplatz unterhalb der Anhöhe Gänsehals in der Eifel


... und steigt dann mit bis zu 15 Prozent dem bewaldeten Gänsehals entgegen.



Auf der Gänsehalsstraße vor dem Parkplatz unterhalb der Anhöhe Gänsehals in der Eifel


1,5 Kilometer hinter dem Ortsausgang verbietet in einer S-Kurve ein Sperrschild die Weiterfahrt mit Kraftfahrzeugen. Ab hier geht es nur zu Fuß oder per Rad weiter.



Mazda MX-5 auf dem Waldparkplatz seitlich der Gänsehalsstraße unterhalb der Anhöhe Gänsehals in der Eifel


Deshalb stellen wir den MX-5 auf dem links der Straße im Wald gelegenen kleinen Parkplatz ab...



In dem für Kraftfahrzeuge gesperrten oberen Teil der Gänsehalsstraße unterhalb der Anhöhe Gänsehals in der Eifel


... und folgen der Gänsehalsstraße per pedes weiter in Richtung der nur noch achthundert Meter entfernten Anhöhe. Etwas oberhalb des Parkplatzes zweigt rechts ein Weg zur Gänsehalsschutzhütte ab, ...



Blick von der Gänsehalsschutzhütte oberhalb von Bell auf den Laacher See in der Eifel


... von der aus man eine tolle Aussicht auf den Laacher See hat.



Blick von der Gänsehalsstraße auf den Gänsehalsturm oberhalb von Bell in der Eifel


Zurück auf der Gänsehalsstraße sehen wir wenige Meter weiter das Ziel unseres Spazierganges vor uns: den Gänsehalsturm. Hinter dem Waldrand verlassen wir die Asphaltstraße...



 
Im Wald gelegener Alter Gänsehalsturm auf dem Gänsehals oberhalb von Bell in der Eifel


... und folgen dem rechts abzweigenden Waldweg zu dem etwas abseits der Gänsehalsstraße gelegenen und fast zugewachsenen Alten Gänsehalsturm. Der vom Jagdverein Gänsehals im Jahr 1890 erbaute, etwa neun Meter hohe Aussichtsturm wurde in der Folge um eine Schutzhütte erweitert. Seit den 1960er Jahren sind Turm und Hütte in Privatbesitz und deshalb nicht zugänglich.



Waldweg zwischen dem Alten und dem neuen Gänsehalsturm auf dem Gänsehals oberhalb von Bell in der Eifel


Folgt man dem Waldweg weiter, dann erreicht man nach knapp hundert Metern...


Am Fuß des Gänsehalsturmes auf dem Gänsehals oberhalb von Bell in der Eifel


... den Fuß des neuen Gänsehalsturmes auf dem 575 Meter hohen Gänsehals .



Am Gänsehalsturm auf dem Gänsehals oberhalb von Bell in der Eifel


Der 73 Meter hohe Richtfunkturm mit seiner 14 Meter hohen Antennennadel wurde von der RWE im Jahr 1976 aus Stahlbeton erbaut und 1977 in Betrieb genommen. Toll für Besucher: Die Aussichtsplattform in 24 Metern Höhe ist frei zugänglich.



Blick vom Gänsehalsturm auf dem Gänsehals auf den Windpark Weibern in der Eifel


Hat man die 108 Treppenstufen einmal hinter sich gebracht, dann hat man von hier oben einen tollen Rundumblick über die Baumkronen hinweg auf den Windpark Weibern im Westen, ...



Blick vom Gänsehalsturm auf dem Gänsehals auf das Rheintal und das Siebengebirge


... über das Rheintal hinweg auf das Bergische Land, das Siebengebirge und den Westerwald im Osten...



Blick vom Gänsehalsturm auf dem Gänsehals auf die Hocheifel mit der Hohen Acht


... und im Süden auf die 747 Meter hohe Hohe Acht in der Hocheifel.



Talfahrt vom Gänsehals auf der Gänsehalsstraße nach Bell in der Eifel


Zurück auf dem Parkplatz starten wir den Roadster und rollen auf der Gänsehalsstraße wieder hinunter Richtung Bell.



Talfahrt vom Gänsehals auf der Gänsehalsstraße vor dem Ortseingang von Bell in der Eifel


Der Ortseingang des im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnten Ortes ist schnell erreicht. Die Ortsgemeinde Bell gehört heute zur Verbandsgemeinde Mendig und hat etwa 1.300 Einwohner.



Im Talort Bell unterhalb des Gänsehalses in der Eifel


Durch die St. Florinusstraße und die Neustraße gelangen wir wieder zur Landesstraße L82, über die wir nach Wehr, zur Wehrer Höhe und nach Engeln weitertouren.




Weitere Infos:
Der Gänsehals
Eifelgemeinde Bell











noch oben



Home