Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Passo Cibiana
(Forcella Cibiana)
    



Der Dolomitenpass Passo Cibiana verbindet Forno di Zoldo (820 m) im Tal des Torrente Maè mit Venas di Cadore (860 m) im Boite-Tal (ital.: Valle del Boite) und nutzt dabei die natürliche Senke zwischen dem 2.145 Meter hohen Col Alto in der Pelmo-Gruppe im Nordwesten und dem 2.413 Meter hohen Sassolungo di Cibiana in der Bosconero-Gruppe im Südosten. Der in der Provinz Belluno gelegene Alpenübergang ist auch unter dem Namen "Forcella Cibiana" bekannt und geht auf eine Militärstraße zurück, über die im Ersten Weltkrieg das Sperrfort auf dem Gipfel des Monte Rite oberhalb der Scheitelhöhe versorgt wurde.



Auf der SP251 bei Forno di Zoldo kurz vor dem Abzweig zum Passo Cibiana in den Dolomiten


Vom Forcella Staulanza kommend erreichen wir auf der nach Longarone im Piave-Tal führenden SP251 den zur Gemeinde Val di Zoldo gehörenden Ort Forno di Zoldo, den wir vorbei am Sportplatz "Stadio del Ghiacco" umfahren, ...



Auf der SP251 bei Forno di Zoldo am Abzweig zum Passo Cibiana in den Dolomiten


... um dahinter nach links auf die SP347 "Strada Provinciale 347 del Passo Cereda e del Passo Duran" abzubiegen.



Auf der SP347 zum Passo Cibiana bei Forno di Zoldo in den Dolomiten


Die Straße zum Passo Cibiana passiert Forno di Zoldo auf dessen Ostseite und verläuft dabei in nördlicher Richtung auf den Berg Monte Punta (1.952 m) zu. Nach etwa zweihundert Metern signalisiert ein Schild, dass der "Cibiana" befahrbar ist.



Auf der SP347 hinter Forno di Zoldo auf dem Weg zum Passo Cibiana in den Dolomiten


Nach einem Kilometer überquert die SP347 das bei Anglern beliebte, weil forellenreiche Flüsschen "Torrente Mareson", dem sie nun leicht ansteigend...



Auf der SP251 vor dem Weiler Villanova zwischen Forno di Zoldo und dem Scheitel des Passo Cibiana in den Dolomiten


... ein kurzes Stück bis zu dem auf 890 Metern Höhe gelegenen Weiler Villanova folgt, nahe dem der Torrente Mareson durch den Zusammenfluss der Gebirgsbäche "Torrente Cervegana" und "Ru Torto" entsteht.



Auf der SP347 zwischen Villanova und Fornesighe unterhalb des Passo Cibiana in den Dolomiten


Hinter Villanova dreht die SP347 nach Osten ab und gewinnt mittels dreier Kehren mächtig an Höhe: Die Steigung beträgt teilweise 15 Prozent. Die gut asphaltierte Fahrbahn wird nun deutlich schmaler. Eine Betonmauer sichert die Hangseite gegen Abbrüche, massive Leitplanken verhindern einen Absturz hinunter ins Tal.



Ortseingang von Fornesighe unterhalb des Passo Cibiana in den Dolomiten


Drei Kilometer hinter Forno di Zoldo erreichen wir auf etwa tausend Metern Höhe den Ortseingang von Fornesighe.



Ortsdurchfahrt Fornesighe an der Westrampe des Passo Cibiana oberhalb von Forno di Zoldo in den Dolomiten


Das am Südhang des Col Duru (2.033 m) gelegene, etwa dreihundert Einwohner zählende Dorf ist schnell durchfahren.



Auf derWestrampe des Passo Cibiana zwischen Fornesighe und Cornigian in den Dolomiten


Oberhalb von Fornesighe schlängelt sich die Westrampe mit durchschnittlich acht Prozent Steigung und teilweise rissigem Asphalt durch den Bergwald und überquert in einer weiteren Kehre den nahe dem Passo Cibiana entspringenden Bergbach Torrente Cervegana...



Localita Cornigian an der Westrampe des Passo Cibiana in den Dolomiten


... und erreicht knapp sieben Kilometer hinter Forno di Zoldo die aus etwa zehn Häusern bestehende und zur Gemeinde Val di Zoldo gehörende "Localita Cornigian". Früher profitierte das Dorf ebenso wie das nahe gelegene und heute verlassene Dorf Arsiera von den ehemaligen Eisenminen Galena und Blenda jenseits des Torrente Cervegana, heute lebt man hier von Vieh- und Waldwirtschaft.



Auf der SP347 zwischen Cornigian und dem Scheitel des Passo Cibiana in den Dolomiten


Hinter Cornigian ist die Asphaltdecke rau und uneben. Die Passstraße führt nun durch ein größeres Waldgebiet, quert dabei den gemeinsamen Nordwestabfall des Spiz de San Piero (2.084 m) und der Cime de la Pala Anziana (2.023 m), ...



Auf der Westrampe des Passo Cibiana unterhalb des Col d Orlando in den Dolomiten


... überquert zwei Kilometer hinter Cornigian ein weiteres Mal den Torrente Cervegana und klettert nach einer weiteren Kehre mit zehn bis zwölf Prozent Steigung entlang des Südhangs des 1.853 Meter hohen Col d'Orlando bergauf.



Auf der Westrampe kurz vor dem Scheitel des Passo Cibiana in den Dolomiten


Unter einer kleinen Brücke für die Landwirtschaft hindurch...



Passschild an der Westrampe des Passo Cibiana in den Dolomiten


... erreichen wir schließlich das Passschild des Forcella Cibiana.



Scheitelhöhe des Passo Cibiana mit dem Rifugio Re Mauro


Die Scheitelhöhe befindet sich wenige Meter weiter kurz vor dem Rifugio Remauro. Das ehemalige Schutzhaus wurde zwischen 2006 und 2008 komplett renoviert und verfügt heute über ein Restaurant mit Bar und Übernachtungsmöglichkeiten. Das von Juni bis Februar geöffnete Haus bietet im Sommer Wandermöglichkeiten auf dem die Passhöhe überquerenden Dolomitenhöhenweg 3 und hinauf zum Gipfel des Monte Rite, im Winter ist es nicht weit zur Loipen des Dolomiti NordicSki.

Neben dem Rifugio Remauro zweigt nach links die für den öffentlichen Verkehr gesperrte alte Militärstraße zur Forcella Dèona (2053m) ab, über die man auch zum Mountain Museum Dolomits und zum Rifugio Dolomites Monte Rite spazieren kann. Auf dem Gipfel des Monte Rite wurde von der italienischen Armee im Jahr 1911 das im Ersten Weltkrieg strategisch wichtige Sperrfort Monte Rite hochgezogen, das 1918 von österreichischen Truppen teilweise gesprengt wurde. Nach einer umfangreichen Instandsetzung und Sanierung wurde hier im Jahr 2002 das "Mountain Museum Dolomits" von Reinhold Messner eröffnet, das sich der Geschichte der Erforschung der Dolomiten und des Alpinismus widmet. Das Museum kann man vom Passo Cibiana aus auch mit Jeep-Taxen erreichen.

Auf der Terrasse des Rifugio Remauro legen wir eine kurze Kaffeepause ein, danach starten wir den Roadster für die Rückfahrt ins Tal, ...



Blick vom Scheitel des Passo Cibiana auf die Tamer Gruppe in den Belluner Dolomiten


... die uns schöne Ausblicke auf die Tamer Gruppe in den Belluner Dolomiten bietet.



Ortsdurchfahrt Soccampo auf dem Weg vom Passo Cibiana zum Passo Duran in den Dolomiten


Durch Soccampo...



Hauptstrasse von Zoldo Alto zwischen dem Passo Cibiana und dem Passo Duran in den Dolomiten


... und Zoldo Alto...



Vom Passo Cibiana kommend in Dont am Abzweig zum Passo Duran in den Dolomiten


... fahren wir zurück nach Dont, wo die Bergstraße SP347 zu unserem nächsten Ziel abzweigt, dem Passo Duran.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de/












noch oben



Home