Hüttenalbum
   
Mihov dom na Vrsicu
(Mihov-Haus)



Mihov dom na Vrsicu am Vrsic-Pass in den Julischen Alpen über Kranjska Gora

Mihov dom na Vrsicu im Sommer 1986


Das Schutzhaus Mihov dom na Vrsicu wurde nach dem Ersten Weltkrieg als militärischer Außenposten errichtet. 1948 kaufte die PZS-Sektion Kranjska Gora das Gebäude. Es wurde nach dem im Jahr 1918 geborenen Alpinisten Mihu Arihu benannt, der zu den ersten slowenischen Bergsteigern gehörte, die den 6. Schwierigkeitsgrat kletterten. Mihu Arihu war aktiver Widerstandskämpfer und fiel am 9. Februar 1944.

Das Schutzhaus Mihov dom na Vrsicu wurde mehrfach renoviert und im Jahr 1987 von Grund auf saniert.



Weitere Infos:
http://www.pzs.si/








noch oben
 

Home