Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Halberg
    



Der Weiler Halberg liegt östlich von Lohmar auf einem 165 Meter hohen Plateau zwischen den Ortschaften Weegen und Ellhausen im Bergischen Land. Auf die Anhöhe führt die Kreisstraße K37, die im Jabach-Tal beim Parkplatz Hollenberg von der B507 abzweigt und die über Breid und Krahwinkel der von Siegburg kommenden Bundesstraße 56 zustrebt, die über Much zur BAB4 führt. Früher existierte in dem damals eigenständigen Halberg eine Station der Postlinie von Köln nach Siegen, heute ist Halberg ein Ortsteil der Gemeinde Lohmar.



Auf der L288 zwischen Rösrath und der Meigermühle auf dem Weg zur Anhöhe Halberg im Oberbergischen Land


Von Rösrath kommend folgen wir der L288 entlang der Sülz vorbei an Kirchheiderbroich, Donrath-Bacherhof...



Auf der L288 vor der Meigermühle auf dem Weg zur Anhöhe Halberg im Oberbergischen Land


... und dem links der Straße gelegenen Café Restaurant Meigermühle. Dahinter passiert die L288 den Ort Pützrath und erreicht fünfhundert Meter weiter die Kreuzung mit der von Overath kommenden B484, hinter der die Landesstraße in die nach Neunkirchen-Seelscheid weiterführende B507 übergeht.



Auf der B507 am Abzweig der K37 nach Weegen und Halberg im Oberbergischen Land


Hinter der Kreuzung passiert die B507 das Stadion "Donrather Dreieck" und erreicht nach einem halben Kilometer den auf achtzig Metern Höhe gelegenen Abzweig der K37 nach Weegen und Halberg, auf die wir links abbiegend auffahren.



Auf der K37 zwischen dem Abzweig von der B507 und Weegen im Oberbergischen Land


Die zweispurige Kreisstraße passiert mit teilweise rauem Asphalt den seitlich des Abzweiges gelegenen Parkplatz Hollenberg, steigt dahinter mit acht Prozent an...



Auf der K37 vor der Kehre zwischen dem Abzweig von der B507 und Weegen im Oberbergischen Land


... und läuft durch Leitplanken gesichert auf eine Linkskehre zu.



Auf der K37 oberhalb der Kehre zwischen der B507 und Weegen im Oberbergischen Land


In der Folge windet sie sich mit gleichbleibenden Steigungsprozenten durch gut zu durchfahrende Kurven bergauf...



Auffahrt auf der K37 nach Weegen und Halberg im Oberbergischen Land


... und steigt durch eine Zwischengerade...



Auf der K37 bei Weegen auf dem Weg zur Anhöhe Halberg im Oberbergischen Land


... dem links der Kreisstraße auf 155 Metern Höhe gelegenen und etwa 850 Einwohner zählenden Ortsteil Weegen der Stadt Lohmar entgegen.



Auf der K37 vor dem Weiler Eichen zwischen Weegen und der Anhöhe Halberg im Oberbergischen Land


Bei Weegen reduziert sich die Steigung auf etwa drei Prozent und vorbei an dem Weiler Eichen...



Auf der K37 vor dem Scheitelpunkt auf der Anhöhe Halberg im Oberbergischen Land


... ist der 165 Meter hohe Scheitelpunkt der K37 bei Halberg mit der von einer mächtigen Sommerlinde überragten Kapelle St. Isidor schnell erreicht. Die rechts der Kreisstraße gelegene Ortschaft besteht im wesentlichen aus drei Gehöften, dessen ältestes erstmals im Jahr 1131 erwähnt wurde.



MX-5 auf dem Scheitel der K37 bei Halberg neben der Kapelle St. Isidor im Oberbergischen Land


Mangels Parkmöglichkeiten stellen wir den MX-5 auf dem nach Donrath führenden Feldweg ab...



Kapelle St. Isidor auf dem Scheitel der K37 bei Halberg im Oberbergischen Land


... und schauen uns die unter Denkmalschutz stehende Kapelle St. Isidor in Halberg an. Sie wurde von dem Gemeindevorsteher und Posthalter Johann Bertram Griefrath in den Jahren 1731/1732 errichtet und den Heiligen Isidor und Barbara geweiht, das Querschiff wurde 1930/31 ergänzt. Das kleine Gotteshaus ist eine Filialkapelle der Pfarrkirche St. Johannes in Lohmar.



MX-5 auf der Anhöhe bei Halberg neben der Kapelle St. Isidor im Oberbergischen Land


Bei der Rückkehr zum Roadster genießen wir den Ausblick auf das Bergische Land in Richtung Wahlscheid, Honrath, Overath und Much...



Talfahrt auf der K37 von der Kapelle St. Isidor in Halberg nach Ellhausen im Oberbergischen Land


... und folgen dann weiter der sich nun mit niederen einstelligen Prozentwerten absenkenden K37, ...



Talfahrt auf der K37 von der Anhöhe Halberg nach Ellhausen im Oberbergischen Land


... die nach sechshundert Metern den Ort Ellhausen erreicht.



Talfahrt auf der K37 von der Anhöhe Halberg kurz hinter Kreuzhäuschen Oberbergischen Land


Die K37 passiert kurz darauf das Dorf Kreuzhäuschen, hinter dem wir dann rechts abbiegen, ...



Talfahrt auf der Verbindungsstraße zwischen der von Halberg kommenden K37 und der B507  im Jabachtal


... um einer Nebenstraße in Richtung Lohmar zu folgen, die sich zwischen den Ortschaften Geber und Salgert hindurch...



Talfahrt auf der Verbindungsstraße bei Gebermühle zwischen der von Halberg kommenden K37 und der B507  im Jabachtal


... zum Weiler Gebermühle mit dem Gasthaus Zum Jabachtal hin absenkt...



Talfahrt hinter Gebermühle auf der Verbindungsstraße zwischen der von Halberg kommenden K37 und der B507  im Jabachtal


... und die 2,5 Kilometer hinter der Anhöhe Halberg wieder die B507 im Jabachtal erreicht. Rechts abbiegend kehrt man nach Lohmar zurück, links abbiegend erreicht man über Neukirchen die Anhöhe Heisterschoß oberhalb der in den Jahren 1954 bis 1958 erbauten Wahnbachtalsperre, die den Großraum Bonn-Siegburg mit Trinkwasser versorgt.




Weitere Infos:
https://www.ich-geh-wandern.de/halberg-lohmar











noch oben



Home