Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Klippitztörl
    



Die als Landesstraße "L91" ausgeschilderte Bergstraße über das 1.644 Meter hohe Klippitztörl verbindet die an der B92 gelegene Ortschaft Mösel (695 m) im Görtschitztal mit Wiesenau (658 Meter) an der B78 im Lavanttal. Als Übergang nutzt sie die Senke zwischen den Gipfeln Angerlkogel (1.774 m) und Jägerstube (1.749 m) in den nördlich gelegenen Seetaler Alpen sowie dem Geierkogel (1.917 m) in der Saualpe im Süden. Etwas unterhalb der Passhöhe liegt das Skigebiet Klippitztörl, das Wintersportler mit fünf Liften und dreizehn Pisten, darunter eine FIS-Rennstrecke am Hang des Hohenwart (1.818 m) anlockt. In der warmen Jahreszeit kann man hier eine Sommerrodelbahn und einen Erlebnisklettergarten nutzen.


Auf der B92 im Görtschitztal auf dem Weg zum Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Vom Wörthersee kommend erreichen wir nordöstlich von Klagenfurt die Bundesstraße 92, der wir über Pischeldorf ins Görtschitztal folgen, wo wir auf Höhe des links der Straße stehenden "Atelier Kraftwerk Hornburg" südlich von "Klein St. Paul" die GoPro-Kamera auf die Frontscheibe des MX-5 montieren, ...



Auf der B92 in der Ortschaft Wieting auf dem Weg zum Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


... um danach über Klein St. Paul die Ortschaft Wieting zu erreichen, die vom Turm der Propsteipfarrkirche überragt wird. Das Gotteshaus wurde erstmals im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt und der Hl. Margareta geweiht.



Auf der B92 am Abzweig nach Guttaring ist der Weg zum Klippitztörl erstmals ausgeschildert


Gut zwei Kilometer weiter erreichen wir auf Höhe des Dorfes Mösel den Abzweig der L82 nach Guttaring. Hier stehen die ersten Wegweiser zum sechzehn Kilometer entfernten Klippitztörl, denen wir geradeaus weiterfahrend folgen, ...



Auf der B92 bei Mösel am Abzweig der L92 zum Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


... um 900 Meter weiter die B92 zu verlassen und auf die nach rechts abzweigende L91 aufzufahren.



Auf der L92 zum Kippitztörl kurz hinter dem Abzweig von  der B92 bei Mösel zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Die "Klippitztörl Landesstraße" genannte L91 verläuft auf den ersten vierhundert Metern geradeaus, eben und sehr gut asphaltiert durch ein Waldstück.



Auf der asphaltlosen L92 zum Kippitztörl bei Stranach - Hüttenberg Säge zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Überraschung kurz vor dem Sägewerk Stranach: Nach der ersten lang gezogenen Linkskurve fehlt der Asphalt. Wir holpern über ein verdichtetes Schotterbett und registrieren mehrere Einschläge in die Bodengruppe. Im Vorjahr wurden entlang der Strecke die seitlichen Stützmauern saniert, dieses Jahr ist nun die Fahrbahndecke dran.



Auf der asphaltlosen L92 zum Kippitztörl bei Stranach zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Die Hoffnung, dass diese Baustelle schnell hinter uns liegt, erfüllt sich nicht. Hinter dem Weiler Stranach wissen wir, dass wir durch eine Großbaustelle fahren.



Auf der L92 zum Kippitztörl am Ortseingang von Lölling zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Nach mehr als vier Kilometern Schleichfahrt haben wir dann kurz vor dem langgezogenen Straßendorf Lölling wieder Asphalt unter den Hankook-Reifen. Seitlich der Straße plätschert uns der Löllingbach entgegen, ...



Auf der L92 zum Kippitztörl vor dem Gasthof Lauchart in Lölling zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


... und der Gasthof Lauchart wirbt mit frisch gefangenen Forellen und Gösser-Bier. Eigentlich eine tolle Kombination, aber es ist noch viel zu früh für eine Mittagspause.



Auf der L92 zum Kippitztörl zwischen Lölling und der Scheitelhöhe


Die durchgängig zweispurige Klippitztörlstraße folgt auch hinter Lölling dem rechts der Straße fließenden Löllingbach und steigt mit bis zu zwölf Prozent an.



Auf der L92 zum Kippitztörl zwischen Lölling und der Scheitelhöhe


Die Auffahrt ist abwechslungsreich, denn lange Waldstücke wechseln sich mit Almwiesen ab, aber Aussichten in das Umland werden durch die meist bis an den Straßenrand stehenden Nadelbäume verhindert.



Auf der L92 unmittelbar vor dem Scheitel des Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Elf Kilometer hinter Lölling und nach dem fünfzehn Prozent steilen Schlussanstieg liegt dann der
unspektakuläre Scheitel des Klippitztörl vor uns.



Auf der L92 unmittelbar vor dem Scheitel des Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Über die Scheitelhöhe verläuft der 585 Kilometer lange Eisenwurzenweg 08, der von Rottal im Waldviertel bis zum Seebergsattel führt und der auch hier zwischen den Seetaler Alpen und der Saualpe von Bergfreunden regelmäßig begangen wird. Weshalb man hier einen Wanderparkplatz für 30 bis 40 Pkw angelegt hat. Zudem spendet ein vor der talseitigen Leitplanke rechts im Bild aufgestellter Brunnen frisches Quellwasser.



Zwei MX-5 vor dem Passschild des Klippitztörl oberhalb von Mösen und Wiesenau zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Da der Parkplatz fast komplett belegt ist und uns eher nach einem Kaffee als nach Quellwasser ist, legen wir hier nur einen kurzen Fotostopp ein...



Auf der Ostrampe der L92 unmittelbar hinter dem Scheitel des Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


... und starten dann die Abfahrt über die Ostrampe hinunter ins Lavanttal. Diese Seite des Klippitztörl ist fahrerisch wohl um einiges anspruchsvoller als die Westauffahrt, denn ein Verkehrsschild verspricht uns für die nächsten vierzehn Kilometer einen kurvenreichen Streckenverlauf.



Naturfreundehaus Klippitztörl an der Ostrampe der L92 unmittelbar hinter dem Scheitel des Kippitztörl zwischen Seetaler Alpen und Saualpe


Wenige Meter unterhalb der Scheitelhöhe passieren wir das am Lavanttaler Höhenweg gelegene Naturfreundehaus Klippitztörl auf der Saualpe, das Wanderern und Skifahrern neben Verpflegung auch Übernachtungen in Zwei- und Mehrbettzimmern sowie Matratzenlagern anbietet. Ganzjährige Bergziele von hier sind Gertrusk (2.044 m - 4 Std) und Hohenwart (1.880 m - 1,5 Std).



Blick vom Naturfreundehaus Klippitztörl unterhalb des Klippitztörl auf die Kuppen der Packalpe und Koralpe


Von der Hütte aus hat man einen schönen Ausblick hinunter ins Lavanttal und auf die Kuppen der Packalpe und der Koralpe.



Kehre der Ostrampe nahe dem Naturfreundehaus Klippitztörl oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


Direkt hinter dem Naturfreundehaus Klippitztörl wartet die erste Kehre der Ostrampe, ...



Unterhalb der Kehre der Ostrampe nahe dem Naturfreundehaus Klippitztörl oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


... dahinter schwingt die Klippitztörl Landesstraße zunächst noch aussichtsreich mit bis zu zwölf Prozent Gefälle bergab, ...



MX-5 auf der Klippitztörlstraße zwischen dem Naturfreundehaus und Wiesenau im Lavanttal


... taucht dann aber in den Wald ein und führt durch mehrere steinschlaggefährdete Abschnitte.



Seetalerhütte und Klippitzhütte an der Klippitztörlstraße zwischen dem Scheitel des Klippitztörl und Wiesenau im Lavanttal


Zwei Kilometer hinter der Scheitelhöhe passieren wir die auf 1.550 Metern Höhe gelegene Seetalerhütte sowie die gegenüber stehende Klippitzhütte und den Alpengasthof Hochegger.



Zufahrt zum Almdorf und Skigebiet Klippitztörl nahe der Seetalerhütte oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


Die Gebäude gehören zum nahen Almhüttendorf sowie Ski- und Wandergebiet Klippitztörl, dessen Zufahrt vierhundert Meter hinter der Seetalerhütte nach links abzweigt.



Panoramaabschnitt der Klippitztörl Landesstraße zwischen dem Almhüttendorf und Wiesenau im Lavanttal


Dahinter folgt der aussichtsreichste Abschnitt der Ostrampe.



Auf der Klippitztörl Landesstraße bei Gaisegg am Abzweig nach Preims und Wolfsberg


Auf Höhe des Weilers Gaisegg passieren wir den Abzweig der Weißenbachstraße, die kurvenreich über Preims nach Wolfsberg führt. Wir fahren hier weiter geradeaus...



Auf der Klippitztörlstraße zwischen Gaisegg und Kliening oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


... und erreichen durch drei weitere Kehren...



Hauptstraße des Dorfes Kliening an der Klippitztörlstraße oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


... das am Westhang des Lavanttales gelegene und zur Gemeinde Bad St. Leonhard gehörende Dorf Kliening, ...



Straßenbaustelle an der Klippitztörl Landesstraße bei Kliening oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


... an dessen Ortsausgang wir in die nächste Großbaustelle einfahren. Immerhin ist hier schon die Asphalttragschicht aufgebracht, so dass wir zügig weiterfahren können.



Miettoilettentransport auf der Klippitztörlstraße zwischen Kliening und Wiesenau im Lavanttal


Jedenfalls bis wir einen Miet-Toiletten-Transporter einholen, dessen langsame Geschwindigkeit darauf schließen lässt, dass er wohl volle Häuschen zur Entleerung abtransportiert. An dem kommen und wollen wir nicht vorbei: Nicht auszudenken was passiert, wenn dessen Ladung nicht korrekt gesichert ist...



Teermaschine auf der Ostrampe des Klippitztörl oberhalb von Wiesenau im Lavanttal


Etwa in der Mitte der Baustelle passieren wir den Asphaltfertiger, der auf der Gegenfahrbahn die Tragschicht einbaut.



An der Einmündung der Klippitztörl Landesstraße in die Bundesstraße 78 bei Bad St. Leonhard im Lavanttal


Kurz hinter dem Ende der Straßenbaustelle erreichen wir dann bei Wiesenau die Einmündung der Klippitztörl Landesstraße in die von Twimberg nach Zeltweg in der Steiermark führende B78, auf die wir links abbiegend auffahren, um vorbei an Bad St. Leonhard im Lavanttal und über den Obdacher Sattel zur Gaberlstraße weiter zu touren.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de

Youtube-Video
Mit dem Mazda MX-5 aufs Klippitztörl











noch oben




Home