Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Hohe Acht
    



Die oberhalb von Adenau, Kaltenborn, Acht und Herresbach gelegene Hohe Acht ist mit 747 Metern Höhe die höchste Erhebung der Eifel. Auf dem bewaldeten Basaltkegel des tertiären Vulkans steht der im Jahr 1909 eingeweihte Kaiser-Wilhelm-Turm. Ganz in die Nähe des Gipfels der Hohen Acht führt die Landesstraße L10, die Adenau mit Siebenbach verbindet und an der auf einer Höhe von 624 Metern ein Wanderparkplatz angelegt wurde, von dem aus der Kaiser-Wilhelm-Turm fußläufig in 20 Minuten erreicht werden kann. Über die Hohe Acht verlaufen die Wanderwege "Ville-Eifel-Weg" und "Rhein-Rureifelweg" sowie die Grenze zwischen den Landkreisen Ahrweiler und Mayen-Koblenz.



Auf der B257 am Ortseingang von Adenau unterhalb der Hohen Acht in der Eifel


Von der Teufelsley oberhalb des Ommelbachtales kommend erreichen wir auf der B257 den Ortseingang der etwa dreitausend Einwohner zählenden Stadt Adenau in der Eifel.



Auf der B257 vor dem Kreisverkehr mit einem Mercedes-Benz-Rennwagen in Adenau am Nürgungring unterhalb der Hohen Acht


Hinter dem Ortsschild läuft die Bundesstraße auf einen Kreisverkehr zu, in dem ein historischer Mercedes-Benz W25 Silberpfeil die Verbundenheit der Stadt Adenau mit dem Motorsport verdeutlicht. Der Silberpfeil erinnert zudem an den Sieg des Rennfahrers Manfred von Brauchitsch mit diesem Wagen beim Eifelrennen auf dem auch "Grüne Hölle" genannten Nürburgring im Jahr 1934.



Auf der B257 vor der Marienkapelle in Adenau unterhalb der Hohen Acht in der Eifel


Im Kreisverkehr nehmen wir die zweite Ausfahrt und folgen weiter der B257 durch Adenau. Die als "Hauptstraße" ausgeschilderte Bundesstraße passiert die im Jahr 1895 geweihte, neugotische Marienkapelle, ...



Auf der B257 am Markt von Adenau unterhalb der Hohen Acht in der Eifel


... den sehenswerten Marktplatz mit seinen alten Fachwerkhäusern, darunter das Haus Stein aus dem Jahr 1630...



Auf der B257 vor dem Restaurant Zur Gemütlichen Ecke am Buttermarkt in Adenau unterhalb der Hohen Acht


... und erreicht im Osten von Adenau den "Buttermarkt" mit dem Restaurant "Zur Gemütlichen Ecke".



Auf der B257 vor der Buttermarktkapelle St Michael im Osten von Adenau unterhalb der Hohen Acht


Dahinter passiert die Hauptstraße leicht ansteigend die dem Erzengel Michael geweihte Buttermarktkapelle aus dem frühen 19. Jahrhundert...



Auf der B257 vor dem Gewerbegebiet im Osten von Adenau unterhalb der Hohen Acht


... und erreicht dreihundert Meter weiter das Gewerbegebiet im Osten von Adenau. Wir verlassen hier die geradeaus über Quiddelbach und Müllenbach nach Ulmen weiterführende B257 und fahren links abbiegend...



Auf der Landesstraße L10 hinter dem Ortsausgang von Adenau im Extal unterhalb der Hohen Acht


... auf die Landstraße L10 auf, die gut ausgebaut und mit Leitplanken gesichert ein kurzes Stück dem Streckenabschnitt Breidscheid - Ex-Mühle - Bergwerk der Nordschleife des Nürburgrings folgt...



Auf der L10 im Exbachtal oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


... und die entlang dem Exbach mit mittleren einstelligen Prozentwerten in das Exbachtal ansteigt.



Vor der ersten Kehre der L10 im Exbachtal oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


Nach 3,5 Kilometern erreicht die nun auf 50 km/h begrenzte Landesstraße die unterste Kehre, ...



Zwischen den beiden unteren Kehren der L10 im Exbachtal oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


... hinter der sie zum Gegenhang quert und auf die dreihundert Meter entfernte zweite Kehre zuläuft.



Hinter der zweiten Kehre der ansteigenden L10 im Exbachtal oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


In der Folge steigt die L10 entlang der südlichen Talseite mit bis zu acht Prozent weiter an...



Auf der L10 am Abzweig der L90 oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


... und erreicht knapp fünf Kilometer hinter Adenau die dritte Kehre mit dem Abzweig der L90 nach Hochacht, Kaltenborn und Kesseling. Wir bleiben hier auf der L10, ...



Auf der L10 im Südhang des Berges Lützelacht oberhalb von Adenau auf dem Weg zur Hohen Acht in der Eifel


... die nun den Südhang der 592 Meter hohen Lützelacht quert und die siebenhundert Meter hinter dem Abzweig...



Auf der L10 vor dem Wanderparkplatz Hohe Acht oberhalb von  Adenau in der Eifel


... den auf 626 Metern Höhe gelegenen Wanderparkplatz "Hohe Acht" erreicht, ...



Mazda MX-5 auf dem Wanderparkplatz Hohe Acht oberhalb von Adenau in der Eifel


... auf dem wir den MX-5 abstellen.



Infotafeln auf dem Wanderparkplatz unterhalb der Hohen Acht in der Eifel


Neben einem entsorgten LKW-Kotflügel findet man hier eine Informationstafel zum Naturschutzgebiet Hohe Acht. Ein weiteres Schild zeigt Karten der Umgebung und beschreibt den vier Kilometer langen Rundweg um die Hohe Acht sowie den eineinhalb Kilometer langen Direktaufstieg zum Gipfel, die beide am Parkplatz beginnen.



Auf dem teilasphaltierten Rundweg vom Wanderparkplatz zum Gipfel der Hohen Acht in der Eifel


Wir entscheiden uns für die steilere aber deutlich kürzere Direttissima, die nach etwa sechshundert Metern auf den teilweise asphaltierten Rundweg trifft, ...



Auf dem kleinen Plateau unterhalb des Gipfels der Hohen Acht in der Eifel


... der zu einem etwas unterhalb der Bergkuppe gelegenen Plateau führt, auf dem man sich von den Strapazen des Aufstiegs erholen kann, ....



Kaiser-Wilhelm-Turm auf dem Gipfel der Hohen Acht ioberhalb von Adenau und dem Nürburgring in der Eifel


... bevor man die letzten Meter hinauf zum Kaiser-Wilhelm-Turm in Angriff nimmt.



Relief über dem Eingang zum Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht in der Eifel


Der sechzehn Meter hohe Aussichtsturm wurde von den Einwohnern des Kreises Adenau in den Jahren 1908/09 nach den Plänen des königlichen Baumeisters Freiherr von Tettau anlässlich der Silberhochzeit von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Viktoria erbaut und soll auch Kaiser Wilhelm I. gedenken. Darauf weist die Inschrift einer kleinen Marmorplatte im Turminneren hin. Über dem Eingang ist ein fast drei Meter hohes Bronzerelief zu sehen, dass über dem Portrait des Kaisers den Kampf eines Titanen mit einer Schlange darstellt.



Auf der Aussichtsplattform des Kaiser-Wilhelm-Turmes auf der Hohen Acht Richtung Siebengebirge und Westerwald


Über die 75 Stufen des mit Bruchsteinen hochgezogenen und unter Denkmalschutz stehenden Turmes erreicht man eine Aussichtsplattform, ...



Blick vom Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht Richtung Siebengebirge und Westerwald


... von der aus man eine tolle Rundumsicht über das Wander- und Wintersportgebiet Lützelacht hinweg bis zum Niederrhein im Norden, zum Siebengebirge im Nordosten, zum Westerwald im Osten...



Blick vom Kaiser-Wilhelm-Turm auf der Hohen Acht Richtung Nürburg und Nürburgring


... und zur Nürburg im Südosten hat. Gute Sichtverhältnisse vorausgesetzt.



Gipfelstein der Hohen Acht neben dem Kaiser-Wilhelm-Turm oberhalb von Adenau in der Eifel


Der höchste Punkt des tertiären Vulkankegels Hohe Acht wird durch den wenige Meter westlich des Kaiser-Wilhelm-Turmes auf 747 Metern Höhe stehenden Gipfelstein markiert, von dem aus wir den Rückweg zum Wanderparkplatz antreten.




Weitere Infos:
Kaiser-Wilhelm Turm











noch oben



Home