Hüttenalbum
   
Rifugio Aleardo Fronza alle Coronelle
( Rosengartenhütte - früher Kölner Hütte )



Rifugio Aleardo Fronza bzw. Rosengartenhütte in den Dolomiten über Bozen


Das Rifugio Aleardo Fronza alle Coronelle wurde 1899 von der Alpenvereinssektion Köln errichtet und bereits 1912 erweitert. Nach dem 1. Weltkrieg wurde die Hütte enteignet und der CAI-Sektion Verona übergeben, die das Schutzhaus nach ihrem im Krieg gefallen Präsidenten Aleardo Fronza umbenannte. 1966 wurde das Rifugio durch einen Brand teilweise zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte 1969. In den Jahren 1985 bis 1987 wurde das Schutzhaus umgebaut und modernisiert.



Rifugio Aleardo Fronza bzw. Rosengartenhütte in den Dolomiten über Bozen

Die Rosengartenhütte dient als Ausgangspunkt zur Besteigung der 2.800 Meter hohen Rotwand (2¼ Std)
und der 2.981 Meter hohen Rosengartenspitze (3 Std).



Weitere Infos:
http://www.rifugiofronza.com/











noch oben



Home