Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Koralpenhöhenstraße
(Koralmstraße zum Großen Speikkogel)
    



Die als L149 kartierte Koralpenhöhenstraße beginnt im Lavanttal an der Landesstraße L140 zwischen Wolfsberg und Maildorf und führt über Pippitz, Rieding und vorbei an den Alpengasthäusern Wolfgruber sowie Waldrast zur den Liftanlagen des Skizentrums Koralpe unterhalb des 2.140 Meter hohen Großen Speikkogel. Die kurvenreiche Höhenstraße (nicht zu verwechseln mit der nahen Koralpen-Panoramastraße) wird auch Koralmstraße zum Großen Speikkogel genannt. Sie überwindet einen Höhenunterschied von knapp zweitausend Metern und bietet im oberen Streckenteil schöne Aussichten in das Lavanttal sowie auf die westlich gelegene Saualpe und die Packalpe im Norden.



Auf der Bundesstraße 70 bei Wolksberg in Kärnten auf dem Weg zur Koralpenhöhenstraße in den Lavanttaler Alpen


Vom Packsattel kommend erreichen wir auf der Bundesstraße B70 die Bezirkshauptstadt Wolfsberg. Schon an der Stadtgrenze sehen wir das erste Hinweisschild zur Koralpe, dem wir durch das Industriegebiet in den Süden der Stadt folgen, wo wir auf die L139 abbiegen.



Auf der L140 südlich von Wolfsberg am Abzweig der Koralpenhöhenstraße nach Maildorf


Im Süden des
Wolfsberger Ortsteils Reding fahren wir dann auf einen Kreisverkehr zu, den wir über die dritte Ausfahrt verlassen. Auf der als L140 ausgeschilderten Landstraße erreichen wir dann nach etwa einem Kilometer die im Osten von St. Stefan nach links abzweigende Koralpenhöhenstraße.



Auf der Koralpenhöhenstraße in Maildorf unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Die als L149 kartierte Koralpenhöhenstraße führt durch das etwa einhundertzwanzig Einwohner zählende, auf 470 Metern Höhe liegende und zur Gemeinde Wolfsberg gehörende Dorf Maildorf, ...



Auf der Koralpenhöhenstraße kurz hinter Maildorf unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... hinter dem der Anstieg zur Koralpe und zum Großen Speikkogel beginnt. Zunächst geht es leicht ansteigend auf eine erste Rechtskurve zu, in der sich die Steigung auf acht Prozent erhöht...



Auf der Koralpenhöhenstraße im Bergwald kurz hinter Maildorf unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... und hinter der die Koralpenhöhenstraße in den Wald eintritt. Mit zweistelligen Steigungsprozenten...



Auf der Koralpenhöhenstraße in der Kehre bei Rieding Pippitz oberhalb von Maildorf und unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... geht es dann durch zwei Kehren...



Auf der Koralpenhöhenstraße vor dem Weiler Pippitz unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... hinauf zu dem auf 640 Metern Höhe gelegenen Weiler Pippitz mit dem Abzweig der Straße nach Weißenbach-Rieding.



Auf der Koralpenhöhenstraße im Bergwald zwischen Pippitz und Rieding unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Dahinter verläuft die L149 fast gradlinig und mit einstelligen Steigungsprozenten weiter bergauf...



Auf der Koralpenhöhenstraße vor dem Dorf Rieding unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... und erreicht nach drei Kilometern das auf 760 Metern Höhe gelegene Dorf Rieding mit der gotischen Filialkirche St. Oswald.



Auf der Koralpenhöhenstraße vor den Kehren oberhalb von Rieding auf dem Weg zur Koralpe in den Laventtaler Alpen


Hinter Rieding zieht die Steigung wieder auf zweistellige Werte an und die Koralpenhöhenstraße läuft auf zwei weitere Kehren zu, durch die es mit vierzehn Prozent bergauf geht.



Auf der Koralmstraße oberhalb des Dorfes Rieding und unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Oberhalb der Kehren geht die Steigung etwas zurück und die Bergstraße schlängelt sich nun wieder mit hohen einstelligen Prozentwerten auf die nächsten Kehren zu, ...



Zwischen den oberen Kehrer der Koralpenhöhenstraße zwischen Rieding und dem Gasthaus Waldrast auf der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... in denen wieder zweistellige Steigungswerte bis maximal 17 Prozent erreicht werden.



Auf der Koralpenhöhenstraße vor dem Dorf Rieding unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Dreizehn Kilometer hinter Maildorf ragt rechts der Fahrbahn der Turm mit dem Panoramalift eines Zugangsterminals in den wolkenlosen Himmel, durch das man die auf 1.520 Meter hoch gelegene Talstation der im Jahr 2003 eröffneten Burgstallofenbahn erreicht. Der 4er-Schnellsessellift bedient die Burgstallofen-Abfahrt im Skigebiet Koralpe, ist aber nicht nur in den Wintermonaten in Betrieb: In den Sommermonaten nutzen ihn besonders Mountainbiker, für die hier oben mehrere Flow Country Trails angelegt wurden, die an der Bergstation beginnen.



Auf dem Großparkplatz vor dem Skizentrum Koralpe in den Laventtaler Alpen


1,5 Kilometer weiter erreichen wir den Großparkplatz des in einem Talkessel gelegenen Skizentrums Koralpe...



Geparkte MX-5 am Ende der Koralpenhöhenstraße im Skizentrum Koralpe in den Laventtaler Alpen


... und parken die Roadster unterhalb der schmucken, aus Holz errichteten Chalets des auf 1.600 Metern Höhe gelegenen Feriendorfes Koralpe am sonnigen Südwesthang des 1.868 Meter hohen Sprungkogel.



Moderne Zweckbauten des Skizentrums Koralpe am Ende der Koralpenhöhenstraße in den Laventtaler Alpen


An dem im Schatten gelegenen Gegenhang wurden entlang der Zufahrtsstraße moderne Gebäude errichtet, in denen sich Gastronomiebetriebe und Geschäfte sowie eine Skischule und ein Hotel angesiedelt haben. Hinter den bunten Häusern beginnt ein asphaltierter, für den öffentlichen Verkehr gesperrter Fahrweg, der weiter ansteigend zu dem knapp unterhalb des 2.070 Meter hohen Steinschneider gelegenen Koralpenhaus und zu der Radarstation auf dem 2.128 Meter hohen Großen Speikkogel führt. Das Schutzhaus auf der Koralpe ist wegen seiner schlechten Bausubstanz seit dem 28. September 2018 geschlossen, ein Neubau ist angedacht.



Gebäude der SW Koralpe GmbH seitlich der Koralpenskilifte auf der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Seitlich der Talstationen von Hipfl-, Steinschneider- und Raiffeisenlift steht das Gebäude der SW Koralpe GmbH, in dem neben zwei Kassen für die Skilifte auch die Rezeption des Feriendorfes Koralpe und die Bergrettung untergebracht sind.



Blick vom Skizentrum Koralpe in den Laventtaler Alpen auf die Gipfel der Packalpe und Saualpe


Von hier hat man einen schönen Ausblick auf die jenseits des Lavanttales aufragenden Gipfel der Saualpe und der Packalpe.



Auf der Koralpenhöhenstraße zwischen dem Hotel Koralpe und dem Restaurant Zum Heizhaus unterhalb des Grßen Speikkogel in den Laventtaler Alpen


Zu Beginn der Rückfahrt passieren wir das Hotel Koralpe links und das Restaurant Zum Heizhaus rechts der zunächst ansteigenden Straße, ...



Talfahrt auf der Koralpenhöhenstraße unmittelbar hinter dem Skizentrum Koralpe in den Laventtaler Alpen


... dahinter beginnt die kurvenreiche...



Talfahrt in den oberen Kehren der Koralpenhöhenstraße in den Laventtaler Alpen


... und im oberen Teil der Strecke auch aussichtsreiche Talfahrt.



Auf der Koralpenhöhenstraße vor der Kapelle Maria Schnee beim Gasthaus Waldrast in den Laventtaler Alpen


Auf Höhe des Alpengasthofes Waldrast sehen wir die auf 1.420 Metern Höhe gelegene Kapelle Maria Schnee, die bei der Auffahrt von den sie umgebenden Bäumen verdeckt war. Die ovale Kapelle wurde von Alois Ellersdorfer aus St. Stefan im Lavanttal als Dank für ein erfülltes Leben erbaut und am 14.06.1998 eingesegnet.



Auf der Koralpenhöhenstraße hinter der Kapelle Maria Schnee zwischen der Koralpe und Wolfsberg in den Laventtaler Alpen


Hinter der Kapelle signalisiert ein Verkehrsschild, dass wir wieder in den steilsten Abschnitt der Koralpenhöhenstraße einfahren, in dem es mit bis zu siebzehn Prozent Gefälle...



In den Kehren der Koralpenhöhenstraße zwischen dem Alpengasthaus Waldrast und Rieding in den Laventtaler Alpen


... durch die oberen Kehren der Bergstraße...



Blick von der Koralpenhöhenstraße oberhalb von Rieding auf das tief unterhalb gelegene Laventtal


... hinunter Richtung Lavanttal...



Talfahrt auf der Koralpenhöhenstraße vor dem Dorf Rieding unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... und Rieding geht, dessen erste Häuser bald vor uns auftauchen.



Talfahrt auf der Koralpenhöhenstraße vor der Kirche st Oswald in Rieding unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


Im Gegenlicht der immer tiefer stehenden Sonne passieren wir wieder die Kirche St. Oswald, ...



In den unteren Kehren der Koralpenhöhenstraße zwischen Rieding und Maildorf in den Laventtaler Alpen


... hinter der es dann durch die unteren Kehren der L149...



Auf der Koralpenhöhenstraße vor Maildorf unterhalb der Koralpe in den Laventtaler Alpen


... nach Maildorf...



Auf der Koralpenhöhenstraße vor der Einmündung in die L140 bei Maildorf im Lavanttal


... und zur Einmündung in die L140 geht. Vor der Bergkette der Saualpe biegen wir hier links ab und fahren über St. Ulrich und St. Georgen im Lavanttal zurück zu unserem
Urlaubsquartier Haus Rena in Reifnitz am Wörthersee.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/











noch oben



Home