Mit dem Mazda-Roadster MX-5 über Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Thurntaler Rast
    



Die nur 6,5 Kilometer lange Bergstraße zu dem auf knapp zweitausend Metern Höhe gelegenen Almgasthaus Thurntaler Rast zweigt in der Ortschaft Außervillgraten von der Villgratental Landesstraße L273 ab. Die namenlose, knapp zweispurige, durchgängig asphaltierte Straße schlängelt sich kurvenreich und mit Hilfe von zehn Kehren am Osthang des bei Bergwanderern und Wintersportlern beliebten Villgrater Hausberges Thurntaler (2.407 m) empor und überwindet dabei einen Höhenunterschied von knapp siebenhundert Metern. Sie endet auf dem großen Parkplatz vor dem Almgasthaus und der Talstation der Gondelbahn auf den Thurntaler-Gipfel.



Auf der Drautal Straße vor dem Abzweig der Landesstraße ins Villgratental auf dem Weg zur Thurntaler Rast


Vom Lesachtal kommend erreichen wir auf der Drautal Straße zwischen Panzendorf und dem Ortseingang von Sillian den gut ausgeschilderten Abzweig der L273.



Auf der neben dem Villgratenbach nach Außervillgraten führenden Villgratental Landesstraße unterwegs zur Thurntaler Rast


Die als "Villgratental Landesstraße" ausgeschilderte Straße verläuft entlang dem der Drau zufließenden Villgratenbach...



Auf der Virgental Landesstraße vor dem Ortseingang von Außervillgraten auf dem Weg zur Thurntaler Rast in den Hohen Tauern


... und erreicht nach etwas mehr als vier Kilometern den Ortseingang von Außervillgraten im Villgratental, einem Seitental des Osttiroler Pustertals.



Auf der Virgental Landesstraße in Außervillgraten auf dem Weg zur Thurntaler Rast in den Hohen Tauern


Die auf 1.290 Metern Höhe an der Einmündung des Winkeltalbaches in den Villgratenbach gelegene Gemeinde Außervillgraten entstand im 13. Jahrhundert und hat heute etwa 750 Einwohner, die überwiegend von der Vieh- und Milchwirtschaft leben. Seit der Eröffnung des Skigebietes am Thurntaler und dem Bau von Sesselbahnen sowie einem Schlepplift trägt auch der Tourismus zum Lebensunterhalt der Bewohner bei.



Auf der Virgental Landesstraße vor dem spitzwinkeligem Abzweig der Bergstraße zur Thurntaler Rast in Osttirol


Die Villgrater Landesstraße durchquert den Ortsteil "Dorf" und erreicht kurz vor dem Ortsausgang die auf der linken Straßenseite spitzwinkelig abzweigende Bergstraße zur Thurntaler Rast, ...



Am Anfang der Bergstraße zur Thurntaler Rast unmittelbar hinter dem Abzweig von der Villgratental Landesstraße in Außervillgraten in Osttirol


... die direkt am Abzweig bereits mit etwa acht Prozent ansteigt...



Auf der Bergstraße zur Thurntaler Rast vor der Pfarrkirche Gertrud von Nivelles in Außervillgraten in Osttirol


... und auf die Pfarrkirche St. Gertraud zuläuft. Das der Heiligen Gertrud von Nivelles geweihte Gotteshaus wurde im Jahr 1810 geweiht und ersetzte eine Vorgängerkirche, die 1795 abgetragen worden war. Die fünf Glocken der Pfarrkirche stammen aus dem Jahr 1950. Die Neuanschaffung wurde erforderlich, weil im Jahr 1942 die Kirchenglocken für Kriegszwecke abgeliefert werden mussten und eingeschmolzen wurden.



Auf der Bergstraße zur Thurntaler Rast zwischen der Pfarrkirche von Außervillgraten und der ersten Kehre


Hinter der Pfarrkirche läuft die Bergstraße auf mehrere einzeln stehende Häuser zu, zwischen denen die ersten beiden Kehren zu durchfahren sind.



Auf der Bergstraße zur Thurntaler Rast zwischen den Kehren zwei und drei oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Dahinter folgt eine mit zwölf Prozent ansteigende, dreihundert Meter lange Gerade, die zur Kehre drei führt, ...



Auf der Bergstraße zur Thurntaler Rast zwischen den Kehren drei und vier oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


... hinter der sich die Steigung auf mittlere einstellige Werte reduziert. Die Bergstraße hat nun eine Höhe von 1.400 Metern erreicht und es ergeben sich erste Ausblicke hinunter ins Villgratental und ins Winkeltal.



Auf der Bergstraße zur Thurntaler Rast zwischen der Kehre sechs und dem Bergwald oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Nach etwas mehr als zwei Kilometern erreicht die Straße hinter der siebten Kehre den Bergwald im Ostabhang des Außervillgrater Hausberges Thurntaler. Schilder warnen hier von Straßenschäden und Viehtrieb...



Auf der Straße zur Thurntaler Rast im Bergwald an der Ostflanke des Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


... und die vielen seitlich der Fahrbahn gelagerten Baumstämme deuten auf mögliche Schwerlastverkehr durch Holztransporter hin.



Auf der Straße zur Thurntaler Rast der Ostflanke des Thurntaler vor  dem Sessellift oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Im weiteren Verlauf steigt die Bergstraße durch drei weitere Kehren an und unterquert dabei zweimal den von Außervillgraten heraufkommenden Sessellift.



Auf der Straße zur Thurntaler Rast im felsigen Osthang des Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Auf 1.870 Metern Höhe passiert die Bergstraße den schroff abfallenden Nordosthang des Thurntaler. Und während auf dem größten Teil der Auffahrt Randsicherungen fehlen, wurden hier massive Leitplanken installiert.



Auf der Straße zur Thurntaler Rast vor der obersten Kehre im Bergwald an der Ostflanke des Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Durch die zehnte und letzte Kehre wendet sich die Bergstraße noch einmal nach Südwesten...



Im Schlussanstieg zum Almgasthaus Thurntaler Rast an der Ostflanke des Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


... und erreicht auf leicht rissigem Asphalt durch den aussichtsreichen und steilen Schlussanstieg...



Auf dem Parkplatz vor dem Almgasthaus Thurntaler Rast oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


... den großen geschotterten Parkplatz vor dem Almgasthaus Thurntaler Rast, bei dem die Bergstraße endet. Wir stellen den MX-5 ab...



Almgasthaus Thurntaler Rast vor der Seilbahn zum Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


... und spazieren zu einem Boxenstopp hinüber zum Almgasthaus, das gerade öffnet.



Terrasse des Almgasthauses Thurntaler Rast neben der Seilbahn zum Thurntaler oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Das im Jahr 1974 eröffnete Almgasthaus im Ski- und Wandergebiet am Villgrater Hausberg wurde 2013 erweitert und modernisiert. Es verfügt über urig eingerichtete Gastzimmer, fünf Ferienwohnungen, eine große Sonnenterrasse, eine Ladestation für E-Bikes, jede Menge Liegen und einen Spielplatz.



Talstation der Gondelbahn auf den Thurntaler neben dem Almgasthaus Thurntaler Rast oberhalb von Außervillgraten in Osttirol


Knapp unterhalb des Almgasthauses findet man die Talstation der im Jahr 2010 erbauten 6er-Sesselbahn Thurntaler I, die auf den 2.407 Metern hohen Gipfel führt. Zu Fuß erreicht man von der Thurntaler Rast die Thurntaler Spitze in 2 Stunden, das auf knapp 2.100 Metern Höhe gelegene Bergrestaurant Gadein in 30 Minuten, die Drei Seen in 1¼ Stunden und den Thurntaler See in 2½ Stunden.



Blick vom Almgasthaus Thurntaler Rast ins Villgratental und das Winkeltal bei Außervillgraten in Osttirol


Von hier oben hat man einen schönen Ausblick auf das von der Drau durchflossenen Pustertal bis hinüber ins Lesachtal sowie auf die Gipfel des Defregger Gebirges, auf die Karnischen Alpen und die sich dahinter erhebenden Sextener Dolomiten. Jedenfalls bei guten Sichtverhältnissen. Während der Auffahrt zur Thurntaler Rast und unserem zweiten Frühstück im Almgasthaus sind aber jede Menge Wolken aufgezogen, so dass uns nur der Blick hinunter ins Villgratental und das bei Außervillgraten einmündende Winkeltal bleibt. Etwas enttäuscht...



Talfahrt vom Almgasthaus Thurntaler Rast durch die oberen Kehren nach Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... kehren wir zum Parkplatz zurück und lassen den Roadster durch die oberen Kehren...



Aussichtsreiche Talfahrt von der Thurntaler Rast durch die oberen Kehren nach Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... mit teilweise schönen Ausblicken...



Talfahrt von der Thurntaler Rast unterhalb des Vierer-Sesselliftes oberhalb von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... talwärts rollen.



Talfahrt von der Thurntaler Rast am Waldrand oberhalb von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


Auf 1.490 Metern Höhe bleibt der Bergwald zurück...



Talfahrt von der Thurntaler Rast durch die Almwiesen oberhalb von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... und mit Blick auf den Südwesthang des 2.665 Meter hohen Gabesitten jenseits des Villgratentales...



Talfahrt von der Thurntaler Rast durch die Kehren oberhalb von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... windet sich die Bergstraße...



Talfahrt von der Thurntaler Rast durch die Kehren oberhalb von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... durch die unteren Kehren hinunter...



Talfahrt von der Thurntaler Rast vor dem Ortseingang von Außervillgraten im Villgratental in Osttirol


... zum Ortseingang von Außervillgraten.



Talfahrt von der Thurntaler Rast vor der Einmündung der Bertgstraße in die Virgental Landesstraße in Außervillgraten


Hinter der Pfarrkirche erreichen wir dann wieder die Villgratental Landesstraße L273. Von hier aus bietet sich eine Weiterfahrt durch das Winkeltal in Richtung Volkzeiner Hütte ebenso an wie ein Besuch der Staller Almen oberhalb von Innervillgraten.




Weitere Infos:
www.thurntaler-rast.at/











Das menschliche Auge sieht mehr als eine Kamera:
Unsere Fotos sollen nur den Appetit anregen.
Deshalb: Hinfahren und selbst ansehen!
Denn nichts ist besser als das Original.



noch oben



Home