Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Lahnsattel
(früher: Terzer Sattel)
    



Über den in den Mürzsteger Alpen gelegenen Lahnsattel führt die Lahnsattel-Bundesstraße B23, die Mariazell im westlich gelegenen Salzatal mit Mürzsteg im Oberen Mürztal östlich der Scheitelhöhe verbindet. Sie nutzt die Senke zwischen dem 1.766 Meter hohen Göller-Massiv in Norden sowie dem 1.150 Meter hohen Kriegskogel und der 1.523 Meter hohen Wildalpe im Süden. Auf der Westseite beginnt die Auffahrt zum Lahnsattel in der auf 870 Metern Höhe gelegenen Ortschaft Terz, im Osten in der auf vergleichbarer Höhe gelegenen Ortschaft Frein an der Mürz. Der zuvor überwiegend forstwirtschaftlich genutzte Fahrweg über den Lahnsattel wurde im zweiten Weltkrieg ausgebaut und 1950 zur Bundesstraße erklärt. Seit dem Jahr 2002 hat die verkehrsarme Lahnsattel-Bundesstraße nur noch den Rang einer Landesstraße, behielt aber ihre alte Namensbezeichnung und Nummerierung. Sie ist heute gut ausgebaut und ganzjährig befahrbar, wird jedoch nach starken Schneefällen und Lawinenabgängen temporär gesperrt.



Auf der B21 in Gscheid vor der Kirche Maria am Gscheid auf dem Weg durch das Salzatal zum Lahnsattel in den Mürzsteger Alpen


Vom Annaberg-Pass über den Michelbühel-Pass kommend erreichen wir auf dem 970 Meter hohen Kernhofer Gscheid die vom Ochsattel über St. Aegyd am Neuwalde heraufkommende Bundesstraße B21, auf die wir rechts abbiegend auffahren. Die "Gutensteiner Straße" genannte Bundesstraße passiert die etwas erhöht stehende, in den Jahren 1953/1954 erbaute und am 1. August 1954 geweihte Bergkirche Maria am Gscheid und läuft dann durch das Salzatal...



Auf der Gutensteiner Straße B21 in Terz an der Salza vor dem Abzweig der Lahnsattel-Bundesstraße über den Lahnsattel nach Mürzsteg


... auf den aus etwa zehn Häusern bestehenden Weiler Terz zu, den im Halltal an der Salza und an der Landesgrenze zur Steiermark gelegenen westlichen Talort des Lahnsattels. Terz ist politisch geteilt: Die westlich der Salza und südlich des in die Salza einmündenden Terzbaches gelegenen Häuser gehören zu der steirischen Gemeinde Mariazell, die Häuser im Nordosten zur niederösterreichischen Gemeinde St. Aegyd am Neuwalde.



Auf der Gutensteiner Straße B21 in Terz an der Salza vor dem Gasthof zur Oesterreichischen Grenze unterhalb des Lahnsattels in den Mürzsteger Alpen


Kurz vor der Landesgrenze steht der nicht mehr bewirtschaftete "Gasthof zur Oesterreichischen Grenze", dessen Name auf die früher hier verlaufende Grenze zwischen dem Erzherzogtum Österreich und dem bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts eigenständigen Herzogtum Steiermark zurückgeht.



Am Abzweig der Lahnsattel-Bundesstraße von der Gutensteiner Straße beim Gasthof zur Oesterreichischen Grenze in Terz unterhalb des Lahnsattels


Vor dem ehemaligen Gasthof zweigt nach links die Lahnsattel-Bundesstraße B23 nach Mürzsteg ab, auf die wir auffahren.


Auf der Bundesstraße zum Lahnsattel im schroffen Südhang der Bärenwand in den Mürzsteger Alpen


Die wenig befahrene Straße zum Lahnsattel verlässt Terz leicht ansteigend in östlicher Richtung und folgt dem niederösterreichischen Ufer des Terzbaches, der ein Stück weit die Landesgrenze zur Steiermark bildet. Fünfhundert Meter hinter dem Ortsausgang von Terz passiert die B23 den bewaldeten und schroffen Südabfall der 1.287 Meter hohen Bärenwand...



Auf der Bundesstraße zum Lahnsattel zwischen Terz und der Scheitelhöhe in den Mürzsteger Alpen


... und schlängelt sich dann den Terzbach unter sich zurücklassend mit einer Steigung von bis zu sechzehn Prozent bergauf, wobei sie auf der Talseite durch massive Leitplanken gegen Abstürze gesichert ist.



Auf der Lahnsattel Bundesstraße im Schlussanstieg zum Lahnsattel-Scheitel oberhalb von Terz in den Mürzsteger Alpen


Die Lahnsattelstraße steigt in der Folge am Hang des Hohen Bärenecks (1.597 m) mit bis zu zwölf Prozent weiter an und erreicht durch die langgezogene Rechtskurve des etwa zehn Prozent steilen Schlussanstiegs....



Auf der Lahnsattel Bundesstraße vor dem Scheitel des Lahnsattels oberhalb von Terz und Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


... den auf 1.015 Metern Meereshöhe gelegenen Scheitel des Lahnsattels, ...



Mazda MX-5 auf dem Scheitel des Lahnsattels oberhalb von Terz und Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


... auf dem wir einen Boxenstopp einlegen. Außer einem Passschild findet man hier oben eine Picknickmöglichkeit...



Marterl auf dem Lahnsattel mit den Namen der 13 Opfer des Lawinenunglücks vom 17.01.1878


... und ein Marterl aus dem Jahr 1978, das an die Opfer der Katastrophe des Jahres 1878 erinnert: Nachdem schon früher schwere Lawinen vom Göller auf den Lahnsattel niedergingen - das mundartliche "Lahn" steht für Lawine, zerstörte am 17. Januar dieses Jahres eine zu Tal stürzende Schneewalze das hier oben existierende Gasthaus. Die Inschriften des Marterls gedenken der dreizehn zu Tode gekommenen Menschen, die auf dem Weg zu einer Beisetzung in Mitterbach waren, weil es damals in ihrem Wohnort Lahnsattel noch keinen Friedhof gab.



Ausblick vom Lahnsattel Richtung Mitterberg und Mitterbergscheid in den Mürzsteger Alpen.


Durch die bewaldeten Hänge der Göller-Massivs im Norden und des Bärenkögerl im Süden ist die Aussicht vom Lahnsattel stark eingeschränkt, aber immerhin hat man einen schönen Blick nach Osten Richtung Weißmäuer, Dürre Kögel, Mitterberg und Mitterbergschneid.



Auf der Lahnsattel-Bundesstraße hinter der Scheitelhöhe auf dem Weg nach Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen.


Während unserer Pause haben sich die dunklen Regenwolken fast ganz verzogen. Die Fahrbahn der Ostrampe des Lahnsattels trocknet zusehends ab...



Talfahrt auf der B23 zwischen dem Scheitel des Lahnsattels und der Ortschaft Lahnsattel oberhalb von Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen.


... und senkt sich mit maximal elf Prozent über den Gebirgsbach Lahngraben hinweg und entlang der Südhänge von Göller (1.766 m) und Kleinem Göller (1.673 m)...



Talfahrt auf der B23 vom Lahnsattel nach Mürzsteg vor dem Dorf Lahnsattel in den Mürzsteger Alpen.


... dem Ortsschild von Lahnsattel entgegen. Das Dorf gehört zur Gemeinde St. Aegyd am Neuwalde, liegt auf 940 Metern Höhe und hat heute etwa siebzig Einwohner. Besiedelt wurde Lahnsattel ab den 1780er Jahren, weil damals Joseph von Toblenz Holzknechte zum Holzschlag in den Wäldern am Südhang des Göller angeworben hatte.



Talfahrt auf der B23 vom Lahnsattel nach Mürzsteg vor der alten Schule im Dorf Lahnsattel in den Mürzsteger Alpen.


Die Lahnsattel-Bundesstraße läuft auf die alte Schule des Ortes zu, die am 17. Juli 1871 eingeweiht wurde und die auch die evangelische Glaubensgemeinschaft für Gottesdienste nutzte. Hinter der Schule überquert die B23 den Kaltenbach...



Talfahrt auf der B23 zwischen Lahnsattel und dem Abzweig nach Donaudörfl oberhalb von Mürzsteg


... und - Vorsicht Fußgänger! - über sie verläuft nun bis zu der nach links abzweigenden Nebenstraße nach Donaudörfl der Zentraleuropäische Pilgerweg Via Mariae M01.



Talfahrt auf der B23 zwischen Lahnsattel und der Landesgrenze zur Steiermark oberhalb von Mürzsteg


An diesem Abzweig dreht die Lahnsattelstraße nach Süden und senkt sich mit einstelligen Prozentwerten parallel zum Stangelbach verlaufend durch den Bergwald.



Talfahrt auf der B23 auf Höhe der Landesgrenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark unterhalb des Lahnsattels in den Mürzsteger Alpen


Knapp 1,5 Kilometer hinter Lahnsattel überquert die B23 den Kriegskogelbach, in den kurz darauf der Stangelbach einmündet. Hinter der Brücke begrüßt das Bundesland Steiermark die Verkehrsteilnehmer.



Talfahrt auf der B23 zwischen Lahnsattel und Frein an der Mürzl oberhalb von Mürzsteg


Sechshundert Meter weiter mündet der Kriegskogelbach seitlich der Lahnsattelstraße in die vom Gscheidl herunterkommende Stille Mürz. Die Straße folgt nun dem nördlichen Quellfluss der Mürz entlang des Südosthanges des 1.189 m hohen Sulzriegel und passiert die Vereinigung der Stillen Mürz mit der am Eisenkogel entspringenden Kalten Mürz zu dem bei Anglern und Wildwassersportlern beliebten, knapp hundert Kilometer langen Fluss Mürz, der über die Mur der Drau zufließt.



Talfahrt auf der B23 vor Frein an der Mürz unterhalb des Lahnsattels auf dem Weg nach Mürzsteg


Durch das sich anschließende Obere Mürztal erreicht die Südostabfahrt knapp 6,5 Kilometer hinter dem Lahnsattel den Ort Frein an der Mürz. Das zur Gemeinde Neuberg an der Mürz gehörende Dorf liegt auf 860 Metern Höhe und hat etwa 40 Bewohner. Vorbei am Hotel Freinerhof und dem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr ist Frein schnell durchfahren.



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße zwischen Frein an der Mürz und der Schlucht Totes Weib auf dem Weg nach Mürzsteg


Dahinter führt die Lahnsattelstraße fast eben verlaufend durch das immer rauer und enger werdende Mürztal...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße hinter Frein an der Mürz vor dem Tunnel Totes Weib auf dem Weg nach Mürzsteg


... und erreicht nach gut einem Kilometer das Nordportal des auf 850 Metern Meereshöhe gelegenen und 572 Meter langen Tunnels "Totes Weib". Der Tunnel wurde im Jahr 1996 in den Fels getrieben, um den permanent nassen Straßenabschnitt in der engen Mürz-Klamm gegenüber dem Wasserfall Totes Weib zu umgehen, dessen von der Schneealpe kommende Wasser stäubend in die vierzig Meter tiefer fließende Mürz hinabstürzen. Von einem kleinen Parkplatz am Südportal des Tunnels führt ein kurzer Spazierweg entlang der alten Trasse zum Aussichtspunkt auf den Wasserfall am Gegenufer.



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße durch die Schlucht Totes Weib zwischen Frein an der Mürz und Mürzsteg


Bis ins 19. Jahrhundert führte lediglich ein schmaler Holzsteg für Fußgänger durch die Schlucht Totes Weib, Reiter und Fuhrwerke konnten Frein an der Mürz damals nur über den Lahnsattel oder den Freinsattel erreichen. Die Straße entlang dem rechten Ufer der Mürz wurde in den Jahren 1881 bis 1884 gebaut.



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße im engen Mürztal zwischen Frein und Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


Hinter dem Tunnel verläuft die B23 noch knapp zwei Kilometer durch die von der Mürz...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße im engen Tal der Mürz zwischen Frein und Scheiterboden oberhalb von Mürzsteg


...in den Fels zwischen den Bergen Alter Salzriegel (1.127 m) und Steinerschlag (1.004 m) im Westen sowie Hochalpl (1.514 m) und Bockkogel (1.181 m) im Osten gegrabene Schlucht, ...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße vor dem Weiler Scheiterboden oberhalb von Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


... die sich kurz vor dem Weiler Scheiterboden weitet.



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße auf der Brücke über die Mürz zwischen dem Weiler Scheiterboden und Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


Hinter Scheiterboden wechselt die Lahnsattelstraße zweimal das Ufer der Mürz...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße im Mürztal zwischen  Scheiterboden und Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


... und schlängelt sich in der Folge fast eben verlaufend zwischen dem Großen Seekopf (1.323 m) und dem Zuckerhut (1.410 m) hindurch...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße vor dem Ortseingang von Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


... und mit Vorblick auf die 1.094 Meter hohe Kreuzmauer zu dem knapp 15 Kilometer hinter dem Lahnsattel gelegenen Ortseingang der Naturparkgemeinde Mürzsteg.



Auf der Lahnsattelstraße B32 vor dem Mürzbrücke in Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


Das auf 780 Metern Höhe im Naturpark Mürzer Oberland gelegene Mürzsteg gehört zur Marktgemeinde Neuberg an der Mürz und hat knapp sechshundert Einwohner. Früher diente Mürzsteg dem Kaiser Franz Joseph I. als Sommerfrische, seit 1947 verbringen die österreichischen Bundespräsidenten ihren Urlaub in dem im Jahr 1869 erbauten Jagdschloss Mürzsteg. Auf Höhe des Pfarramtes biegt die B23 links ab, überquert ein weiteres Mal die Mürz...



Talfahrt auf der Lahnsattelstraße B23 durch die Naturparkgemeinde Mürzsteg in den Mürzsteger Alpen


...und passiert dahinter die rechts der Straße stehende Pfarrkirche der Schmerzhaften Mutter Gottes und das gegenüber stehende Gemeindeamt von Mürz. Von hier aus bietet sich eine Weiterfahrt über Neuberg an der Mürz und Mürzzuschlag zum Semmering-Pass an.




Weitere Infos:
Ortsgeschichte von Lahnsattel











noch oben



Home