Gebirgsstraßen und Pässe
    
Klingeleberg
    



Der auf dem Plateau von Ubachsberg gelegene niederländische "Klimmen" Klingeleberg kann auf mehreren Routen angefahren werden: Der längste und mit zwölf Prozent Steigung auch der steilste Anstieg führt von Simpelveld aus auf dem "Schanternelsweg" zum Scheitel. Etwas kürzer und mit sechs Prozent Steigung deutlich flacher ist die Auffahrt ab dem Dorf Bosschenhuizen über den "Weegerweg".



Auf dem Hauptstraße von Huls zwischen dem Hulsberg und dem Klingeleberg in den Niederlanden


Wir wählen die östliche Anfahrt zum Klingeleberg: Hinter dem Scheitel des Hulsberg folgen wir der Hauptstraße durch den zu Simpelveld gehörenden Weiler Huls...



Auf dem Loevemicherweg in Huls zwischen dem Hulsberg und dem Klingeleberg in den Niederlanden


... und biegen nach etwa 400 Metern nach links auf den schmalen "Loevemicherweg" ab, der nach wenigen Metern den Ortsrand von Huls erreicht.



Auf dem Loevemicherweg zwischen Huls und dem Klingeleberg in den Niederlanden


Dahinter fällt der von Laubbäumen begrenzte Fahrweg leicht ab und verliert knapp zwanzig Höhenmeter. Der rau asphaltierte Weg führt einer Allee gleichend durch Acker- und Weideland.



Auf dem Loevemicherweg zwischen Huls zwischen dem Klingeleberg in den Niederlanden


Kurz vor der Einmündung des von Huls kommenden "Wissemicherweg"
beginnt die schmale Straße wieder leicht anzusteigen...



Auf dem Loevemicherweg hinter  Huls kurz vor dem Scheitel des Klingeleberg in den Niederlanden


... und kurz darauf erreicht auf der linken Straßenseite der von Simpelveld heraufkommenden "
Schanternelsweg" den Loevemicherweg.



Loevemicherweg kurz vor dem Scheitel des Klingelebergs in den Niederlanden


Fünfzig Meter weiter liegt in nordwestlicher Richtung der unspektakuläre, nicht ausgeschilderte und 203 Meter hohe Scheitelpunkt des Klingelebergs, ...



Blick vom Scheitwl des Klingeleberg in den Niederlanden


... von dem aus wir dem Loevemicherweg weiter folgen, um uns die zwischen den Bäumen auftauchende Getreidemühle "Op de Vrouweheide" aus dem Jahr 1858 anzusehen, bevor wir zurück zum Klingeleberg und nach Hulsveld fahren, denn wir wollen noch zum Trintelerberg weiter touren.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/











noch oben



Home