Hüttenalbum
   
Rifugio Edoardo Tolazzi



Rifugio Edoardo Tolazzi im Karnischen Hauptkamm über Collina wird erweitert
 
Rifugio Edoardo Tolazzi im August 2000


Ein erster hölzerner Schutzbau wurde hier am Fuß des Monte Coglians im Jahr 1948 errichtet. Er wurde jedoch im Winter 1950/1951 von einer Schneelawine zerstört.

1966 wurde an gleicher Stelle mit dem Bau des heutigen Schutzhauses begonnen, dessen Einweihung im Folgejahr gefeiert werden konnte. Das Rifugio wurde nach dem Grundschullehrer Edoardo Tolazzi aus Collina benannt, der in dritter Generation von 1946 bis 1949 das nahegelegene Rifugio Giovanni e Olintro Marinelli alla Forcella Morareto betreute und der im Frühjahr 1967 verstarb.

Zum Zeitpunkt des Besuchs wurde das Rifugio Tolazzi erweitert.



Weitere Infos:
http://www.tourenwelt.info/








noch oben
 

Home