Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Kvænangsfjellet
    



Der Kvænangsfjellet ist Teil der Europastraße 6 und durchquert die nordnorwegischen Kommunen Nordreisa und Kvænangen. Er verbindet die im Westen am idyllischen Oksfjord gelegene Gemeinde Oksfjordham mit der am Südufer des Kvænangenfjords gelegenen Ortschaft
Sørstraumen.


Oksfjord nahe Oksfjordham westlich des Kvænangsfjellet in Nord-Norwegen


Wir befahren den Kvænangsfjellet von Tromsø kommend in West-Ost-Richtung ab Oksfjordham. Die gut ausgebaute E6 führt südlich an der kleinen Ortschaft vorbei und wendet sich leicht ansteigend dem nahen Bergsee "Oxfjord Vand" zu, den sie an dessen Nordufer passiert. Dahinter wird der Anstieg deutlich steiler...



Karge und teilweise von Schnee bedeckte Landschaft am Kvænangsfjellet in Nord-Norwegen


... und führt in eine karge, teilweise noch mit Schnee bedeckte Landschaft. Anfang Juni ist hier oben der Winter gerade erst vorbei und es wird nun nicht mehr lange dauern, bis die Samen ihre Rentierherden an den Hängen weiden lassen.



Kvænangsfjellet und  Kvænangenfjord in Nord-Norwegen südlich von Alta


Nach zehn Kilometern ist der nördlich der E6 gelegene Gebirgsstock des 1.178 m hohen Kvænangstindan umfahren und die Scheitelhöhe des Kvænangsfjellet erreicht. Der Ausblick ist toll: Wir blicken hinunter auf den Kvænangenfjord und sehen im Norden den Eingang des Jøkelfjords und dahinter die schneebedeckten Gipfel der Finnmark.



Gildetun Hotel vor dem Kvænangstindan am Kvænangsfjellet in Nord-Norwegen


Etwa ein Kilometer weiter liegt das in den 1960er Jahren erbaute und nur in den Monaten Juni bis August geöffnete "Hotel-Restaurant Gildetun", ...



Blick vom Gildetun Hotel auf den Kvænangenfjord in Nord-Norwegen


... dessen Panorama-Terrasse sich für einen ausgedehnten Boxenstopp empfiehlt.



Sørstraumen Bru östlich des Kvænangsfjellet in Nord-Norwegen


Im weiteren Verlauf führt die E6 aussichtsreich und durch mehrere weite Kurven hinunter zum Kvænangenfjord, dessen Südufer sie dann weiter folgt, um nach 15 Kilometern die Brücke von Sørstraumen zu erreichen und über Burfjord der 120 Kilometer entfernten Stadt Alta in der Provinz Finnmark zuzustreben.




Weitere Infos:
https://no.wikipedia.org/











noch oben



Home