Gebirgsstraßen, Pässe, Hellinge und Klimmen
    
Valwigerberg
    



Die östlich von Cochem im Weinort Valwig beginnende Kreisstraße K34 in das drei Kilometer entfernte Dorf Valwigerberg zählt zu den schönsten Auffahrten aus dem Moseltal auf die Höhen des Hunsrück. Die gelegentlich auch "Kleines Stilfser Joch" genannte Panoramastraße führt kurvenreich und mit mehreren Kehren durch die Weinberge, passiert zwei kleine Parkplätze mit tollen Aussichten auf das Moseltal und endet auf der bewaldeten Hochebene von Valwigerberg.



Auf der Landstraße von Cochem nach Valwig entlang dem rechten Moselufer


Von Cochem aus folgen wir der wenig befahrenen Landstraße L98 entlang dem rechten Moselufer...



Ortseingang der Weinbaugemeinde Valwig an der Mosel unterhalb von Valwigerberg


... und erreichen nach etwas mehr als drei Kilometern den Ortseingang der kleinen Weinbaugemeinde Valwig im Kreis Cochem-Zell.



In der Brühlstraße der Weinbaugemeinde Valwig an der Mosel unterhalb von Valwigerberg


Dreihundert Meter hinter dem Ortsschild verlassen wir die L98 und biegen, dem weißen Wegweiser "Valwigerberg" folgend, nach links auf die Kreisstraße K34 ab, ...



In der leicht ansteigenden Brühlstraße von Valwig an der Mosel unterhalb von Valwigerberg


... die immer enger werdend und zunächst nur leicht ansteigend als "Brühlstraße" vorbei an mehreren Restaurants und Weinhäusern durch die schon zur Zeit der Kelten besiedelte Ortschaft führt, die zu den ältesten Gemeinden an der Mosel zählt.



Übergang der Brühlstraße in die Kreuzstraße von Valwig an der Mosel unterhalb von Valwigerberg


Vor dem "Gästehaus Rita" geht die Brühlstraße in einem 90-Grad-Bogen in die Kreuzstraße über, ...



Enge Kreuzstraße in Valwig an der Mosel unterhalb von Valwigerberg


... die vorbei an der Pfarrkirche St. Martin schnell an Höhe gewinnt.



Vor den Weinbergen am Ortsausgang von Valwig an der Mosel Richtung Valwigerberg


Nach knapp zweihundert Metern passiert die K34 den Ortsausgang von Valwig...



Vor den ersten Kehre der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg oberhalb der Mosel


... und läuft dann mit bis zu zehn Prozent Steigung auf die erste von drei Kehren zu, in der es durch einen bei der Talfahrt weit ausholenden Pkw direkt eng wird. Vorsicht ist hier aber nicht nur wegen möglichen Gegenverkehr angesagt, denn bis zur zweiten Kehre ist auf der Fahrbahn auch mit Fußgängern zu rechnen, weil bis dort der Weitwanderweg Moselsteig entlang der schmalen Straße verläuft.



Auf der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg in den Weinbergen oberhalb der Mosel


Hinter der Kehre schlängelt sich die K34 steil ansteigend durch die Weinberge am Steilhang des Herrenberges, in denen die Rebsorte Riesling dominiert. Am Straßenrand sieht man einen Bildstock, dessen Relief von dem Bildhauer Christoph Anders aus Senheim geschaffen wurde. Es zeigt den heiligen Martin beim Zerteilen des Mantels.



Auf der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg in den Weinbergen oberhalb der Mosel


In der Folge läuft die perfekt asphaltierte und gesicherte Bergstraße mit zehn bis zwölf Prozent Steigung auf die links oberhalb am Berghang gelegene Kehre Nr. 3 zu, ...



Auf der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg hinter Kehre 2 oberhalb der Weinberg


... hinter der die Weinberge dann schnell zurück bleiben...



Felsen an der Bergseite der  Kreisstraße von Valwig nach Valwigerberg oberhalb der Mosel


... und schroffe Felsen bis an den Straßenrand heran reichen.



Zwei Mazda MX-5 seitlich der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg oberhalb der Mosel


Fast wären wir daran vorbei gerauscht: Links der Straße gibt es hier oben einen kleinen geschotterten Platz, auf dem wir unsere beiden MX-5 kurz für einen Fotostopp abstellen, denn vom rechten Straßenrand aus...



Blick von der Bergstraße zwischen Valwig und Valwigerberg auf die im Tal fließende Mosel


... hat man einen tollen Blick hinunter auf die Mosel, auf Kehre Nr. 3 der Kreisstraße...



Blick von der Bergstraße nach Valwigerberg auf die Ortschaft Valwig an der Mosel


... und auf Valwig mit der etwas oberhalb des Ortes stehenden Pfarrkirche St. Martin. Das Gotteshaus wurde in den Jahren 1823 bis 1827 aus Bruchsteinen erbaut und ersetzte eine romanische Vorgängerkirche in der Ortsmitte, die nach einem Teil-Einsturz abgebrochen wurde.



Im Schlussanstieg der Bergstraße von Valwig nach Valwigerberg oberhalb der Mosel


Hinter dem kleinen Abstellplatz beginnt der steile Schlussanstieg, ...



Im Mischwald zwischen Valwig und Valwigerberg oberhalb der Mosel


... hinter dem die Bergstraße weitgehend geradeaus und immer flacher werdend durch einen dichten Mischwald läuft



Kreisstraße K34 am Ortseingang von Valwigerberg oberhalb von Valwig an der Mosel


Drei Kilometer hinter Valwig ist dann das Ortsschild von Valwigerberg erreicht.



Wallfahrtskirche St. Maria und Maria Magdalena in Valwigerberg oberhalb der Mosel


In der Mitte des kleinen Ortes steht die Wallfahrtskapelle St. Maria und Maria Magdalena, deren "Gnadenbild der wundertätigen Mutter vom Berge" seit Jahrhunderten Ziel der Pilger aus dem gesamten Moselraum ist. Der spätgotische Chor der Kapelle stammt aus der Zeit um 1440, die Halle wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaut.



Landgasthaus Kaster neben der Wallfahrtskapelle von Valwigerberg oberhalb der Mosel


Für einen Boxenstopp bietet sich das daneben gelegene Landgasthaus Kaster an, dessen Küche neben leckeren regionalen Speisen und Wildgerichten auch Hausmannskost anbietet und das über eine große Sonnenterrasse und mehrere Gästezimmer verfügt. Nach dem Boxenstopp empfiehlt sich von hier aus ein kurzer Spaziergang entlang des Kapellenweges und vorbei an der nahe gelegenen Grillhütte...



Blick vom Aussichtspunkt nahe dem Landgasthaus Kaster in Valwigerberg auf des Moseltal


... zu der im Wald gelegenen Drachenflieger-Startrampe, von der aus man eine schöne Aussicht auf das Moseltal mit den Ortschaften Ernst, Bruttig-Fankel, Ellenz-Poltersdorf und Beilstein hat.



Auf der K34 zwischen Valwigerberg und der Einmündung in die K35 oberhalb von Bruttig-Fankel an der Mosel


Zurück am Parkplatz vor dem Landgasthaus folgen wir weiter der K34 bis zu deren Einmündung in die von Treis kommende K35, ...



Auf der K35 nahe Valwigerberg zwischen Treis und Bruttig-Fankel an der Mosel


... auf die wir rechts abbiegend auffahren und die mit einem Gefälle von bis zu 14 Prozent...



Im 14 Prozent-Gefälle der K35 nahe Valwigerberg auf dem Weg nach Bruttig-Fankel an der Mosel


... hinunter Richtung Bruttig-Fankel am rechten Moselufer ...



Auf der Peter-Altmeier-Brücke bei Bruttig an der Mosel


... und zu der im Jahr 1974 fertig gestellten und nach dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz benannten "Peter-Altmeier-Brücke" führt.



Einmündung der K35 in die B49 an der Mosel bei Ernst


Über diese Moselbrücke erreicht die K35 die Bundesstraße B49, die Trier mit Koblenz verbindet. Biegt man an der Einmündung links ab, ...



Auf der B49 vor der Sankt Salvator Kirche in Ernst an der Mosel


... so erreicht man vorbei an der zweitürmigen Pfarrkirche St. Salvator der Weinbaugemeinde Ernst und entlang dem linken Moselufer die Stadt Cochem, von wo aus wir zur Moselhöhe Ediger-Eller weitertouren.




Weitere Infos:
http://www.quaeldich.de











noch oben



Home