Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Kesternich
    



Der Simmerather Ortsteil Kesternich liegt in der Rureifel und wird von der aus Simmerath kommenden und nach Rurberg führenden Landesstraße L166 sowie von der aus dem Rurtal heraufkommenden und über Rollesbroich nach Lammersdorf führenden Bundesstraße B266 durchquert. Die Südost-Auffahrten ab Dedenborn und Einruhr vereinen sich 4 Kilometer hinter Dedenborn bzw. 3 Kilometer hinter Einruhr auf 380 Metern Höhe und erreichen als B266 nach weiteren 3 Kilometern den Hochpunkt, die Ost-Auffahrt ab Rurberg führt kurvenreich an den südlichen Ortsrand von Kesternich, wo sie in die von Einruhr kommende B266 einmündet.


Auf der L106 in Simmerath-Hammer auf dem Weg nach Dedenborn und Kesternich in der Eifel


Wir starten unser Auffahrt nach Kesternich in dem zur Gemeinde Simmerath gehörenden Dorf Hammer im Rurtal. Die auf 330 Metern Höhe gelegene kleine Ortschaft mit ihren etwa 150 Einwohnern wurde durch den Globetrotter, Fernreise-Berater und Survival-Trainer Bernd Tesch bekannt, der im Jahr 2003 seine Globetrott-Zentrale nach hier verlegte.



Auf der L106 zwischen Simmerath-Hammer und Dedenborn auf dem Weg nach Kesternich in der Eifel


Wir folgen ab Hammer der sich durch das Rurtal zur Rurtalsperre schlängelnden L106...



Auf der L106 am Ortseingang von Dedenborn auf dem Weg nach Kesternich in der Eifel


... und erreichen nach knapp vier Kilometern die Ortschaft Dedenborn, die sich auf ihrer Website als "Die Perle im Rurtal" bezeichnet.



Auf der L106 in Dedenborn auf dem Weg nach Kesternich in der Eifel


Die gut ausgebaute Landesstraße führt als "Hammerstraße" in einer weit gezogenen Linkskurve durch das etwa 400 Einwohner zählende und auf 370 Metern Höhe gelegene Dedenborn, das wie Hammer zur Gemeinde Simmerath gehört.



Vor der ersten Kehre der L106 bei Dedenborn auf dem Weg nach Kesternich in der Eifel


Dann senkt sich die L106...



Vor der dritten Kehre der L106 bei Dedenborn auf dem Weg ins Rurtal und nach Kesternich in der Eifel


... mittels dreier Kehren durch den Dedenborner Ortsteil Rauchenauel...



Auf der L106 auf der Rurbrücke bei Dedenborn auf dem Weg nach Kesternich in der Eifel


... hinunter in das etwa 80 Meter tiefer gelegene Rurtal. Hier überquert sie die zwischen Laubbäumen dem Rurstausee zufließende Rur und beginnt dahinter mit dem Anstieg zur B266, ...



Auf der L106 zwischen Dedenborn und Kesternich an der Einmündung in die von Einruhr kommende B266


... die sie vorbei an Seifenauel durch drei weitere Kehren nach etwa zwei Kilometern auf einer Höhe von 380 Metern erreicht. Wir biegen hier links ab und folgen der Ausschilderung "Simmerath".



Auf der ansteigenden B266 zwischen Einruhr und Kesternich in der Rureifel


Die sehr gut ausgebaute, auf der Talseite mit Leitplanken gesicherte und auf 70 km/h begrenzte Bundesstraße steigt nun mit sechs bis acht Prozent durch ein kurzes Waldstück in nordöstlicher Richtung an.



Auf der B266 zwischen Einruhr und Kesternich oberhalb des Rurtales in der Eifel


Vierhundert Meter weiter bleibt der Wald dann zurück. Die B266 dreht nun durch eine schlecht einzusehende Linkskurve nach Westen ab...



B266 zwischen Einruhr und Kesternich vor dem ABK Wohnheim Schöne Aussicht in der Rureifel


... und passiert kurz darauf das links der Fahrbahn gelegene ABK-Wohnheim Schöne Aussicht.



Auf dem Parkplatz der B266 oberhalb des Rurtals zwischen Dedenborn und Kesternich in der Eifel


Neunhundert Meter dahinter wurde links der Bundesstraße ein kleiner Parkplatz angelegt, auf dem sich ein kurzer Boxenstopp lohnt, ...



Blick vom Parkplatz der B266 auf das Rurtal mit Seifenauer und Dedenborn in der Eifel


... denn von dessen vorgelagerter Terrasse hat man einen schönen Ausblick auf Seifenauel und Rauchenauel im Rurtal sowie auf das am Gegenhang gelegene Dedenborn.



Bergfahrt auf der B266 zwischen Dedenborn und Kesternich in der Rureifel


Hinter dem Parkplatz steigt die B266 in nordwestlicher Richtung mit etwa fünf Prozent an, ...



Auf der B266 oberhalb von Einruhr kurz vor Kesternich in der Rureifel


... lässt nach zweihundert Metern den Wald hinter sich und führt dann deutlich flacher verlaufend durch Weide- und Ackerland.



Auf der B266 oberhalb des Rurtals vor dem Ortseingang von Kesternich in der Eifel


Knapp sechs Kilometer hinter Einruhr erreicht die B266 schließlich den Ortseingang von Kesternich.



Auf der B266 in dem Simmerather Ortsteil Kesternich in der Eifel


Innerhalb der zur Gemeinde Simmerath gehörenden Ortschaft steigt die Bundesstraße weiter leicht an...



Vor dem Hochpunkt der B266 in dem Simmerather Ortsteil Kesternich in der Rureifel


... und erreicht schließlich den auf 553 Metern Höhe gelegenen Scheitel der Strecke, auf dem die von Simmerath kommende L166 in die B266 einmündet, die hier nach Nordosten abbiegt und über Rollesbroich der Ortschaft Lammersdorf zustrebt.




Weitere Infos:
Dedenborn
Einruhr
Kesternich












noch oben




Home