Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Pass Lueg
    



Die über den 553 Meter hoch gelegenen Pass Lueg führende österreichische Bundesstraße B159 verbindet die Ortschaften Golling an der Salzach im Norden und Tenneck im Süden. Der Talpass nutzt dabei die von dem Fluss Salzach über Jahrmillionen gegrabene Senke zwischen den Bergen Arbeskogel (1.626 m) im westlichen Hagengebirge sowie Lammeregg (894 m) und Wirreck (1.473 m) im Tennengebirge im Osten. Früher zählte der Pass Lueg zu den wichtigsten Alpenübergängen: Archäologische Funde belegen, dass bereits die Kelten und Römer den Gebirgsübergang nutzten; für das 12. Jahrhundert ist hier auch eine Mautstelle belegt. Bis in die 1970er Jahre war der auch als Teil der "Balkanroute" bekannte Pass Lueg stark frequentiert. Seine überregionale Bedeutung verlor er mit der Eröffnung der Tauernautobahn im Jahr 1977.



In der Salzachtalstraße in Golling an der Salzach unterhalb vom Pass Lueg zwischen Hagengebirge und Tennengebirge in Österreich


Wir beginnen die Auffahrt zum Pass Lueg vor dem Gasthof "Zur Goldenen Traube" in der auf  480 Metern Meereshöhe gelegenen Marktgemeinde Golling an der Salzach. Die auch "Salzachtal Straße" genannte B159 führt an dem Gemeindeamt des etwa 4.300 Einwohner zählenden Ortes sowie der Pfarrkirche von Golling vorbei, die Ende des 17. Jahrhunderts ihr heutiges Aussehen erhielt und den Heiligen Johannes Baptista und Johannes Evangelista geweiht wurde, ...



Auf der Salzachtalstraße vor dem Kreisverkehr im Süden von Golling an der Salzach unterhalb vom Pass Lueg zwischen Hagengebirge und Tennengebirge in Österreich


... passiert im Süden von Golling den Zubringer der Tauernautobahn A10 und erreicht schließlich den Kreisverkehr Obergäu, in dem die Lammertal Straße (B162) nach Scheffau von der Salzachtal Straße (B159) nach Werfen abzweigt. Im Zentrum der Rotunde wurde unter einem aus Steinquadern errichteten Tor der überdimensionale Rest eines Meilensteins aufgestellt. Das im Jahr 2012 geschaffene Ensemble soll daran erinnern, dass im frühen 19. Jahrhundert in Golling das antike Fragment eines römischen Meilensteins aus der Zeit von Kaiser Caracalla ausgegraben wurde.



Auf der Salzachtalstraße im Gollinger Ortsteil Obergäu unterhalb vom Pass Lueg zwischen Hagengebirge und Tennengebirge in Österreich


Wir nehmen am Kreisverkehr die erste Ausfahrt und folgen der auf die Nordabhänge des Tennengebirges zulaufenden Salzachtal Straße, die vorbei an einigen Industriebauten im Ortsteil Obergäu...



Auf der Brücke über den Fluss Lammer zwischen Golling an der Salzach und dem Pass Lueg zwischen Hagengebirge und Tennengebirge in Österreich


... bei Luegwinkl eine Brücke über den Fluss Lammer erreicht, der bei St. Martin im Tennengebirge entspringt und wenige hundert Meter weiter westlich, im Süden von Golling, in die Salzach mündet.



Auf der Salzachtal Straße beim Abzweig nach Ofenau zwischen Golling und dem Pass Lueg in Österreich


Hinter der Brücke steigt die Salzachtal Straße leicht an, erreicht den Abzweig der Taggerstraße nach Ofenau...



Auf der Salzachtal Straße oberhalb der Salzachöfen zwischen Golling und dem Pass Lueg in Österreich


... und passiert dann den schmalsten Abschnitt des Durchbruchstals, das die rechts unterhalb der Straße von den Felsen der über 80 Meter tiefen Klamm "Salzachöfen" eingezwängte Salzach in das Kalkgestein zwischen dem Hagengebirge und dem Tennengebirge gegraben hat.



Auf der Salzachtal Straße hinter den Salzachöfen zwischen Golling und dem Pass Lueg in Österreich


Dahinter flacht die Steigung etwas ab und ein Hinweisschild macht auf die nahe Passhöhe mit dem Gasthof Pass-Lueg sowie dem Einstieg zur Salzachklamm aufmerksam.



Auf der Salzachtal Straße hinter den Salzachöfen zwischen Golling und dem Pass Lueg in Österreich


Wenige Meter weiter zweigt auf der linken Seite der Salzachtal Straße die parallel verlaufende alte Passstraße auf, die kurz darauf deutlich steiler zur alten Scheitelhöhe des Pass Lueg ansteigt, ...



Auf der Salzachtal Straße vor dem Scheiteltunnel des Pass Lueg oberhalb von Golling und Tenneck


... während die Bundesstraße diese durch einen etwa einhundert Meter langen, schwach ausgeleuchteten Tunnel unterquert.



Auf dem Scheitel des Pass Lueg oberhalb von Golling an der Salzach und Tenneck zwischen dem Hagengebirge und dem Tennengebirge


Auf der neuen Scheitelhöhe hinter dem südlichen Tunnelportal findet man rechts der Straße das Passschild und einen Parkplatz, von dem aus der Einstieg in die Salzachklamm möglich ist. Oberhalb des Tunnelportals findet man auf dem zehn Meter höher gelegenen alten Scheitel das Hotel-Gasthaus Pass-Lueg-Höhe und die im Jahr 1766 fertig gestellte Wallfahrtskapelle zu Unseren Lieben Frau Maria Bruneck.



Auf der Salzachtal Straße hinter dem Scheitel des Pass Lueg oberhalb von Tenneck zwischen dem Hagengebirge und dem Tennengebirge


Hinter dem Scheitel senkt sich die Salzachtal Straße dem Flussbett folgend mit einem Gefälle von bis zu zehn Prozent Richtung Tenneck. Auf der rechten Straßenseite schützen stählerne Leitplanken vor Abstürzen in die Salzach, auf der linken Seite trennen massive Betonabsperrungen die Fahrbahn von dem daneben verlaufenden Tauernradweg. Wegen des sehr geringen Verkehrsaufkommens kommen wir flott voran, ...



Auf der Salzachtal Straße zwischen dem Scheitel des Pass Lueg und Tenneck vor der Baustelle einer neuen Eisenbahnbrücke über die Salzach


... bis uns eine mobile Ampelanlage stoppt. Vor uns ist die Straße wegen einer Baustelle nur einspurig befahrbar. Auf der Gegenfahrspur wird hier unter dem Schutz riesiger Planen eine zehn Meter hohe und siebzig Meter lange Stahlbrücke vormontiert, die eine ganz in der Nähe über die Salzach führende und aus dem Jahr 1908 stammende Eisenbahnbrücke der Bahnlinie Bischofshofen - Hallein - Salzburg ersetzen wird.



Auf der Salzachtal Straße zwischen dem Pass Lueg und Tenneck in der Großbaustelle der Eisenbahnbrücken über die Salzach


Es dauert eine geraume Weile, bis sich die Ampelanlage bequemt, auf Grün zu wechseln, dann rollen wir langsam durch die Großbaustelle, ...



Vor der alten Eisenbahnbrücke über die Salzach zwischen dem Pass Lueg und Tenneck


... passieren kurz dahinter die zu ersetzende alte Stahlgitterbrücke...



Auf der Salzachtal Straße zwischen dem Scheitel des Pass Lueg und den Salzachbrücken der Tauernautobahn oberhalb von Tenneck


... und unterqueren fünfhundert Meter weiter gemeinsam mit der Bahntrasse die beiden unterhalb des Arbeskogels die Salzach überspannenden Brücken der Tauernautobahn.



Seitlich der Bahntrasse auf der Salzachtal Straße zwischen dem Scheitel des Pass Lueg und Tenneck


Dahinter wendet sich die Salzachtal Straße nach Süden und folgt entlang dem steil abfallenden Westhang des 1.119 Meter hohen Berges Kasten der Bahntrasse und dem Fluss in Richtung Stegenwald.



Vor der Straßenbrücke über die Salzach zwischen dem Scheitel des Pass Lueg und Tenneck im Pongau


7,5 Kilometer hinter dem Pass Lueg überquert die Bergstraße die Salzach...



Im südlichen Talort Tenneck des Pass Lueg zwischen dem Hagengebirge und dem Tennengebirge


... und erreicht nach weiteren 3,5 Kilometern den südlichen Talort Tenneck, der aus einer Bergarbeitersiedlung des heute noch bestehenden Eisenwerks Sulzau-Werfen entstand. Vorbei an dem Betriebsgebäude der ESW ist das heute knapp tausend Einwohner zählende Tenneck schnell durchfahren.



Zwischen Tenneck und Werfen unterhalb des Pass Lueg


Hinter Tenneck passiert die Salzachtal Straße kurz vor Werfen die sehenswerte Burg Hohenwerfen, die im Jahr 1077 unter Erzbischof Gebhard errichtet wurde. Besuchenswert ist auch die nordöstlich von Werfen gelegene und seit 1920 für Touristen erschlossene Eisriesenwelt, die von Mai bis Oktober geöffnet ist. Der nahe des Dr. Friedrich-Oedl-Hauses gelegene Eingang der mit über vierzig Kilometern Länge wohl größten Eishöhle weltweit kann über die kehrenreiche Eishöhlenstraße erreicht werden.




Weitere Infos:
https://www.oeamtc.at/











noch oben



Home