Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Spodnje Sleme pri Zavodnje
(Zavodnje-Slemepass)
    



Der slowenische Gebirgssattel Spodnje Sleme pri Zavodnje liegt zwischen dem Meža-Tal im Nordwesten und dem Tal der Paka im Südosten. Er wird von der Landstraße 425 überquert, die, eine Senke zwischen den Bergen Krišranov Vrh (1.175 m) im Norden sowie Permanški Vrh (1.127 m) und Stalnetov Vrh (1.258 m) im Süden nutzend, durch insgesamt 18 Kehren die Ortschaften Crna na Koroškem (früher Schwarzenbach) und Šoštanj (früher Schönstein) miteinander verbindet. Benannt wurde der Übergang nach dem an der Ostauffahrt gelegenen Dorf Zavodnje. Die wenig befahrene Bergstraße ist vier bis sechs Meter breit und durchgängig asphaltiert, bietet aber wenig Aussichten ins Umland, da sie ganz überwiegend durch Wälder verläuft.



Auf der vom Wistrasattel kommenden Bergstraße vor dem Kreisverkehr im Zentrum von Crna na Koroskem auf dem Weg zum Spodje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Über den Gebirgssattel Spodnje Sleme pri Podolševa erreichen wir auf der Landesstraße 926 den auf 575 Metern Meereshöhe gelegenen nördlichen Talort Crna na Koroškem. Den Kreisverkehr im Zentrum mit dem im Jahr 1952 eingeweihten Plecnik-Denkmal, das an die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten der Gemeinde erinnert, verlassen wir durch die erste Ausfahrt...



Auf der Landesstraße 425 in Crna na Koroskem auf dem Weg zum Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und folgen der Landesstraße 425 durch den schmucken Ort, der etwa 2.200 Einwohner hat und der bis zum Ende des 1. Weltkrieges Schwarzenbach bei Bleiburg hieß. Über drei Jahrhunderte hinweg wurde hier Zink und Blei abgebaut, heute profitiert Crna na Koroškem vom Tourismus und verfügt über ein kleines Skigebiet.



Vor der Brücke über den Javorski potok in Crna na Koroskem auf dem Weg zum Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Knapp zweihundert Meter hinter dem Kreisverkehr überquert die Landesstraße den unterhalb des Spodnje Sleme pri Zavodnje entspringenden und der Meža zufließenden Bach Javorski potok...



Auf der slowenischen Landstraße 425 am Ortsausgang von Crna na Koroskem auf dem Weg zum Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und erreicht nach eineinhalb Kilometern den Ortsausgang von Crna.



Auf der slowenischen Landstraße 425 im Tal des Javorski potok zwischen Crna na Koroskem unbd dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Dahinter schlängelt sich die Bergstraße leicht ansteigend in südöstlicher Richtung entlang dem orografisch rechten Ufer des Javorski potok...



Auf der slowenischen Landstraße 425 im Tal des Javorski potok zwei Kilometer hinter Crna na Koroskem auf dem Weg zum Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und passiert mit rissigem Asphalt einen holzverarbeitenden Betrieb.



Auf der slowenischen Landstraße 425 im Tal des Javorski potok zwischen Crna na Koroskem und der ersten Kehre unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Mit zunehmender Steigung folgt die "425" dann dem zwischen den Bergen Krišranov Vrh und Stalnetov Vrh eingebetteten, enger werdenden Tal...



In der ersten Kehre der slowenischen Landstraße 425 zwischen Crna na Koroskem und dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und läuft auf die ersten beiden von insgesamt siebzehn Kehren zu.



Leitplanken mit Unterfahrschutz seitlich der slowenischen Landstraße 425 zwischen Crna na Koroskem und dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Der auf längeren Abschnitten angebrachte Unterfahrschutz an den Leitplanken deutet auf eine starke Nutzung der Strecke durch Biker und Rennradler hin.



Auf der slowenischen Landstraße 425 unterhalb der Cerkev Sv Josta zwischen Crna na Koroskem und dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Knapp zwölf Kilometer hinter Crna na Koroškem taucht oberhalb der nun mit bis zu acht Prozent ansteigenden Straße das Dach der kleinen Kirche Cerkev Sv. Jošta auf.



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor dem Abzweig zur Cerkev Sv Josta zwischen Crna na Koroskem und dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Vor dem auf 1.065 Metern gelegenen Abzweig zur Kirche und nach Uršlja Gora (Ursulaberg) passieren wir die Grenze zwischen den Regionen Koroška (früher Unterkärnten) und Savinjska (früher Untersteiermark)...



Auf der slowenischen Landstraße 425 hinter dem Abzweig zur Cerkev Sv Josta zwischen Crna na Koroskem und dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und wenige Meter weiter begrüßt der Talort Šoštanj die Vorbeifahrenden.



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor dem Passschild unterhalb des Scheitels des Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Im dem nachfolgenden Schlussanstieg kündigt ein Hinweisschild den nahen Scheitel des Spodnje Sleme pri Zavodnje mit einer Höhe von 1.082 Meter an, der knapp zweihundert Meter weiter erreicht wird.



Auf der slowenischen Landstraße 425 auf dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Über den unspektakulären, von Bergwald umgebenen Sattel verläuft die Drau-Save-Wasserscheide und hier oben zweigt die Nebenstraße zu der unterhalb des Tolsti vrh (1.185 m) gelegenen Kapelica pod Tolstim vrhom und nach Bele Vode ab - das war es.



Auf der slowenischen Landstraße 425 unmittelbar hinter dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Hinter dem Scheitel des Spodnje Sleme pri Zavodnje senkt sich die auch hier oben gut gesicherte "425" mit sechs Prozent...



Auf der slowenischen Landstraße 425 unterhalb der Berghütte Andrejev Dom na Slemenu kurz hinter dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und passiert nach wenigen Metern die oberhalb der Straße auf 1.086 Metern Höhe gelegene Berghütte Andrejev Dom na Slemenu.



Auf der Ostseite des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje auf dem Weg nach Sostanj in Slowenien


In der Folge läuft die Bergstraße mit perfektem Asphalt auf die "Radman-Kehre" genannte, oberste Serpentine der Ostseite des Sattels zu...



Auf der slowenischen Landstraße 425 in den Kehren auf der Ostseite des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und windet sich, durch massive Hangmauern gesichert, entlang dem Südhang des 974 Meter hohen Veliki vrh...



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor dem Weler Vidmar zwischen dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje und der Ortschaft Zavodnje in den Karawanken


... und vorbei an dem auf 810 Metern Höhe gelegenen Weiler Vidmar sowie dem Abzweig der Nebenstraße nach Zlebnik...



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor der Ortschaft Zavodnje unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... hinunter nach Zavodnje. Die seitlich der Landesstraße auf 640 Metern Höhe gelegene Ortschaft gehört zur Gemeinde Šoštanj und wird von dem Turm der dem heiligen Petrus geweihten Pfarrkirche Cerkev sv Petra überragt, die im Jahr 1834 eine kleine Vorgängerkirche ersetzte.



Auf der slowenischen Landstraße 425 zwischen Zavodnje und dem Abzweig nach Topolsica unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Hinter Zavodnje verläuft die Passstraße überwiegend durch offenes Gelände und bietet dabei schöne Ausblicke über das Frkovec- und Strmina-Tal hinweg auf die Ausläufer der Steiner und Sanntaler Alpen.



Auf der slowenischen Landstraße 425 bei dem Weiler Jank unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Vorbei an dem Bauernhof Pavel und dem Weiler Jank...



Auf der slowenischen Landstraße 425 in den Kehren zwischen Zavodnje und dem Abzweig nach Topolsica unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


... und durch drei weitere Kehren....



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor dem Abzweig nach Topolsica unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


.. erreicht die "425" dreizehn Kilometer hinter dem Scheitel des Spodnje Sleme pri Zavodnje den Abzweig der Straße in den zweieinhalb Kilometer entfernten Thermalbadeort Topolšica.



Auf der slowenischen Landstraße 425 vor dem Abzweig der Straße nach Ravne und Gaberke unterhalb des Sattels Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken


Dahinter steigt die Bergstraße wieder leicht an. Am nachfolgenden Abzweig verlassen wir die nach rechts in Richtung Velenje und Šoštanj abbiegende "425", denn wir möchten über den im Nordosten von Dravograd gelegenen Radlpass nach Österreich zurückkehren. Geradeaus weiterfahrend...



Vor der Ortschaft Gaberke auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


... erreichen wir nach drei Kilometern die idyllisch gelegene und knapp siebenhundert Einwohner zählende Ortschaft Gaberke mit der etwas oberhalb gelegenen und dem heiligen Ulrich geweihten Pfarrkirche.



In der slowenischen Ortschaft Gaberke auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


Wir fahren hier auf die schmale Nebenstraße nach Podgorje auf.



Vor der Jurjeva-Kapelle nahe der slowenischen Ortschaft Gaberke auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


Vorbei an der Jurjeva-Kapelle...



Im Velunja-Tal vor der dem Abzweig der Bergstraße nach Podgorje auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


... schlängelt sich die schmale Nebenstraße durch das Velunja-Tal zum Abzweig...



Einspurige Bergstraße zwischen Gaberke und Podgorje auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


... einer einspurigen, geschotterten und kurvenreichen Bergstraße, die entlang der Berghänge von Vrhurski Vrh (795 m), Crni Vrh (785 m) und Fidijev Vrh (745 m)...



Am Ortseingang von Podgorje auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


... in das acht Kilometer entfernte Podgorje am Ufer des Gebirgsflusses Suhodolnica führt, der bei Anglern wegen seiner Bach- und Regenbogenforellen beliebt ist und der der Mislinja zufließt.



Auf der Landesstraße 696 zwischen Podgorje und Slovenj Gradec auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


In Podgorje erreichen wir die slowenische Landesstraße 696, die durch das weite Suhodolnica-Tal führt...



Vor dem Ortseingang von Slovenj Gradec auf dem Weg von dem Sattel Spodnje Sleme pri Zavodnje in den Karawanken zum Radlpass


... und auf die von der um das Jahr 1000 erbauten Burg mit der heutigen Pfarrkirche Cerkev sv. Pankracija überragte Stadt Slovenj Gradec (früher Windischgraz) in der Region Koroška zuläuft, von der aus wir unsere Tour über Dravograd und den Radlpass in die Steiermark fortsetzen.


Weitere Infos:
https://www.quaeldich.de











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home