Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Pötschenpass
(Pötschenhöhe, Pötschen)
    



Der ganzjährig befahrbare und 993 Meter hohe Pötschenpass liegt zwischen dem Toten Gebirge im Norden und dem Dachsteingebirge im Süden. Der Gebirgsübergang nutzt die Senke zwischen dem Sandling (1.717 m) am südwestlichen Rand des Toten Gebirges und dem zum Dachsteinmassiv gehörenden Hohen Sarstein (1.975 m). Über den "Pötschen" verläuft die "Salzkammergut Straße" genannte B145, die Bad Goisern am Hallstätter See in Oberösterreich mit Bad Aussee in der Steiermark verbindet. Über den Scheitel verläuft die Grenze zwischen den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark. Schon zur Zeit der Völkerwanderung existierte am nahen Pflintsberg ein Saumpfad, der später zum Transport von Eisen und Salz genutzt und im Mittelalter zu einer Straße ausgebaut wurde. Im Spätmittelalter wurde die alte Salzhandelsstraße jedoch zur südlich gelegenen Pötschenhöhe verlegt und im 18. Jahrhundert zur "Pötschenstraße" ausgebaut. Die heutige Trasse der "Salzkammergut Straße" entstand in den Jahren 1955-1959. Seinen Namen erhielt der Pötschenpass von der unterhalb der Passhöhe auf oberösterreichischer Seite gelegenen Ortschaft Pötschen.



In der Bahnhofstraße von Bad Aussee auf Höhe des Bundesschulzentrums auf dem Weg zum Pötschenpass


Vom Koppenpass kommend erreichen wir auf der Landesstraße L701 den östlichen Talort Bad Aussee in der Steiermark. Auf der Bahnhofstraße passieren wir mit Vorblick auf den bewaldeten Tressenstein (1.201 m) und die mächtige Trisselwand (1.775 m) das im Jahr 1985 fertig gestellte Bundesschulzentrum, in dem das "Erzherzog-Johann-Bundes-Oberstufen-Gymnasium" untergebracht ist.



Auf der Salzkammergut Straße in Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


Hinter dem Schulzentrum wendet sich die L701 durch eine Rechtskurve der von Bad Mitterndorf kommenden "Salzkammergut Straße" zu, auf die wir links abbiegend auffahren. Die als "145" ausgeschilderte Landesstraße überquert die Traun und führt dann mittels einer lang gezogene S-Kurve durch den Süden von Bad Aussee, ...



Auf der Salzkammergut Straße im Südwesten von Bad Aussee unterhalb des Hohen Sarstein auf dem Weg zum Pötschenpass


... dreht in der Folge leicht ansteigend und mit Blick auf das Massiv des Hohen Sarstein in nördliche Richtung...



Auf der Salzkammergut Straße auf Höhe des Gesundheitsparks im Westen von Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


... und erreicht im Westen der Stadtgemeinde den Abzweig der Straße zum Sommersbergsee und den Gesundheitspark Ausseerland.



Auf der Salzkammergut Straße auf Höhe des Ortsteils Marktleite im Westen von Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


Mit Blick auf den charakteristischen Felsgipfel des Loser (1.837 m) passiert die hier auf 80 km/h Höchstgeschwindigkeit begrenzte Salzkammergut Straße dann den Ortsteil Marktleite, ...



Auf der Salzkammergut Straße auf Höhe der Ausseer Lebzelterei m Nordwesten von Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


... die sich fünfhundert Meter dahinter anschließende "Ausseer Lebzelterei" und das dazugehörige "Wirtshaus Zum Lebzelter"...



Auf der Salzkammergut Straße vor dem Lotusmuseum im Nordwesten von Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


... und erreicht nach weiteren sechshundert Metern das links der Straße gelegene Lotusmuseum, das vom Club Lotus Austria betrieben wird und das nach einer telefonischen Voranmeldung besucht werden kann. Laut der Internetpräsenz sind hier neben Sport- und Rennwagen auch Lotus-Oldtimer sowie eine Jochen-Rindt-Sammlung zu sehen.



Auf der Salzkammergut Straße hinter dem Lotusmuseum im Nordwesten von Bad Aussee auf dem Weg zum Pötschenpass


Hinter dem Lotusmuseum signalisiert ein Schild, ob der Pötschenpass befahren werden kann.



Auf der Salzkammergut Straße am Abzweig der Altauseerstraße zwischen Bad Aussee und dem Pötschenpass


Vorbei am Abzweig der L702A nach Altaussee, von wo sich eine Fahrt über die Loser-Panoramastrraße anbietet, ...



Auf der Salzkammergut Straße vor dem Abzweig nach Ischlberg und zum Alpengarten zwischen Bad Aussee und dem Pötschenpass


... erreicht die B145 den Abzweig nach Ischlberg und zu dem 12.000 Quadratmeter großen Alpengarten Bad Aussee, in dem mehr als zweitausend Pflanzenarten zu sehen sind.



Auf der Salzkammergut Straße hinter dem Abzweig nach Ischlberg oberhalb von Bad Aussee im Anstieg zum Pötschenpass


Hinter dem Abzweig beginnt der eigentliche Anstieg zum Pötschenpass. Mit zunächst niederen einstelligen Prozentwerten folgt die Salzkammergut Straße dem Rand des Sarstein-Waldes entlang dem Nordabhang des 1.077 Meter hohen Sommersbergkogel, passiert nach einem kurzen Zwischengefälle weiter ansteigend die wenigen Häuser der Streusiedlung Unterlupitsch, überquert dann in einer lang gezogenen Rechtskurve den Lupitschbach...



Auf der Salzkammergut Straße zwischen Unterlupitsch und Lupitsch oberhalb von Bad Aussee im Anstieg zum Pötschenpass


... und steigt dahinter mit bis zu acht Prozent durch Wiesen und Weideland an.



Auf der Salzkammergut Straße oberhalb von Unterlupitsch im Anstieg zum Pötschenpass


Oberhalb von Unterlupitsch dreht die L145 auf einer Höhe von 810 Metern nach Westen...



Auf der Salzkammergut Straße bei Lupisch zwischen Bad Aussee und dem Pötschenpass


... und passiert dann den rechts der Straße in einer Senke gelegenen Ort Lupitsch.



Auf der Salzkammergut Straße bei Oberlupitsch vor dem Niederen Sarstein und dem Schwarzkogel auf dem Weg zum Pötschenpass


Die Salzkammergut Straße steigt dann in Richtung Oberlupitsch weiter an, überquert ein weiteres Mal den Lupitschbach und läuft mit Blick auf den Niederen Sarstein (1.877 m) und den Schwarzkogel (1.800 m)...



Auf der Salzkammergut Straße im Schlussanstieg zum Scheitel des Pötschenpasses


... auf den bis zu neun Prozent steilen Schlussanstieg zum Scheitel des Pötschenpasses zu, ...



Auf der Salzkammergut Straße vor dem Scheitel des Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee in der Steiermark


... der knapp neun Kilometer hinter Bad Aussee vor der Motorhaube unseres MX-5 auftaucht.



Gebäude der Straßenbauverwaltung auf dem Scheitel des Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee in der Steiermark


Links der Passstraße zweigt die Zufahrtsstraße zu einem Steinbruch der Stummer GmbH ab, die hier Sand, Kies, Splitt und Schotter abbaut und hier steht ein Gebäude der Straßenbauverwaltung. Gegenüber findet man am rechten Fahrbahnrand den Grenzstein der Landesgrenze zwischen der Steiermark und Oberösterreich, der auf der steirischen Seite das Wappen von Oberösterreich zeigt.



Auf dem Scheitel des Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee, St. Agatha und Bad Goisern


Wenige Meter weiter ist dann der Parkplatz auf der Passhöhe erreicht.



Gasthaus Köberl Pötschenhöhe auf dem Scheitel des Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee, St. Agatha und Bad Goisern


Wir stellen hier den Roadster ab und legen im Gastgarten des von Radlern gut besuchten und empfehlenswerten Gasthauses Pötschenhöhe einen ausgiebigen Boxenstopp ein. Bemerkenswerte Ausblicke auf die umgebenden Gipfel hat man auf der bewaldeten Pötschenhöhe nicht, dafür ist aber die Küche des Gasthauses für ihre beliebten Riesen-Schnitzel bekannt, die für uns tatsächlich eine Nummer zu groß waren.



Bildstock aus dem Jahr 1785 auf dem Scheitel des Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee, St. Agatha und Bad Goisern


Nach unserer Mittagspause schauen wir uns auf dem Scheitel noch den seitlich vor dem Gasthaus stehenden Bildstock aus dem Jahr 1785...



Gedenkstein an den Bau der Salzkammergut Straße über den Pötschenpasses oberhalb von Bad Aussee, St. Agatha und Bad Goisern


... und den von dem steirischen Bildhauer Gottfried Prabitz im Jahr 1960 geschaffenen oberösterreichischen Gedenkstein für den Bau der heutigen Passstraße an. Das entsprechende steirische Gegenstück findet man 150 Meter weiter südlich hinter dem Abzweig der Fahrstraße zum Steinbruch. Das Passschild des Pötschen steht noch etwas unterhalb des oberösterreichischen Gedenksteins am gegenüberliegenden Fahrbahnrand. Entgegen der offiziellen Höhenangabe von 993 Metern zeigt es erstaunlicherweise nur eine Höhe von 982 Metern an.



Auf der Salzkammergut Straße kurz hinter der Pötschenhöhe auf der Ostrampe des Pötschenpasses oberhalb von Sankt  Agatha und Bad Goisern


Nach unserem Rundgang auf der Pötschenhöhe machen wir uns auf den Weg über die deutlich anspruchsvollere und abwechslungsreichere Ostrampe hinunter Richtung Bad Goisern, die eine Durchschnittssteigung von 7,5 Prozent aufweist. Etwa auf Höhe des Passschildes warnt ein Verkehrsschild vor einem Maximalgefälle von neun Prozent und auf einem Schild schräg gegenüber am linken Fahrbahnrand begrüßt uns Oberösterreich mit einem "Grias di. Willkommen. Welcome".



Auf der Salzkammergut Straße unterhalb der Pötschenhöhe vor Kehre 2 des Pötschenpasses oberhalb von Sankt  Agatha und Bad Goisern


Etwa achthundert Meter unterhalb des Scheitels erreicht die Salzkammergut Straße die obere, auf 955 Metern Höhe gelegene "Kehre 2", ...



Auf der Salzkammergut Straße unterhalb der Pötschenhöhe zwischen den beiden Kehren der Ostrampe des Pötschenpasses oberhalb von Sankt  Agatha und Bad Goisern


... hinter der sie den Nordwestabhang des 1.617 Meter hohen Fallecks quert. Vorbei an dem etwas unterhalb der Straße auf einer Waldlichtung gelegenen Dorf Pötschen...



Auf der Salzkammergut Straße unterhalb der Pötschenhöhe vor der Pötschenkehre des Pötschenpasses oberhalb von Sankt  Agatha und Bad Goisern


... passiert die B145 insgesamt fünf Parkplätze und läuft dann auf die auf 690 Metern Höhe gelegene und "Pötschenkehre" genannte untere Kehre der Passstraße zu.



In der Pötschenkehre der Salzkammergut Straße unterhalb des Pötschenpasses oberhalb von Sankt  Agatha und Bad Goisern


Seitlich der durch massives Mauerwerk geschützten Pötschenkehre wurde ein Rastplatz angelegt, von dem aus der Aufstieg zu der Simony-Aussicht (886 m) oberhalb des Hallstätter Sees, zur Sarsteinalm (1.711 m) und weiter zum Hohen Sarstein (1.975 m) möglich ist. Die Gehzeit beträgt etwa vier Stunden.



Talfahrt auf der Salzkammergut Straße zwischen der Pötschenkehre unterhalb des Pötschenpasses und Sankt  Agatha


Hinter der Pötschenkehre senkt sich die Salzkammergut Straße in einem weit gezogenen Bogen durch den Bergwald oberhalb von Obersee.



Auf der Salzkammergut Straßeoberhalb von Untersee zwischen dem Pötschenpass und Sankt  Agatha in Oberösterreich


Oberhalb von Untersee bleibt der Wald dann zurück und mit dem Ausblick auf die Bergkette des Ramsaugebirges werden wir von der Welterberegion Hallstatt-Dachstein im Salzkammergut begrüßt.



Auf der Salzkammergut Straße nach Bad Ischl vor dem Abzweig der Straße nach Untersee unterhalb des Pötschenpasses


Vorbei am Abzweig der Straße nach Untersee und Obersee senkt sich die nach Bad Ischl weiterführende B145...



Auf der Salzkammergut Straße unterhalb des Pötschenpasses vor dem Ortseingang von Sankt  Agatha in der Gemeinde Bad Goisern


... dann hinunter zum Ortseingang von Sankt Agatha in der Marktgemeinde Bad Goisern am Hallstätter See. Von hier aus bietet sich eine Weiterfahrt über Gosau zum Pass Gschütt ebenso an wie eine Tour über Bad Ischl und Strobl zur Stroblerhütte und zum Lienbachhof auf der Postalm.




Weitere Infos:
https://alpenpass.com/











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home